Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > M5A1 Stuart VI

M5A1 Stuart VI

"Achtung Scharfschütze!"

von Thomas Kumpfmüller (1:35 Tamiya)

M5A1 Stuart VI

Das Diorama zeigt eine Szene, wie sie sich 1944/45 in einer deutschen Stadt abgespielt haben könnte. Ein Trupp amerikanischer Soldaten rückt auf eine Straßenkreuzung zu, als sie von einem Scharfschützen unter Feuer genommen werden. Sie beziehen natürlich gleich Deckung an der Häuserwand und hinter einem auf der Straße zurückgelassenen Klavier. Zum Glück werden sie von einem leichten Panzer des Typs M5A1 unterstützt. Der Panzer fährt nun langsam auf die Kreuzung zu, um den Scharfschützen mit seiner Bordkanone und dem schweren MG auszuschalten.

M5A1 Stuart VI

Der Panzer ist ein älterer Tamiya Bausatz, der, wie bei Tamiya üblich, ohne Probleme zu bauen ist. Die Figuren sind diesmal alle von Tamiya. Die Helm- und Gewehrriemen sind aus Alupapier von Joghurtbechern sebst gemacht. Das Haus ist von Mini-Art. Das Klavier, die Hausnummer und ein paar Ziegelsteine stammen von Reality in Scale.

M5A1 Stuart VI

Die Bemalung und Trockenbemalung wurde mit Tamiya Acrylfarben durchgeführt. Das Washing bei den Soldaten machte ich mit Revell Teerschwarz auf Acryl-Basis. Der Dachstuhl und die Holzböden sind mit Bastelholz aus dem Baumarkt und mit Holzspachtel selbst gebaut. Die Holzteile wurden vor dem Einbau leicht angezündet, um einen verbrannten Eindruck entstehen zu lassen.

M5A1 Stuart VI

M5A1 Stuart VI

M5A1 Stuart VI

Thomas Kumpfmüller

Publiziert am 07. Mai 2012

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > M5A1 Stuart VI

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog