Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > HH-65B Dauphin

HH-65B Dauphin

US Coats Guard

von Ulrich Warweg (1:72 Revell)

HH-65B Dauphin

Der alte und einfache Bausatz der HH-65 Dauphin von Revell, vorher Matchbox, war mir bereits bekannt, aber die Decals sind mir neu. Sie stammen von Fireball Modelworks und erlauben alle drei Versionen der HH-65 (A, B und C) von allen Stationen der USCG darzustellen, immerhin 99 verschiedene Maschinen, insbesondere sind sieben Stationen mit eigenen Wappen möglich. Die Anleitung umfasst eine ausführliche Anleitung zur Platzierung der Decals, selbst die Unterseite der Rotoren haben insgesamt 16 kleine und feine Decals. Die modernste Version, die HH-65C, scheitert leider in 1:72 am Modell und am fehlenden Zubehör (veränderte Nase mit Radar, veränderter Heckrotor und Rotorblätter), ist aber dank eines Zubehörkits für das Trumpeter Modell in 1:48 möglich.

Die moderne, rote B-Version ist bei mir in Miami beheimatet, bis Ende 2007 sollen alle HH-65 Helikopter zur C-Version aufgerüstet sein. Die Original-Abziehbilder von Revell sollen eine Schulmaschine der USCG darstellen, mir ist aber bislang noch kein Vorbildfoto in dieser Lackierung in die Hände gefallen. Da der Preis für das Revell-Modell zwischen 6 und 7 € liegt, sind ca. 8,20 € (+Fracht) für die Decals gut angelegt.

Weitere Bilder

HH-65B DauphinHH-65B DauphinHH-65B DauphinHH-65B DauphinHH-65B DauphinHH-65B Dauphin

HH-65B Dauphin

 

Ulrich Warweg

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > HH-65B Dauphin

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog