Du bist hier: Home > Galerie > LKWs > Kenworth T900

Kenworth T900

Australian Road Train

von Heiko Proft (1:24 Revell)

Kenworth T900

Das Modell des Kenworth "Australia" von Revell wurde rein aus dem Karton gebaut. Diverse Verschmutzungen wurden mittels Airbrush aufgesprüht. Die beiden Trailer wurden ebenfalls nach Plan gebaut, nur dass beim ersten Trailer kein Koffer drauf sollte. Daher wurde eine Plane, die die Ladung verdeckt nachgebildet.

Kenworth T900

Dies geschah mit einer Unterkonstruktion aus Gießästen damit die Form entsteht. Anschließend wurden Tempo Taschentücher, die in einer Mischung aus Weißleim mit Wasser getränkt wurden, über dem Gießastgestell gelegt. Anschließend das ganze austrocknen lassen bis es hart ist. Danach wurde die Plane mit Plakat Farbe in einem Braunton lackiert.

Kenworth T900

Anschließend wurden noch einige Gurtbänder, die es als Zubehör von einem privaten Modellbauer als Ätzteile gibt, noch am Trailer bzw. über die Plane gespannt. Schließlich soll ja die Ladung nicht verloren werden.

Kenworth T900

Kenworth T900

Kenworth T900

Die Verschmutzungen am ganzen Zug wurden ebenfalls mit der Airbrush aufgebracht. Am Ende des Zuges, also dem letzten Trailer, muß am Heck eine Wirbelstaubablagerung dargestellt werden.

Kenworth T900

Die Decals sind am Computer selbst erstellt. Das Känguruh ist von Preiser.

Kenworth T900

Heiko Proft

Publiziert am 04. November 2004

Du bist hier: Home > Galerie > LKWs > Kenworth T900

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog