Du bist hier: Home > Galerie > Georgios Efthymiadis > Messerschmitt P.1101

Messerschmitt P.1101

Nachtjäger

von Georgios Efthymiadis (1:72 Revell)

Messerschmitt P.1101

Ein Konzept, das nie so richtig geflogen ist! Der Prototyp Me P.1101 war eine Ausschreibung des Oberkommandos der Luftwaffe Mitte 1944. Ein einsitziges Jagdflugzeug mit einer HS 011 Strahlturbine, es sollte etwa 1000 Km/h erreichen und unter anderem eine am Boden einstellbare Flügelpfeilung besitzen. Der Prototyp fiel Anfang 1945 den Amerikanern in die Hände, und diente später der Bell X-5 und der F-86 als Vorlage.

Messerschmitt P.1101

Das Modell

Obwohl es sich um einen „Erlkönig" handelt, hat Revell hier ganze Arbeit geleistet. Ein sehr schöner Bausatz mit Details, die nie existieren dürften. Der Bau war sehr einfach und die Abziehbildern, die zwar fiktiv sind, von Nutzen. Sogar für die Raketen und Zusatztanks wurden Abziehbilder beigeben.

Messerschmitt P.1101

Die hier realisierte Messerschmitt P.1101 Jagdgeschwader 300 besitzt eine spekulative Tarnung und Einheitenzuordnung. Eine weitere P.1101 NJG-5 wird auch im Bausatz vorgestellt.

Messerschmitt P.1101

Man muss einen mental guten Tag erwischen, um dieses Tarnfleckenmuster entstehen zu lassen! Ich muss gestehen, dass hier und da einige Flecken zu grob ausgefallen sind. Die Tarnung entstand nach den Mischvorschlägen von Revells Bauanleitung (RLM 74-75-76).

Messerschmitt P.1101

Der Staub ist allgegenwärtig, auch hinter der Vitrine! Für dieses Fotoshooting wollte ich das Modell entstauben, und Caramba! Die feinen Antennen waren weg! Ärgerlich, hilft nichts, neu machen.

Weitere Bilder

Messerschmitt P.1101Messerschmitt P.1101Messerschmitt P.1101Messerschmitt P.1101Messerschmitt P.1101Messerschmitt P.1101

Messerschmitt P.1101

 

Georgios Efthymiadis

Publiziert am 02. April 2010

Du bist hier: Home > Galerie > Georgios Efthymiadis > Messerschmitt P.1101

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog