Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Mercedes L 4500 A

Mercedes L 4500 A

mit 2cm Flakvierling 38 von Tamiya

von Florian Fechter, 13 Jahre (1:35 Zvezda)

Mercedes L 4500 A

Mein neuestes Werk aus der Bastelküche, ein Mercedes L4500 A von Zvezda im Maßstab 1:35.Dazu habe ich einen 2cm Flakvierling 38 von Tamiya hingehängt, ist natürlich auch im Militärmaßstab 1:35. Die Flak war davor mal mit dem Pinsel in abgeprotzter Stellung bemalt worden, also wurde sie entlackt, neu bemalt und aufgeprotzt wieder zusammengebaut. Zusammen ergibt das ein doch recht imposantes Modell mit 34cm Länge.

Mercedes L 4500 A

Der Treifarbtarnanstrich ist für mich eine Premiere, ebenso das Washing mit Ölfarbe. Abschließend wurde alles mit Tamiya XF-49 Khaki übernebelt. Leider hat sich das Visier der Flak, das ich selber gebaut habe, beim Fotografieren verselbstständig.

Mercedes L 4500 A

Die Qualität des Bausatzes war so mittelmäßig manchmal fiel alles von alleine zusammen und manchmal eben nicht, wobei das eben nicht für den größeren Teil des Bausatzes zutrifft. Die Detaillierung war vor allem auf der Pritsche und den anderen Holzteilen sehr gut, sehr feine Gravuren, die nur eine Bemalung mit der Airbrush zulassen. Aber im Fahrerhaus, für den Detailfreak der reine Horror, alle Armaturen hatten keine Zeiger, so dass ich sie selber machen musste (das war vielleicht eine Arbeit, 0,5 mm lange Drahtstücke zurechtzuschneiden und mit Sekundenkleber zu verkleben). Der Deckel des Handschuhfachs wurde mit einem scharfen Messer herausgeschnitten und der Deckel aus Plastiksheet, das davor abgeschliffen wurde, weil es zu dick war, ergänzt.

Mercedes L 4500 AMercedes L 4500 AMercedes L 4500 AMercedes L 4500 AMercedes L 4500 AMercedes L 4500 A

Mercedes L 4500 A

 

Die Ledersitze wurden mit einem Papiertaschentuch verkleidet und dann mit Pre- und Postshading gealtert. Bei der Motorhaube, die ja offen gestaltet wurde, war ebenfalls Eigeninitiative gefragt, weil das von Zvezda historisch nicht korrekt war.

Mercedes L 4500 A

Die Klarsichtteile waren sauber in einer extra Tüte verpackt, weswegen sie ohne Kratzer und Schlieren bei mir ankamen. Nur die Decals lagen lose unter den Bergen von Spritzlingen. Sie waren leicht vergilbt, ließen sich aber noch gut verarbeiten, und da meine Maschine eh nicht die neueste ist, war das auch nicht so schlimm.

Mercedes L 4500 A

Die Bauanleitung war so mittelmäßig mit ein paar Fehlern, die sich aber mit einem klugen Modellbauerverstand lösen lassen. Alles in allem ist der Bausatz trotzdem sehr zu empfehlen, weil ein wirklich schönes Modell daraus entstehen kann!

Über Fragen, Anregungen und Kritik würde ich mich sehr unter florix punkt f at web punkt de freuen.

Weitere Bilder

Mercedes L 4500 AMercedes L 4500 AMercedes L 4500 AMercedes L 4500 AMercedes L 4500 AMercedes L 4500 AMercedes L 4500 A
Mercedes L 4500 AMercedes L 4500 AMercedes L 4500 AMercedes L 4500 AMercedes L 4500 A

Mercedes L 4500 A

 

Florian Fechter, 13 Jahre

Publiziert am 22. Oktober 2010

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Mercedes L 4500 A

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog