Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Blackburn Buccaneer S.2B

Blackburn Buccaneer S.2B

von Johannes Kreutzer (1:72 Airfix)

Blackburn Buccaneer S.2B

Zum Original:

Für den Einsatz von britischen Flugzeugträgern für die Royal Navy ausgelegt, flog der Prototyp Blackburn NA39 erstmalig im April 1958. Das Flugzeug war für hohe Unterschallgeschwindigkeiten bis hinab auf knapp über dem Meeresspiegel konzipiert. Sie hatte 2 Mann Besatzung. Ihre Höchstgeschwindigkeit lag bei etwa 1038 km/h. Das Original des hier gezeigtem Modells, die S.2B wurde etwa 1970 eingeführt und blieb bis Anfang der Neunziger Jahre im aktiven Dienst. Im ersten Golfkrieg spielte die Buccanner unter anderem die Rolle als Zielbeleuchter für den Tornado GR.1. Auf diese Art wurde so mancher Bunker der Irakis dem Boden gleichgemacht.

Blackburn Buccaneer S.2B

Zum Modell:

Der Bausatz stammt aus der Hand von Airfix und sollte schon ein stolzes Alter vorweisen. Leider ist ausser einem Matchbox Kit bis heute kein Modell dieses Flugzeuges mehr auf den Markt gebracht wurden. Über Detailreichtum und Passgenauigkeit zu reden erübrigt sich. Der Kit hat beides nicht. Aber da die Royal Air Force diesen Typ geflogen ist war es für mich auch "Pflicht" diesen Kit irgendwann einmal zu bauen. Nach endlosen Schleiforgien (die ich mit wahrscheinlich besseren Resultat noch hätte weiterführen müssen) ist dann dieses Modell der Buccanner mit der Kennung XW533 aus dem ersten Golfkrieg heraus gekommen. Die Decals stammen von Modell Alliance.

Blackburn Buccaneer S.2B

Blackburn Buccaneer S.2B

Blackburn Buccaneer S.2B

Blackburn Buccaneer S.2B

Johannes Kreutzer

Publiziert am 09. September 2004

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Blackburn Buccaneer S.2B

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog