Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > Eurocopter EC-145

Eurocopter EC-145

von Peter Hochstrasser (1:72 Revell)

Eurocopter EC-145

Der EC-145 der REGA wird von zwei Turbinen Arriel 1E2 à 771 PS angetrieben und hat eine Operationshöhe bis zu 5400m. Die Winde trägt bis zu 270Kg mit einer Seillänge von 90m. Auf welcher der insgesamt 15 Helikopterbasen mein HB-ZRE stationiert ist, konnte ich nicht klären, doch ist er auf vielen Bildern in Bern zu sehen.

Eurocopter EC-145

Das Modell:

Ein Klasse-Modell von Revell, wenn man die kleineren Hürden meistert...! Vorgewarnt durch Berichte hier auf MV, schliff ich die Decke und den Boden an den Auflagestellen so dünn wie nur möglich, und auch die Sockel und Platten der Sitze wurden dünner geschliffen. Danach passte alles wunderbar, einzig die Gerätewand musste um 2mm erhöht werden, um die richtige Position zum Fenster zu erhalten. Dazu gab es zwei neue Schränke und Gurte für die Sitze.

Eurocopter EC-145

Die Frontscheibe wurde abgeklebt und zuerst mit Schwarz gespritzt, danach mit Weiß als Grundierung für das folgende Rot, somit erreichte ich schwarze Streben auf der Innenseite. Der Heckrotor bekam neue Blätter und die Trage wurde auch mit Gerät und Decke verfeinert.

Eurocopter EC-145

Der Heckbügel wurde detailliert, sowie der Hauptrotor. Die Kufen bekamen Halterungen, und komplett erneuert wurde der Scheibenwischer, die Rotorblätter, und später auch der Haken der Winde.

Eurocopter EC-145

Hier ist der neue Scheibenwischer zu erkennen, zudem wurden alle Kabelschneider und Antennen erneuert.

Eurocopter EC-145

Der Heli bekam wieder einen neuen Standplatz in der Größe 30x42 cm mit allerlei Details: Eine alte Turmruine aus Knetmaterial geformt, eine Fahne aus Bleifolie, und der Helikopter bekam noch eine Abdeckung der Lampe, ebenfalls aus Bleifolie. Links oben ist eine Standprobe zu sehen, die eine schreckhafte Dame zeigt, weil sie von einer Kuh "begrapscht" wird.

Die ganze Szene dann im Endzustand.
Die ganze Szene dann im Endzustand.

Eurocopter EC-145

....und von einer anderen Seite. Alle Figuren und Kühe sind von Preiser, wobei ich dem Künstler, der die Kühe formte, ein großes Lob aussprechen will! Der junge Mann bekam einen Rucksack, und die Dame einen neuen Kopf. Der Drahtzaun wurde aus Gittermaterial realisiert, das ich mal von meinem Bruder bekam, und die Stäbe sind Evergreen-Rundprofile. Der Kuhzaun besteht aus Balsaholz und dünnem Draht.

Gut zu erkennen sind die dünnen Rotorblätter...!
Gut zu erkennen sind die dünnen Rotorblätter...!

Eurocopter EC-145

Da das Umfeld des Flugplatzes ein beliebtes Wandergebiet ist, sind natürlich auch Wanderer zu sehen, wie dieser alte Mann. Der Platz hat aber keine Ähnlichkeit mit einer realen REGA-Basis sonder ist reine Phantasie, doch muss dabei alles glaubwürdig dargestellt werden.

Eurocopter EC-145

Links im Hintergrund sieht man auch eine junge Dame mit ihrem Schäferhund, natürlich an der Leine aus dünner Bleifolie.

Eurocopter EC-145

Auf dieser Seitenansicht ist der neu gestaltete Haken der Winde zu erkennen.

Eurocopter EC-145

Rechts hinten habe ich einen Container dazugestellt, dort wollte ich eigentlich ein ziviles Fahrzeug des REGA-Mitarbeiters hinstellen...und dabei frage ich mich denn, wie lange es noch dauert, bis sich endlich ein Hersteller an solche LKWs und PWs aus verschiedenen Epochen wagt, das gäbe doch bestimmt einen Verkaufsrenner!

Eurocopter EC-145

Fazit:

Ein wunderbares Modell, das aber einiges an Nerven kostete und viel Arbeit bereitete, doch auch Spaß und einige neue Erfährungen brachte. Das Endergebnis ist jedoch beachtlich!

Eurocopter EC-145

Peter Hochstrasser

Publiziert am 02. Februar 2011

Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > Eurocopter EC-145

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog