Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Flakpanzer IV Prototyp

Flakpanzer IV Prototyp

von Werner Kampfhofer (1:35 Tamiya)

Flakpanzer IV Prototyp

Ein New Connection Umbau als Auftragsarbeit

Ein New Connection Umbau, vorgesehen für den neuen Flakpanzer Wirbelwind von Tamyia. Nachdem meinem Auftraggeber aber der alte Wirbelwind aus den 80ern angedreht wurde (da ist die Wanne zu breit und zu lang) musste ich auf eine Alternative zurückgreifen. New Connection bietet nämlich einen Panzeroberteil (basierend auf Tamiyas neuem Panzer IV) und sämtliche Bug und Heckbleche mit Zimmerit an. Ich hatte noch einen alten, gebauten Panzer IV Ausf. H von Italeri (Danke, Robert!) und einen gebauten Möbelwagen von Tamiya, dem ich die Flak raubte (Danke, Andreas!) und somit konnte ich das Modell zusammenschustern.

Der Panzeroberteil besteht aus leicht grünlichem Material und ist sauber gegossen. Der Rest ist wieder in grauem Resin gehalten und leidet unter Blasen und unsauberem Abguss, mit viel zu entfernenden Resinpatzen. Eine Mündung der Alurohre für die Flak war nicht ordentlich ausgebohrt und musste nachbearbeitet werden. Positiv die Ätzteile für die Munitionshalterungen und die Zieloptik. Lackiert wurde mit Revell Airbrush Emailfarben, Alterung mit Ölfarben. Damit das Fahrzeug nicht so nackt aussieht, erhielt es eine Tarnung aus Buschwerk. Dieses entstand aus einem Unkraut vom Wegesrand, welches mit Acryl- und Ölfarbe bemalt wurde.

Grundsätzlich kann man diesen Umbau auch selber in Angriff nehmen, obwohl sich New Connection diesmal sehr angestrengt hat und einen sehr schönen Bausatz offeriert.

Flakpanzer IV Prototyp

Flakpanzer IV Prototyp

Flakpanzer IV Prototyp

Flakpanzer IV Prototyp

Werner Kampfhofer

Publiziert am 27. August 2003

Die Bilder stammen von Wolfram Bradac.

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Flakpanzer IV Prototyp

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog