Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > T-34/85

T-34/85

von Jörg Engert (1:35 Tamiya)

T-34/85

Dieser T-34/85 stand eigentlich schon ein paar Jahre unvollendet im Regal herum, nun sollte daraus ein frühes Modell des T-34/85 entstehen. Diese frühe Version hatte die 85-mm-Kanone D-5T als Hauptwaffe, man könnte ihn auch als Vorserienversion bezeichnen. Um aus dem Tamiya-Modell so einen frühen T-34/85 zu bauen, habe ich das Turmdach neu aufgebaut, die Kommandanten-Luke befand sich etwas weiter vorn als bei den späteren Panzern. Diese Kommandantenluke hatte ich aus einem Dragonbausatz übrig. Rings um den Turm erzeugte ich mit Spachtelmasse die Schweißnaht und aus Kupferdraht baute ich sämtliche Haltegriffe wieder an. Ebenso aus Kupferdraht sind die typischen U-förmigen Traghaken links und rechts am Turm. Die Kanonenblende für die D-5T KWK baute ich aus Plastik und Spachtelmasse neu auf und mit den vier Schrauben aus der Restekiste war auch das schnell fertig.

T-34/85

An der Wanne mußte ich den linken Kraftstoffbehälter weiter vor rücken und die Kotflügel stammen wiederum aus dem Dragon-Bausatz. Sämtliche Haltegriffe an der Wanne sind auch aus Kupferdraht.

T-34/85

Als einziges Zubehör verwendete ich eine Friul-Kette für eine realistische Darstellung des Kettendurchhanges.

Gespritzt habe ich das Modell mit Tamiya-Acryl Farbe für den Grundanstrich und der weiße Wintertarnanstrich erfolgte mit Revell Weiß seidenmatt. Die danach folgenden Alterungsarbeiten habe ich mit Acryl- sowie mit Ölfarben durchgeführt. Der rote Schriftzug am Turm ist handschriftlich mit einem CD-Marker aufgebracht worden.

Weitere Bilder

T-34/85T-34/85T-34/85T-34/85T-34/85T-34/85T-34/85
T-34/85T-34/85

T-34/85

 

Jörg Engert

Publiziert am 12. Dezember 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > T-34/85

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog