Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Zivilfahrzeuge Autos > BMW Z4 GT3 Brakes System & Wheels

BMW Z4 GT3 Brakes System & Wheels

(HobbyDesign - Nr. HD03-0216)

HobbyDesign - BMW Z4 GT3 Brakes System & Wheels

Produktinfo:

Hersteller:HobbyDesign
Sparte:Autos
Katalog Nummer:HD03-0216 - BMW Z4 GT3 Brakes System & Wheels
Maßstab:1:24
Kategorie:Detail-Sets
Erschienen:2012
Preis:ca. 17 €
Inhalt:
  • 20 Resin-Teile
  • 3 Bögen Ätzteile
  • 4 Mini-Drehteile
  • 1 Montageanleitung
Empfohlener Bausatz:Fujimi BMW Z4 GT3 (2012+)

Besprechung:

HobbyDesign zeichnet sich durch Zurüstsätze überwiegend für Motorrad- und Automodelle in den Maßstäben 1:12 bis 1:24 aus und bietet Teile für verschiedenste Rennserien wie der DTM oder GT Serie an. Neben Nassschiebebildern, Resin- und Ätzteilesets kann man auch komplette Trans-Kits bekommen. Für die ohnehin schon gut detaillierte BMW Z4 GT3 Reihe von Fujimi habe ich zusätzlich das detailliertere Bremsen- und Felgenset gekauft. Leider ist das Set laut Herstellerseite nicht mehr verfügbar. Es gibt allerdings diverse Sets für Felgen, die dem GT Standard entsprechen und ebenfalls verwendet werden könnten.

Set Inhalt
Set Inhalt

Das vorliegende Set besteht aus Ätzteilen für die Oberflächendarstellung an Bremsscheiben und Bremssattel, Resinteilen für die Achslenker, Scheiben mit Bremssattel, Felgen und Radnaben. Als Gimik liefert man vier winzige Drehteile als Ventile.

Verpackt ist das ganze in einem stabilen Karton. Die Resinteile, Drehteile und die Ätzteile sind sauber in wiederverschließbaren Tüten verpackt. Die Ätzteile sind zusätzlich in Folie verschweißt. Beiliegend findet man eine farbige Montageanleitung, die die Arbeitsschritte anhand von Bildern zeigt.

Die Resinteile sind an den sichtbaren Stellen weitestgehend sauber gegossen. Die Angüsse sind etwas grob geraten, z.B. an den Radmuttern oder den Bremssattel. Zwischen den filigranen Speichen der Felgen sind teilweise Resinreste, die entfernt werden müssen, aber kein Problem darstellen sollten. Das Felgenbett ist etwas tiefer an die Speichen gesetzt, was den wesentlichsten Unterschied zu den Bausatzteilen ausmacht (siehe Vergleich). Die Speichenstärke ist etwas dünner, fällt vermutlich in Schwarz lackiert naher nicht auf.

Die Achslenker sowie die Bremsscheiben scheinen nach ersten Proben gut an den Kit zu passen, der Bau wird es dann zeigen, ob dieser Eindruck trügt. Die innenbelüfteten Bremsscheiben erzeugen durch die Steg-Ätzteilkombination natürlich eine realistischere Optik, kommen aber unter den Rädern kaum zum Vorschein. Für Dioramen mit Thema "Rad ab" ist diese Darstellung natürlich gut geeignet.

Die Ätzteile sind sauber mit kleinst möglichstem Haltegrat gefertigt und sollten sich gut verarbeiten lassen. Etwas starr ist das Material, da hier aber keine Teile gebogen werden müssen, ist das für den Anwendungszweck passend. Die Profilierung auf den Bremsscheiben erscheint realistisch.

Wirklich toll sind die kleinen Ventile gelungen. Diese zu platzieren ohne sie zu verlieren, wird eine interessante Herausforderung werden. Hier hätte ich mir ein paar als Ersatz (auch für andere Modelle) gewünscht.

FelgenRadmutternVentileAchslenkerachsspezifische Bremssattel (zwei je Achse)achsspezifische Bremsscheiben (zwei je Achse)Die Ätzteile
Die AnleitungVergleich Fujimi Bausatz- (2013er) und HobbyDesign Felgen

Felgen

Felgen 

Darstellbare Fahrzeuge:

BMW Z4 GT3 verschiedener Baujahre

Stärken:
  • filigraner Guss mit tollen Details
  • Ätzteile für profilierte Oberflächen
  • komplettes Bremsset
Schwächen:
  • teilweise Grat bzw. Resingussreste
Anwendung:

Für geübte Modellbauer geeignet, der Umgang mit Resin- und Ätzteilen sollte bekannt sein.

Fazit:

Nun ja, was kann das Fazit über ein Detailset sein, was Teile eines ohnehin schon guten Bausatzes aufwerten soll. Im Grunde kann man sich auf einen schönen Ätzteilesatz beschränken, wenn einem die Felgen und Bremsdarstellungen des Bausatzes damit ausreichen. Für alle anderen Ansprüche sei dieses Set empfohlen. Ich werde beim Bau des Modells spontan entscheiden, welche Teile ich verwende.

Weitere Infos:

Anmerkungen: Seite des Herstellers: HobbyDesign

Diese Besprechung stammt von Marco Roth - 09. Oktober 2015

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Zivilfahrzeuge Autos > BMW Z4 GT3 Brakes System & Wheels

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Marco Roth
Land: DE
Beiträge: 8
Dabei seit: 2010
Neuste Artikel:
1965 Ford Mustang 2+2 Fastback
Lockheed TF-104G Starfighter

Alle 8 Beiträge von Marco Roth anschauen.