Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > McDonnell Douglas F-4J Phantom II

McDonnell Douglas F-4J Phantom II

Naval Air Test Center

von Thomas Neuss (1:32 Tamiya)

McDonnell Douglas F-4J Phantom II

Der Tamiya-Bausatz der Phantom ist wohl die bessere Alternative, wenn man in 1/32 eine Phantom bauen will, auch wenn es hier noch einiges an Schwächen gibt. So ist z.B. der “Mittelsteg” im Cockpit doch etwas leer ausgefallen und man sollte hier ein paar Leitungen und Kabel zufügen Auch die Verriegelung der Kanzel ist etwas einfach gehalten und entsprechende Photoätzteile werten hier das Modell sicherlich auf. Da ich zum Zeitpunkt des Baus keinen solchen Satz hatte ist diese Phantom zwar ohne, bei der nächsten wird dies aber sicherlich ergänzt.

Begonnen habe ich den Bau beim Cockpit und das bedeutet doch eine Menge “Puzzlearbeit” beim Bemalen. Nach einer Grundlackierung wurden die Instrumente und Schalter per Hand mit feinen Pinseln bemalt, was doch einige Zeit in Anspruch nimmt. Das Ergebnis ist eigentlich ein wenig zu farbenfroh, aber der Gesamteindruck stimmt meiner Meinung nach. Ich ersetzte auch die Sitze durch entsprechende Resinsitze von Tac Scale, da diese erheblich besser detailliert sind.

McDonnell Douglas F-4J Phantom II

McDonnell Douglas F-4J Phantom II

Anschließend ging der Bau recht zügig voran, es gab keine größeren Passschwierigkeiten und größere Spachtelarbeiten waren auch nicht nötig. Nach der Lackierung mit Gunzefarben wirkt das Modell doch recht langweilig und erst ein Washing mit verdünnter Ölfarbe zum Unterlegen der Gravuren bringt die nötige Tiefenwirkung.

Als Zwischenschicht wurde jeweils eine Schicht Erdal Glänzer („Future“) aufgetragen, so dass die Ölfarben mit ihrem Verdünner die Acrylfarben nicht anlösen.

McDonnell Douglas F-4J Phantom II

McDonnell Douglas F-4J Phantom II

Die Decals stammen von Superscale (32-42). Ich hatte in sofern Glück, als dass diese älteren Superscalebögen schwer zu finden und dann auch noch oft unsauber gedruckt sind. Dieser hier war glücklicherweise sehr sauber gedruckt und so gab es keinerlei Probleme. Da der Superscalebogen keinerlei Warn-und Wartungshinweise enthält wurden hierfür die dem Bausatz beiliegenden Decal verwendet.

Nach einer letzten Lackierung mit Erdal Glänzer zum Versiegeln des ganzen Modells wanderte ein doch recht großer und auffälliger Jet in die Vitrine, wo er mit seiner attraktiven Lackierung doch einen Blickfang darstellt.

McDonnell Douglas F-4J Phantom II

McDonnell Douglas F-4J Phantom II

McDonnell Douglas F-4J Phantom II

McDonnell Douglas F-4J Phantom II

Thomas Neuss

Publiziert am 07. Juli 2003

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > McDonnell Douglas F-4J Phantom II

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog