Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Dassault Mirage 2000C

Dassault Mirage 2000C

von Andreas Gordes (1:48 Heller)

Dassault Mirage 2000C

Die M2k C von Heller ist der beste Einsitzer in 1:48. Trotzdem weist das Modell im Heckbereich erhebliche Mängel auf, d.h. die Schubdüse sollte unbedingt ersetzt werden. Ebenso das Cockpit.

In folgenden Bereichen wurde bei meinem Bau vom Heller Bausatz abgewichen: Cockpit mit Sitz von Black Box. Das Staurohr von Master ist ein Muss. Radom, Seitenleitwerk und Schubdüse stammen aus dem Kinetic Bausatz. Für die Scheinwerfer in den Lufteinläufen wurden kleine Linsen von Eduard verwendet.

Dassault Mirage 2000C

Die Abziehbilder von Heller sind gar nicht mal schlecht und reagieren mit Mr. Mark Softer von Gunze sehr gut. Doch sind sie stellenweise verdruckt. Ein Großteil der Decals wurde daher aus dem Revell Bausatz (Monogram) entnommen.

Dassault Mirage 2000C

Exkurs Farben

Ein besonderer Reiz der französischen Maschinen liegt in der Farbgebung und den vielen Sonderbemalungen. Trotzdem werden die Mirages selten gebaut, vielleicht auch deshalb, weil die Farbangaben der Modellhersteller immer unzureichend sind und es ohne Angabe schwierig ist, den richtigen Farbton zu treffen. Einmal falsch lackiert, wirkt ein Modell dann nicht mehr in der typischen Tarnung.

Dassault Mirage 2000C

Deshalb soll an dieser Stelle kurz auf die Farbschemen der französischen Jagdflugzeuge eingegangen werden (alle Angaben entsprechen meiner persönlichen Recherche, daher unverbindlich; Kommentare willkommen). Oftmals hegt sich ja die Hoffnung, die Tarnschemen der französischen Jagdwaffe sind standardisiert? Das ist leider nicht der Fall, vielmehr hat jede französische Jagdmaschine ihr eigenes Tarnschema und zwar wie folgt:

  • F-8N in FS16440 Light Gull Gray
  • F-8NP in FS25164 Intermediate Blue entsprechend ANA 608
  • Super Etendard in FS25237 Dark Bluegrey
  • Etendard in FS25237 Dark Bluegrey mit FS26118 Gunship Grey
  • Rafale in FS26320 Dark Compass Ghost Grey
  • E-2C ebenda
  • Mirage F-1 C in FS25189 Blue Grey ähnlich PRU Blue ähnlich M-485
  • Mirage III partiell ebenda

 

Die Mirage 2000 besitzt bei der Armée de l'air 5 verschiedene Tarnschemen:

  • 2000B und C in FS24640 SU-27 Medium Blue über FS26375 Light Compass Ghost Grey
  • 2000-5 vereinzelt in etwa FS25237 Dark Bluegrey über FS26375 Light Compass Ghost Grey
  • 2000D in FS26152 Satin Gris Bleu Fonce mit FS24079 Satin Vert Fonce
  • 2000N in FS26152 Satin Gris Bleu Fonce mit FS24079 Satin Vert Fonce über FS 26375 Light Compass Ghost Grey
  • sowie eine Wüstentarnung

Im vorliegenden Fall werden Xtra Colour Farben für die Tarnung verwendet. Die Grundierung mit Testors dient eigentlich nur der Kontrolle der zahlreichen Spachtelarbeiten. Das Preshading mit Schwarz wird mit dem Vorstrich von Stellen, die später mit Alclad II behandelt werden sollen, kombiniert.

Der abschließende Klarlack zur Imitation der Oberfläche wird relativ glänzend gewählt, da gerade die Mirage 2000 deutlich mehr glänzen als andere Typen.

Dassault Mirage 2000CDassault Mirage 2000CDassault Mirage 2000CDassault Mirage 2000CDassault Mirage 2000CDassault Mirage 2000C

Dassault Mirage 2000C

 

Andreas Gordes

Publiziert am 10. August 2012

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Dassault Mirage 2000C

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog