Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Convair YB-58 Hustler

Convair YB-58 Hustler

von Siegfried Ulbrich (1:48 Revell)

Convair YB-58 Hustler

Mein Modell der YB-58 Hustler entstand aus dem Revellbausatz, der ursprünglich von Monogram stammt. Der Bausatz hat leider erhabene Blechstöße und Nieten und so habe ich vor dem Zusammenbau erst einmal das komplette Modell umgraviert. Die Passgenauigkeit des Bausatzes ist größtenteils ziemlich schlecht und um den Gebrauch von Spachtelmasse und Schleifpapier kommt man an keiner Stelle des Modells herum. Trotzdem ist der Kit auf keinen Fall schlecht, die Detaillierung ist nämlich in allen Bereichen sehr gut. Um aus der Serien B-58 einen Prototypen YB-58 zu bauen sind keine großen Umbauten notwendig. Da die Prototypen keine Kanone im Heck hatten, habe ich die Kanone verspachtelt und zu dem spitz auslaufenden Prototypen-Heck verschliffen. Ansonsten muss nur das kleine Staurohr am Seitenleitwerk ergänzt werden. Anscheinend hatten nur die Vorserienmaschinen dieses Staurohr

Convair YB-58 Hustler

Lackiert habe ich meine Hustler mit „Polished Aluminium“ von ALCLAD II. Das Weiß stammt von Humbrol und das Orangerot habe ich nach den wenigen Farbfotos, die ich gefunden habe, aus Rot und Orange selbergemischt. Die Decals stammen von der Firma Fox One und sind sehr empfehlenswert. Mein Modell stellt den 2. Prototypen mit dem Spitznamen Mach-In-Boid dar. Die Mach-In-Boid wurde unter anderem zu Luftbetankungs- und Schleudersitztests benutzt. Sie wurde nach ihrer Karriere als Testflugzeug zu einem Trainer TB-58 umgebaut und tat beim 305th Bomb Wing ihren Dienst.

Convair YB-58 Hustler

Convair YB-58 Hustler

Siegfried Ulbrich

Publiziert am 29. April 2004

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Convair YB-58 Hustler

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog