Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Sd.Kfz. 251/1

Sd.Kfz. 251/1

Halbkettenfahrzeug der EDW

von Michael Hofauer, 13 Jahre (1:35 Tamiya)

Sd.Kfz. 251/1

Zum Sd.Kfz.251/1 HANOMAG ist zu sagen, dass es OOB gebaut wurde. Es wurde lediglich eine Kette an der Vorderseite des Fahrzeuges angebracht und die Sitzbänke wurden mit Sachen aus der Grabbelkiste bestückt.

Zum Beispiel: 

  • Ein zusammengelegtes Fliegersichttuch
  • Ein Funkgerät 
  • Drei selbst gemachte Kanister (dazu später etwas mehr)
  • Werkzeugkisten
  • Ein zusammengerolltes Tarnnetz
  • Ein MG-42
  • Ein Stahlhelm
  • Holzkisten des T34/76 von Revell und eine weitere Kette… 

Das Modell wird später in ein Diorama eingefügt, welches ich hier auch noch vorstellen werde. 

Sd.Kfz. 251/1

Die Farbgebung ist rein fiktiv. Ebenso die Decals.

Hier zur Information: 

Die Kennzahl 251 auf dem Body des Sd.Kfz. bedeutet:

  • 2. Kompanie;
  • 5. Zug;
  • 1. Fahrzeug. 

 

Zu den Farben:

Die Grundfarbe ist Tamiya Buff, danach Rost von Revell und das Grün ist eine Mischung aus Revell-Farben.Die Farben wurden mir der Airbrush aufgetragen. Nach dem Aufbringen der Decals kam ein Sprühnebel aus Tamiya Buff über das ganze Fahrzeug. Anschließend wurde es mit einer Mischung aus 75%Tamiya Buff und 25% Tamiya flat earth „verdreckt“.

Sd.Kfz. 251/1

Die Kanister wurden selbst hergestellt und folgendermaßen angefertigt:

Zuerst wurde ein Negativ eines Tamiya Kanisters aus Fimo Modelliermasse hergestellt das dann im Ofen gebrannt wurde. Danach wurde ein Abguss gemacht, der ebenfalls gebrannt wurde. Das Ganze wurde dann bemalt und voila, fertig...!

100%ig schön sind sie nicht, aber es ging halt nicht besser.

Sd.Kfz. 251/1

Michael Hofauer, 13 Jahre

Publiziert am 05. Mai 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Sd.Kfz. 251/1

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog