Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > PzKpfw. IV Ausf. F1

PzKpfw. IV Ausf. F1

Sd.Kfz. 162

von Matthias Andrezejewsky (1:35 Dragon)

PzKpfw. IV Ausf. F1

Der Panzer IV F1 war die letzte Ausführung dieses Standardpanzers der Wehrmacht, der mit der kurzen 7,5cm Kwk L 24 hergestellt wurde. Das Fahrzeug war zu diesem Zeitpunkt schon sehr ausgereift, alle folgenden Änderungen dienten nur noch der Kampfwertsteigerung oder Produktionsvereinfachung. Von den 462 hergestellten Panzern der Serie F1 ist heute keiner mehr zu finden.

PzKpfw. IV Ausf. F1

Auch die Panzergrenadierdivision Großdeutschland erhielt eine Anzahl dieser Fahrzeuge und setzte sie im Jahre 1942 bei Rashew am Don ein. Um einen dieser Panzer im Modell wieder auferstehen zu lassen, wählte ich das Dragon Modell 9044 des Panzer IV F1 DAK aus. Der Bausatz basiert auf dem Gunze Sanyo Modell, hat daher schon ein paar Jahre auf dem Buckel und bietet somit reichlich Möglichkeiten zum Nachdetaillieren.

PzKpfw. IV Ausf. F1

Auf den Rohbaufotos erkennt man gut die Vielzahl der Nieten und Werkzeughalterungen, die ich selbst erstellte. Die Federn der Schutzbleche entstanden aus Kupferdraht, den ich um eine Stecknadel wickelte, außerdem überarbeitete ich alle Schweißnähte. Werkzeuge und Ausrüstung, Stahlhelme, Abschleppseile usw. brachte ich so an, wie es auch die Panzergrenadierdivision Großdeutschland tat. Insgesamt muss ich sagen, dass es doch erheblichen Aufwand bedarf, alle kleinen Detailfehler zu beheben.

PzKpfw. IV Ausf. F1

Entgegen der weitläufigen Meinung waren nicht alle Wehrmachtsfahrzeuge bis 1943 einfach nur panzergrau lackiert. Auf den mir vorliegenden Bildern sieht man deutlich, dass die eingesetzten Fahrzeuge zweifarbig waren. Ihr zu diesem Zeitpunkt guter Zustand lässt die Vermutung zu, dass die Fahrzeuge von der Truppe selbst sorgfälltig lackiert wurden. Für die panzergraue Grundfarbe verwendete ich Humbrol H67, das ich noch mit H111 übernebelte.

PzKpfw. IV Ausf. F1

Die Tarnstreifen dürften Afrikabraun gewesen sein, da diese Farbe 1942 zur Verfügung stand. Da dieser Farbton etwas dunkler ist, mischte ich ihn selber an. Das Ergebnis überzeugte mich, und so konnte ich die Alterung vornehmen, Kennungen aufbringen und abschließend das Fahrzeug mit Matt Cote von Humbrol versiegeln. Auch aus älteren Modellen kann man ansehnliche Modelle erstellen.

Weitere Bilder

PzKpfw. IV Ausf. F1PzKpfw. IV Ausf. F1PzKpfw. IV Ausf. F1PzKpfw. IV Ausf. F1PzKpfw. IV Ausf. F1

PzKpfw. IV Ausf. F1

 

Matthias Andrezejewsky

Publiziert am 01. August 2010

Die Bilder stammen von Jens Kroeger.

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > PzKpfw. IV Ausf. F1

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog