Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Voyager > Smoke Launch

Smoke Launch

(Voyager - Nr. ME-A007)

Voyager - Smoke Launch

Produktinfo:

Hersteller:Voyager
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:ME-A007 - Smoke Launch
Maßstab:1:35
Kategorie:Fotoätzteile
Preis:ca. 9,95 €
Inhalt:
  • 1 Ätzteilplatine
  • 6 gedrehte Nebelkerzen
  • 6 Nebelwurfbecher
  • 1 Bau-/Installationsanleitung
  • Besprechung:

    Gedacht ist dieses Set für alle deutschen WW 2 Panzerfahrzeuge, die mit Nebelwurfanlagen am Turm ausgerüstet waren. Sehr fein gedrehte und gut detaillierte Nebelkerzen mit den entsprechenden Bechern und den zugehörigen Halterungen. Löcher für eine mögliche Verkabelung (auf die allerdings nicht eingegangen wird) sind ebenfalls angedeutet.

    Voyager - Smoke Launch

    Voyager - Smoke Launch

    Etwas verwundert war ich, als ich auf der Vorderseite der Bau-/Installationsanleitung den Text zu "Voyager Model Widht Indicator" gelesen habe - aber keine Angst, es sind schon die richtigen Teile in der Verpackung ...
    Auf den beiden Innenseiten wird die Anwendung und die Positionierung am Turm der Dreh- und Ätzteile beschrieben (Panzer III/IV, Panther, & Tiger I); auf der Rückseite findet man eine Übersicht darüber, mit welchen deutschen WW 2 Panzertypen dieses PE-Set kombiniert werden kann.

    Voyager - Smoke Launch

    Stärken: Sehr fein ausgeführtes Set. Auch bei diesem Set ist beim Heraustrennen der Teile aus der Trägerplatine Vorsicht geboten.
    Schwächen: Man hätte sich bei soviel Detailverliebtheit noch eine Verkabelungsanleitung für die Nebelwerfer gewünscht wo doch die entsprechenden Löcher schon angedeutet sind ...

    Fazit:

    Sehr empfehlenswert! Wer seine Fahrzeuge optisch aufwerten möchte, erhält mit diesem Set eine gute Möglichkeit.

    Weitere Infos:

    Anmerkungen: Einige der verwendeten Bilder stammen von der Voyager Model Homepage.

    Diese Besprechung stammt von Rolf Giebeler - 14. Dezember 2005

    Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Voyager > Smoke Launch

    © 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog