Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Panther Ausf. D

Panther Ausf. D

von Matthias Andrezejewsky (1:35 Dragon)

Panther Ausf. D

Das Sdkfz 171, auch Panther genannt, ist einer der bekanntesten Panzer des Zweiten Weltkrieges. Sein Entwurf beeinflusste zahlreiche Nationen im Panzerbau nachhaltig. Die ersten Exemplare hatten jedoch noch zahlreiche Mängel, was wohl auf die überhastete Entwicklung zurückzuführen war, denn vom Reißbrett bis zur Produktion verging nicht einmal ein Jahr. Die Serienherstellung wurde eingeleitet, obwohl die Fahrzeuge nicht ausreichend erprobt wurden und bereits im Herbst 1942 waren 20 Panther fertiggestellt. Die zweite Serie auch Pzkpf V Ausf. D2 lief ab Februar 1943 zu einem Preis von 177.000 Reichsmark vom Band. Sie waren für den Einsatz im Unternehmen Zitadelle vorgesehen, besser bekannt als Panzerschlacht von Kursk-Orel.

Panther Ausf. D

Die Panther gingen jedoch nicht an die regulären Panzerdivisionen, sondern wurden in der 10 Panzerbrigade zusammengefasst. Sie hatte einen Gesamtbestand von 196 Kampfpanzern und 4 Befehlswagen und war in die Panzerbatallione 51 und 52 unterteilt. Ihr Einsatz erfolgte in der Panzergruppe des Generals Herrmann Hoth im Süden des Frontbogen von Belgorod. Ihre ursprüngliche Aufgabe, in die von Tigern geschaffene Lücken im sowjetischen Verteidigungssystems vorzustoßen, konnten sie auf Grund hoher Verluste nicht erfüllen. Die neue Waffe hatte fürchterliche Verluste, am 12 Juni, eine Woche nach Beginn der Operation waren nur noch 41 Panther einsatzbereit, 127 waren verloren gegangen.

Panther Ausf. D

Mein Modell entstand aus dem Dragon-Bausatz Nr. 6164, der im Jahre 2002 auf den Markt kam und neue Maßstäbe im Bereich der Militärfahrzeuge setzte. Mittlerweile wurden diese Bausätze nochmals überarbeitet und sind meines Erachtens perfekt. Der Zusammenbau lief problemlos, so ergänzte ich lediglich Abschleppseile und verfeinerte noch die Werkzeughalterungen. Die Kommandantenfigur basiert auf einen Dragonsoldaten. Alle typischen Merkmale des frühen Panther z.B.: Ketten ohne Eisgreifer, Zylindrische Kuppel, sind gut wiedergegeben.

Panther Ausf. D

Bei der Bemalung orientierte ich mich an dem sehr schönen Deckelbild des Bausatzes das von Ron Volstand stammt. Die sandgelbgrüne Tarnung alterte ich mit Pigmenten und Ölfarben. Von den beiliegenden Nassschiebebildern verwendete ich die Variante mit den springenden Panther, da sie mir am besten gefiel. Man kann also auch „aus der Schachtel“ heraus ein ansehnliches Modell dieses Fahrzeuges erstellen, Dragon sei Dank.

Weitere Bilder

Panther Ausf. DPanther Ausf. DPanther Ausf. DPanther Ausf. DPanther Ausf. D

Panther Ausf. D

 

Matthias Andrezejewsky

Publiziert am 11. November 2009

Die Bilder stammen von Jens Kroeger.

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Panther Ausf. D

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog