Du bist hier: Home > Galerie > Helmut Dominik > Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1

J-301 der Schweizer Fliegertruppe

von Helmut Dominik (1:48 Academy)

Messerschmitt Bf 109 D-1

In meinem ersten Baubericht habe ich die Me-109 D-1 J-310 von Heller in 1:72 vorgestellt und in diesem Bericht auch generell über die Geschichte der Me-109 D-1 bei der Schweizer Fliegertruppe berichtet. 

In dem folgenden Baubericht möchte ich die Me-109 D-1 J-301 von Academy in 1:48 näher vorstellen.

Modell Me-109 D-1 J-301 der Schweizer Fliegertruppe mit den eingebauten Rumpf FL MG-29
Modell Me-109 D-1 J-301 der Schweizer Fliegertruppe mit den eingebauten Rumpf FL MG-29

Angaben zum Original

Me-109 D-1 J-301

ln der Schweiz im Einsatz von 1939 bis 1949

lmmatrikluation J-301 (Werk-Nr. 2301)

Bewaffnung:

Da die Schweiz eine hochentwickelte Waffenindustrie besaß, war es naheliegend, eigene Waffensysteme einzubauen. So wurden auch alle Me-109 generell ohne Waffen von Deutschland geliefert. Dies erforderte jedoch umgehende Umbauten am Flugzeug. Die Me-109D-1 waren als Übergangslösung zu den bestellten Me-109 E-3 und vor allem für die Schulung und das Training der Piloten vorgesehen. Deshalb wurden bei den meisten Me-109 D-1, so auch bei der J-301, nur zwei Rumpf-FL-Mg 29 eingebaut. Schussbahn durch Propellerebene, Schussauslösung mit Motor synchronisiert. Die Rumpf MG waren auf der Rückseite mit einem mechanischen Schusszähler versehen, der vom Cockpit aus abgelesen werden konnte. Durch die diversen Modifikationen für das FL MG-29 wurden über dem Verschlusskasten die unförmigen Ausbuchtungen angebracht, an denen man die bewaffneten Me-109 D-1 gut erkennen konnte. Die aufgesetzten Verschalungen enthielten auch Kanäle für die Kühlung der Waffen.

Als zusätzliche Alternative stand noch der Einbau von zwei Tragflächen-FL-MG 29 zur Verfügung. Diese Bewaffnung wurde aber nur vereinzelt bei den Me-109 D-1 eingebaut.

Die Me-109 D-1 J-307 mit der Rumpf- und Tragflächenbewaffnung FL MG-29 in der Neutralitätsbemalung, Dübendorf Juni 1945. (Foto Sammlung H. Dominik)
Die Me-109 D-1 J-307 mit der Rumpf- und Tragflächenbewaffnung FL MG-29 in der Neutralitätsbemalung, Dübendorf Juni 1945. (Foto Sammlung H. Dominik)

Hier ist über dem Verschlusskasten die unförmige Ausbuchtung für das Fl-Mg 29 zu sehen (Foto Sammlung H. Dominik)
Hier ist über dem Verschlusskasten die unförmige Ausbuchtung für das Fl-Mg 29 zu sehen (Foto Sammlung H. Dominik)

Geschichte zur Me-109 D-1 J-301

(Quelle aus dem Buch von Georg Hoch "Die Messerschmitt Me-109 in der Schweizer Flugwaffe"

  • Übernahme am 19.01 1939
  • 31.05. 1939 Notlandung wegen einer Motorpanne in Biel
  • 22.08.1940 Startabbruch wegen fehlerhafter Benzinzufuhr in Thun
  • 23.11.1943 Notlandung wegen Laderdefekt in Dübendorf
  • 28.02 1944 Laderwelle angefressen, Motor abgeschrieben
  • Außer Betrieb gesetzt und abgeschrieben am 28.12.1949

Bausatz Messerschmitt Bf-109D von Academy in 1:48

Ein guter Bausatz, um die Me-109 D-1 der Schweizer Fliegertruppe nachbauen zu können. Das Gesamturteil über diesen Bausatz ist jedoch gemäß dem heutigen Standard nur mäßig, weil die Detaillierung für diesen Maßstab in 1:48 doch eher einfach ausgefallen ist.

Ich nahm mir vor, aus dem Bausatz die Schweizer Me-109 D-1 J-301 mit den zwei eingebauten Rumpf Fl Mg-29 nachzubauen.

Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1

Bauhinweise

Das Cockpitinnere vom Bausatz ist bereits sehr detailliert vorhanden. Ich habe es aber zusätzlich mit einem Cockpit Set für die BF-109 D von Eduard ergänzt.

Cockpit Set für die BF-109 D von Eduard
Cockpit Set für die BF-109 D von Eduard

Messerschmitt Bf 109 D-1

Der zusammengebaute Rumpf mit den vorbereiteten Einzelteilen, aber noch ohne Ausbuchtungen für die Rumpf MGs, die später aufgesetzt wurden.
Der zusammengebaute Rumpf mit den vorbereiteten Einzelteilen, aber noch ohne Ausbuchtungen für die Rumpf MGs, die später aufgesetzt wurden.

Die Rumpfschalen passen gut zusammen und es muss nur sehr wenig gespachtelt werden. Der Übergang Tragfläche zum Rumpf erfordert aber etwas Nacharbeit. Die Auspuffreihen sind im Bausatz in drei Varianten vorhanden. Ich habe die verwendeten Auspufföffnungen für die D-Version noch zusätzlich aufgebohrt. Die Fahrwerke wurden aus einem dünnen Kupferdraht zusätzlich mit Bremsleitungen ergänzt und das Heckspornrad wurde mit einem Stift aus einer Nadel beweglich montiert.

Messerschmitt Bf 109 D-1

Klebt man die Abstützungen der Höhenflossen in die vorgesehenen Montagelöcher, bekommt man eine starke V-Stellung der Höhenflossen. Ich habe sie deshalb ca. 3 mm weiter nach außen angeklebt und die Montagelöcher mit Spachtel geschlossen.

Die untere Kühlerklappe wurde auch noch zusätzlich ausgeschnitten, um sie geöffnet zeigen zu können.

Unterseite mit der geöffneten Kühlerklappe
Unterseite mit der geöffneten Kühlerklappe

Ausbuchtungen für die Rumpf FL MG-29

Durch die diversen nötigen Modifikationen für das Rumpf FL MG-29 wurden über dem Verschlusskasten die unförmigen Ausbuchtungen angebracht, an denen man die bewaffneten Me-109 D-1 gut erkennen konnte. Leider sind heute über die genaue Form der Verschalungen keine Angaben mehr vorhanden. Ich habe sie aus Gussästen zurechtgefeilt und am Modell ergänzt.

Messerschmitt Bf 109 D-1

Für die vordere Breite der Abdeckbleche richtete ich mich an den vorhandenen Lüftungsschlitzen vom Modell aus, die damit abgedeckt wurden.

Messerschmitt Bf 109 D-1

Auch die beiden geschlossenen Schusskanäle auf der Motorhaube wurden aufgebohrt und mit zwei FL.MG 29 (kleine Kanülen) ergänzt.

Messerschmitt Bf 109 D-1

Kabinen Klarsichtteil vom Bausatz

Die Kabinenabdeckung ist leider nur einteilig ausgeführt. Damit sie auch offen gezeigt werden kann, habe ich sie mit einem dünnen Sägeblatt getrennt.

Die Landeklappen sowie die restlichen Kleinteile habe ich zum Schluss montiert.

Modell mit geschlossener Kabine

Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1

Modell mit geöffneter Kabine

Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1

Farben un Decals

Gespritzt wurde die Schweizer Me-109 D-1 in den RLM-Farben 71/65 Dunkelgrün/Hellblau von Revell. Im Cockpit und im Fahrwerkschacht kam RLM 02 zur Anwendung. Für das Rot am Seitenruder verwendete ich das Rot SM330 von Revell.

Als Basis habe ich einige Wartungsdecals vom Bausatz verwendet. Die Schweizer Ergänzungen stammen aus einem Decalsatz von KORA. Er kann bei GdKits.com bezogen werden.

Decalsatz von KORA
Decalsatz von KORA

Das Finisch wurde nach dem Anbringen von leichten Verschmutzungsspuren mit einem Seidenmatten Klarlack von ModelMaster durchgeführt.

Messerschmitt Bf 109 D-1

Die folgenden Modellfotos zeigen die Me-109 D-1 J-301 vor dem Unterstand U-43, der leider nicht mehr im Zustand wie 1939 vorhanden ist. Damals war der Unterstand noch offen und die Tore wurden erst in den 60er Jahren angebracht.

Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1
Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1

 

Weitere Modellfotos über die Me-109 D-1 J-301 der Schweizer Fliegertruppe

Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1

 

Die J-301 auf dem Militärflugplatz in Dübendorf

 

Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1
Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1

 

Desktop Modellfotos im Großbildformat 16:9

Modellfotos Me-109 D-1 J-301-01

Modellfotos Me-109 D-1 J-301-02

Modellfotos Me-109 D-1 J-301-03

Modellfotos Me-109 D-1 J-301-04

Modellfotos Me-109 D-1 J-301-05

Modellfotos Me-109 D-1 J-301-06

Modellfotos Me-109 D-1 J-301-07

Modellfotos Me-109 D-1 J-301-08

Modellfotos Me-109 D-1 J-301-09

Modellfotos Me-109 D-1 J-301-10

Modellfotos Me-109 D-1 J-301-11

Modellfotos Me-109 D-1 J-301-12

Modellfotos Me-109 D-1 J-301-13

Modellfotos Me-109 D-1 J-301-14

Modellfotos Me-109 D-1 J-301-15

Modellfotos Me-109 D-1 J-301-16

Modellfotos Me-109 D-1 J-301-17

Helmut Dominik

Publiziert am 09. August 2012

Du bist hier: Home > Galerie > Helmut Dominik > Messerschmitt Bf 109 D-1

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog