Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Sd.Kfz. 9 Famo

Sd.Kfz. 9 Famo

von Lukas Kanczik (1:72 Revell)

Sd.Kfz. 9 Famo

Das Original:

Das Sd.Kfz. 9 diente der Wehrmacht als Zugtier, der Aufgabenbereich erstreckte sich von Versorgungstransporten (Munition, Benzin, Wasser usw.) bis hin zum Transport von schweren Geschützen oder gar Panzern (Panzer 3). Weiterhin fungierte der „FAMO" als „Gelber Engel" für liegen gebliebene Panzer. Es wurden drei „FAMOs" benötigt, um einen Tiger 1 bergen zu können. Der Erdsporn diente hier als Hilfsmittel. Dieser grub sich ins Erdreich ein, sobald die Seilwinde den festgefahrenen Panzer an sich heran zu ziehen versuchte. Je größer der Widerstand, desto mehr grub sich der Erdsporn ins Erdreich ein und verhinderte somit das Wegrutschen des Sd. Kfz. 9. Der „FAMO" zählte mit seinem Leergewicht von 18 t zu den schwersten Zugkraftwagen auf Seiten der Wehrmacht, besaß eine Reichweite von 230 km auf der Straße, im Gelände hingegen nur 100 km. Es gab einige Umbauten, die sich dazugesellten, wie ein Kran anstelle der Ladefläche oder gar eine 88 mm Kanone zur Bodenbekämpfung.

Der Sd.Kfz. 9 wurde in den Fahrzeug- und Motorenwerken („FAMO") in Breslau (Polen) entwickelt und produziert. Bevor das Werk 1945 von alliierten Streitkräften zerstört wurde, verließen dort in den Jahren von 1938 bis 1944 ca. 2500 Stück die Werkshallen.

Sd.Kfz. 9 Famo

Das Modell:

Das hier gezeigte Modell ist vom Hersteller Revell. Der Bau ging leicht von der Hand. Vor allem die gute Passgenauigkeit der Einzelgliederkette konnte bei mir punkten. Den Bausatz baute ich ohne Zurüstteile auf, lediglich die Ladefläche des „FAMOS" füllte ich mit Teilen aus meiner Restekiste, die man zur Bergung oder Reparatur benötigt hatte, auf. Bemalt habe ich ihn mit Email Farben von Revell. Als Grundanstrich wählte ich Ocker (SM 88) und das Tarnmuster realisierte ich mit Olivgrün (SM 361). Außerdem habe ich versucht ihn „gebraucht" aussehen zu lassen. D.h. Abnutzungen in der Fahrerkabine oder auf der Ladefläche, dazu benutzte ich die Farben 91 und 83. Als Decals verwendete ich die im Bausatz enthaltene Variation der Panzer-Lehr-Division, Normandie 1944.

Sd.Kfz. 9 Famo

Sd.Kfz. 9 Famo

Sd.Kfz. 9 Famo

Sd.Kfz. 9 Famo

Lukas Kanczik

Publiziert am 08. März 2011

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Sd.Kfz. 9 Famo

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog