Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > M4 Mortar Carrier

M4 Mortar Carrier

von Herbert Engelhard (1:35 Dragon)

M4 Mortar Carrier

Der M4 basierte auf dem M3 Halbkettenfahrzeug der amerikanischen Armee, das das Gegenstück zum deutschen Sd.Kfz. 251 darstellt. Im Gegensatz zur Ursprungsausführung M3 wurde der M4 mit einem 81mm Granatwerfer auf der Transportfläche ausgestattet. Zur Verteidigung gegen Infanterie war er noch mit einem MG bewaffnet.

M4 Mortar Carrier

Der Bausatz von Dragon war ein Spontankauf und ich machte mich auch sofort ans Werkeln. Der Bau war absolut problemlos und durch die schönen Details und die optionalen Ätzteile ist für jeden Schwierigkeitsgrad etwas dabei. Die Passgenauigkeit ist sehr gut. Durch die Vielzahl der Teile ist der Bausatz allerdings nicht unbedingt für Zwischendurch.

M4 Mortar Carrier

Die Ätzteile für den hinteren Spritzschutz und für den Kühlereinlass ließen sich leicht verarbeiten und bieten ein realistisches Aussehen. Die Windschutzscheibe besteht samt Rahmen aus einem einzigen Klarsichtteil. Dadurch ist die Montage relativ einfach. Man muss nur den sichtbaren Teil der Scheibe innen und außen abkleben. Die Ketten bestehen aus zwei Teilen, die bereits die richtige Form haben und nur noch aufgesteckt werden müssen. Die Montage erfolgte mit den Kleinteilen ganz zum Schluss. Der Antennendraht entstand aus einer kaputten Gitarrensaite.

M4 Mortar Carrier

Lackiert habe ich das Ganze in mehreren Etappen. Zuerst wurden die Vertiefungen und Kanten mit H401 schattiert. Darüber kam als Hauptfarbe H304, das dann in verschiedenen Bereichen mit Zugabe von H70 nochmals aufgehellt aufgebracht worden ist. Zum ersten Mal habe ich ein Postshading mit einer Mischung aus stark verdünntem Schwarz und Dunkelbraun ausprobiert und damit Kanten und Blechstöße hervorgehoben.

M4 Mortar Carrier

Mit stark verdünnter dunkelbrauner Ölfarbe von MIG wurden die Vertiefungen hervorgehoben. Mit dunkelgrauer Farbe wurden Abriebstellen dargestellt. Mit einem Graphitstift habe ich dann noch die Kanten und das MG behandelt.

M4 Mortar Carrier

Mit Ölfarben wurden die Schmutz-, Rost- und Ölstreifen auf die Seitenflächen aufgebracht. Danach folgte eine Schicht Gunze-Mattlack über alles. Pigmente von MIG und CMK wurden zum Verschmutzen der unteren Partien verwendet. Die Fixierung erfolgte mit MIG Pigment Fixer.

M4 Mortar Carrier

Das Modell stellt ein nicht näher bezeichnetes Fahrzeug der US Army dar, das 1944 eingesetzt war.

Weitere Bilder

M4 Mortar CarrierM4 Mortar CarrierM4 Mortar CarrierM4 Mortar CarrierM4 Mortar CarrierM4 Mortar Carrier

M4 Mortar Carrier

 

Herbert Engelhard

Publiziert am 25. Februar 2011

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > M4 Mortar Carrier

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog