Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Die kleine Zwergenwelt

Die kleine Zwergenwelt

Dwarfs' Axes are Ready!

von Georgios Efthymiadis (1:72 CAESAR MINIATURES)

Die kleine Zwergenwelt

Schon seit langem wollte ich diese kleinen putzigen Kerlchen gestalten. Aber irgendwie kamen immer wieder andere Bastelprojekte dazwischen, und so gerieten diese kleinen Artgenossen in Vergessenheit. Der Titel der Verpackung entsprach ganz genau meinem Geschmack: „Dwarf's Axes are ready!"

Die kleine Zwergenwelt

Der Sockel

Ich wollte eine kleine Landschaft gestalten, die jedoch Größe zeigen sollte! Und die Titulierung sollte auch Platz haben. Und so fand ich ein ganzes normales Stück Holz. Das Stück Holz wurde so lange geschliffen, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war (es sollte so glatt wie möglich werden). Dann erhielt es eine gute Schicht Mahagoni-Beize. Nach dem Durchtrocknen muss man noch leicht schleifen, damit sich der Reststaub von der Beize entfernt. Danach kam eine Schicht „Bodenversiegelung von Future" und das ganze noch mal, damit es schön glänzt und kratzfest wird.

Die kleine Zwergenwelt

Die Buchstaben sind eine Art Soft-Sticker aus dem Hobbyladen, die sind selbstklebend und es gib sie sogar noch in zwei Farben, einmal in Silber und eine bunte Mischung. Die Wildgraswiese ist von HEKI, eine Art Matte, schnell und leicht zu verkleben, nur einfach zurechtschneiden und evtl. etwas trimmen. Der Baum ist im Grunde genommen ein echter ausgetrockneter Zweig. Ich wollte einen abgestorbenen Baum damit gestalten, und etwas Moosgrün wurde aufgestreut.

Die kleine Zwergenwelt

Die Figuren

Ein tolles Set hat hier Caesar Miniatures hervorgebracht. Leider wie so oft gibt es nur einen Wappenträger. Dennoch habe ich ein paar Veränderungen vorgenommen. Den angespritzten Boden unter den Füßen schnitt ich weg, der stört doch nur! Zwar bietet er einen sicheren Stand, entspricht aber nicht die Realität. Das sieht ja aus wie ein schlecht gewordenes Surfbrett!

Die kleine Zwergenwelt

Die gleichen Zwerge nur ein andere Look! Die waren mir zu Römisch-griechisch mit dieser Mähne auf dem Kopf! Und so verpasste ich ihnen eine schöne polierte Glatze.

Die kleine Zwergenwelt

Auch diesen Genossen habe ich verändert: „ Hörner weg!" Wir sind doch keine Wikinger. Zwar hinterließ der Hammer auch einen guten Eindruck, er wurde dennoch entfernt und durch eine Axt ersetzt.

Die kleine Zwergenwelt

Die Figuren bohrte ich von unten an einer versteckten Stelle auf. Jetzt kann man eine Nadel hineintreiben oder wie hier einen Zahnstocher. Um das ganze etwas griffiger zu machen, nutze ich meistens einen Korken. Wenn die Vorbereitungen abgeschlossen sind, macht man sich schon mal Gedanken über die richtige Farbgebung. Viele Farben passen nicht und müssen passend gemacht werden, durch Mischen. Hierzu nutze ich unter anderem diese „Toffifee"-Schalen, den Inhalt verputzen nicht nur die Kinder - ruck-zuck weg! Die Schalen sind der Hammer, ideal zum Mischen von Farbe und sogar Terpentinöl und Verdünnung können ihnen nichts anhaben. Wenn man Acryl-Farben nutzt, sind sie sogar wiederverwendbar. Man achte auf das „Wappen". Das passende Abziehbild ist von Italeris Bausatz# 2618!

Die kleine Zwergenwelt

Obwohl ich so einige Stunden damit verbracht habe, mit dieser kleinen Zwergenwelt, werde ich sie nicht persönlich besitzen (ich habe ja noch einige für mich). Dieses kleine Diorama widme ich einem meiner guten Arbeitskollegen. Er selber befasst sich auch mit dem Modellbau, und in so manchen Sachen hat er mir weitergeholfen sie zu realisieren, wobei ich die meiste Zeit bei ihm nur „Bahnhof" verstehe. Ich hoffe, dass diese neue Sparte von mir euch gefallen hat, und dass die Bilder und die Infos von Nutzen waren. Viel Spaß beim Basteln!

Die kleine Zwergenwelt

Weitere Bilder

Die kleine ZwergenweltDie kleine ZwergenweltDie kleine ZwergenweltDie kleine ZwergenweltDie kleine ZwergenweltDie kleine Zwergenwelt

Die kleine Zwergenwelt

 

Georgios Efthymiadis

Publiziert am 23. Dezember 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Die kleine Zwergenwelt

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog