Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Ramses II mit Streitwagen

Ramses II mit Streitwagen

von Max Steck (1:18 Andrea)

Ramses II mit Streitwagen

Die vorliegende Figur (mit zwei Pferden und Streitwagen) stellt den ägyptischen König Ramses II dar, wie er im Film „Die zehn Gebote“ von Yul Brynner verkörpert wurde ( Hauptrolle Charlton Heston als "Moses" ).

Ramses II mit Streitwagen

Der Bausatz / Zusammenbau

Andrea liefert für einen stolzen Preis einen Bausatz im Massstab 1:18 (ca. 90 mm) , welcher etwa 120 Weissmetallteile und 16 Photoätzteile enthält.

Eine Passgenauigkeit ist außer bei der Figur jedoch gar nicht vorhanden; man müsste eigentlich eher von Passungenauigkeit sprechen. Drei bis vier Millimeter breite Spalten waren mittels speziellem Zweikomponentenspachtel aufzufüllen und entsprechend zu verarbeiten. Die Weissmetallteile mussten alle einzeln zurechtpoliert und angepasst werden, was sich vor allem in der Gesamtbauzeit auswirkte. Für den eigentlichen Zusammenbau wurde Sekundenleim verwendet.

Der im Bausatz ebenfalls enthaltene Streitwagen wurde leider gemäss einer gefundenen Grabbeigabe des Tut-Anch-Amun nachgebaut. Durch diesen Platztausch musste natürlich auch die sog. „Kartusche“ (für alle nicht-Ägyptologen: Die Beschriftung des Streitwagens) von „Tut-Anch-Amun“ in „Ramses II“ im Selbstbau geändert werden, alles gemäss den Filmvorlagen und Literatur.

Ramses II mit Streitwagen

Die Bemalung

Wie so oft steht bei Figuren weniger das Bauen als vielmehr das Bemalen derselben im Vordergrund. Hierzu orientierte ich mich stark an dem Eingangs erwähnten Hollywood-Streifen, wobei es auch hier Kompromisse zu finden galt. So wurde Beispielsweise die relativ eintönige Ornamentierung des Pferdeschmuckes aus dem Film (Silber / Gold) durch den Vorschlag von Andrea (Gold / Farbig) ersetzt. Das Modell wirkt so einfach optisch attraktiver.

Im Gegenzug dazu wurden die Federn auf den Köpfen der Pferde nur zweifarbig gehalten. Bei den Pferden selbst hielt ich mich wieder an die Filmvorlage, welche schwarze Hengste vorschreibt. Andrea gibt weisse Pferde an weil sie eine schwarze Grundplatte mitliefern, was mich dann in die Lage brachte, dass ich eine kleine Landschaft machen musste, damit sich die schwarzen Pferde vom Untergrund abheben. Ebenso malte ich das Leopardenmuster auf den Kopfhauben der Pferde gemäß Filmvorgabe.

Die Bemalung erfolgte (ausgenommen die Metallfarben) ausschließlich mit den Pinselfarben von Vallejo. Die Metalltöne wurden mit ModelMaster Farben aufgetragen. Die Aufhellungen wurden mit Vallejo gemacht in sechs Schritten von der Grundfarbe immer 5% heller. Die Schatten entstanden mit Ölfarben von hell zu dunkel mit der Technik „nass in nass“.

Ramses II mit Streitwagen

Ramses II mit Streitwagen

Aufwände

Pro Pferd wurden 50 Arbeitsstunden aufgewendet, der Wagen schlug mit 30 Stunden zu Buche und Ramses selber beschäftigte mich auch nochmals 30 Stunden. Die Bodenplatte des Dioramas wertete ich in 10 Stunden mit einem Wüstenboden auf. Für den Zusammenbau des Ganzen gingen nochmals etwa 20 Stunden ins Land. Somit summiert sich eine Gesamtbauzeit von etwa 190 Arbeitsstunden zusammen.

Fazit

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, wenngleich ich dieses Kit vor allem wegen der Passungenauigkeit nie mehr bauen würde. Ebenso hat es in der Bauanleitung für die Ätzteile einige gravierende Fehler (erfordert unbedingt eine saubere Trockenanpassung mit einer Papiervorlage) .

Ramses II mit Streitwagen

Besonders stolz bin ich auf die Augen der Pferde, die vollständig mit dem Pinsel entstanden. Hierzu malte ich an einem Samstagnachmittag hunderte (Naja, nicht ganz) von Augen auf ein Teststück, bis mich richtige Augen anblickten :-) Ebenso gefallen mir die Konturen der Gesichter der Pferde und des Ramses sehr gut. Hier hat Andrea eine Meisterleistung vollbracht.

Max Steck

Publiziert am 26. Oktober 2004

Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Ramses II mit Streitwagen

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog