Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Lost?

Lost?

Verloren in russischen Weiten

von Andigo Kyuka (1:35 Verschiedene Hersteller)

Lost?

Diese Dio-Base von Verlinden, das Motorrad und der Schwimmwagen von Tamiya sowie die drei Resinfiguren von Alpine wurden parallel, mit Hilfe von Vallejo-Farben, hergestellt. In Airbrush-Pausen wurde an den Details der Uniformen etc. gearbeitet und passendes Gestrüpp zusammen gesucht. Nachdem die Bemalung fertiggestellt war, habe ich mich an die Bearbeitung mit MIG-Pigmenten gemacht. Es sollte eine kalte, windige und doch auch extrem herbstlich, trockene Szene entstehen, und so tauchte ich alles in diverse Staub- und Rosttöne, um "Winterwüsten-Optik" zu bekommen. Drei Offiziere, "lost" in den russischen Weiten.

Neben viel "Action" im WWII gab es halt auch Wochen und Monate des vereinsamten, endlosen Wartens und Suchens in unbekanntem Terrain. Da es oft nichts am Horizont zur Orientierung gab, waren Szenen wie solche wohl an der Tagesordnung. Die "coolen Posen" der Figuren brachten dann einen Post-War-Biker-Ausfahrt-Charakter in's Bild, was den Set beinahe zeitlos macht.

Weitere Bilder

Lost?Lost?Lost?Lost?Lost?

Lost?

 

Andigo Kyuka,
www.andigomodels.com

Publiziert am 04. April 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Lost?

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog