Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > McDonnell Douglas A-4E Skyhawk

McDonnell Douglas A-4E Skyhawk

von Johannes Kreutzer (1:72 Italeri)

McDonnell Douglas A-4E Skyhawk

Als Nachfolgemuster der Douglas A-1 (AD) Skyraider erhielt die US-Marine mit der A4D (A-4) Skyhawk eines der gelungensten Kampfflugzeuge aus der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg, das von McDonnell Douglas auf eigene Kosten als bordgestützter Luftnahunterstützungsjäger konzipiert worden war. Am 21. Juni 1952 wurden ein Prototyp (Ersttlug 22. Juni 1954) und 19 Vorserienflugzeuge bestellt.

McDonnell Douglas A-4E Skyhawk

Eine lange Karriere

Auf 165 A4D-1 folgten 526 A4D-2 mit stärkerem Triebwerk, Luftbetankungsstutzen und modernerer Avionik und 638 allwetterfähige A4D-2N. Der Prototyp der nochmals verbesserten A4D-5, die in 480 Exemplaren gebaut wurde, flog am 12. Juli 1961. 1962 wurden diese vier Versionen in A-4A, -B, -C und -E umbenannt. Am 31. August 1966 flog der Prototyp der anschließend in 146 Exemplaren gebauten A-4F mit stärkerem Triebwerk und verbesserter Avionik. Die besser bewaffneten 100 A-4M Skyhawk II wurden ab 10. April 1970 für das US-Marinekorps produziert.

McDonnell Douglas A-4E Skyhawk

Zu den insgesamt 25 verschiedenen Versionen zählten auch mehrere landgestützte Exportvarianten, darunter eine Sonderversion für Israel, die in rund 100 Exemplaren gebaut wurde. Die vielseitige und zuverlässige A-4 ist nach wie vor in zahlreichen Luftstreitkräften der Welt im Einsatz und Gegenstand mehrerer Kampfwertsteigerungsprogramme. Insgesamt wurden 2960 Exemplare bis Februar 1979 gebaut.

McDonnell Douglas A-4E Skyhawk

Die wichtigsten Versionen:

A-4A, -B, -C, -E, -F, -M, TA-4F, -J (zweisitzige Schulversionen) und A-4M.

Die wichtigsten Abnehmerländer:

USA, Australien, Argentinien, Israel, Kuwait, Neuseeland, Singapur.

Technische Daten:

  • Typ: A-4E
  • Art: trägergestütztes Kampfflugzeug
  • Triebwerk: ein Strahltriebwerk Pratt & Whitney J52-P-6 mit 37,8 kN
  • Höchstgeschwindigkeit: 1.102 km/h in Meereshöhe
  • Dienstgipfelhöhe 15.000 m;
  • Reichweite 1.480 km
  • Abflugmasse 11.113 kg
  • Flügelspannweite 8,38 m
  • Länge 12,21 m
  • Höhe 4,62 m
  • Flügelfläche 24,15 m2
  • Bewaffnung: zwei 20-mm-Maschinenkanonen
  • Kampfmittelzuladung: 3.719 kg an fünf Außenlastträgern
  • Besatzung: 1

    Johannes Kreutzer

    Publiziert am 18. November 2003

  • Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > McDonnell Douglas A-4E Skyhawk

    © 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog