Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Kommissar der Roten Armee

Kommissar der Roten Armee

Russischer Bürgerkrieg 1917

von Tobias Standau (1:35 Evolution Miniatures)

Kommissar der Roten Armee

Dieses Mal möchte ich nur eine Kleinigkeit vorstellen. Die Figur ist aus Resin und stammt von der russischen Firma „Evolution Miniatures". Die Qualität ist hervorragend!

Zeitlich ist die Figur zu Beginn der russischen Revolution (1917) einzuordnen. Er ist Angehöriger der roten Armee, was am roten Stern an seiner Schirmmütze zu erkennen ist. Der Stern wurde übrigens zu Beginn der Revolution - wie auch bei der Figur dargestellt - noch mit der Spitze nach unten getragen. Der Kommissar ist mit einer deutschen Mauser C96 bewaffnet, die er in der Hand hält, während er sich in einer relativ lockeren Pose auf eine Kiste stützt und sich auf die nächsten siebzig Jahre Kommunismus freut.

Kommissar der Roten Armee

Die Bemalung erfolgte hauptsächlich mit Acrylfarben. Für die Hautpartien habe ich ein Farbset von Lifecolor verwendet. Darin ist eine Anleitung enthalten, die sehr gut erklärt, wie man mit den sechs verschiedenen Farbtönen ein sehr realistisches Ergebnis erzielt - für mich auf jeden Fall eine Alternative zu den bisher von mir verwendeten Ölfarben.

Für die Präsentation habe ich einen Rundsockel aus Holz gewählt. Auf den oberen Teil habe ich Gips gegossen, in den ich dann das Pflastersteinmuster eingekratzt habe. Die alte Kiste habe ich aus Plasticcard gebaut. Das Maschinengewehr im Hintergrund ist aus Resin und stammt von „Tank-Model" aus Russland. Es ist sehr filigran und detailliert - sogar die Räder drehen sich! Auf dem Boden habe ich noch einige Flugblätter und Patronenhülsen verteilt.

Kommissar der Roten ArmeeKommissar der Roten ArmeeKommissar der Roten ArmeeKommissar der Roten ArmeeKommissar der Roten ArmeeKommissar der Roten Armee

Kommissar der Roten Armee

 

Tobias Standau

Publiziert am 16. März 2011

Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Kommissar der Roten Armee

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog