Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Hasegawa > Messerschmitt Bf109G-6 Captain Harlock

Messerschmitt Bf109G-6 Captain Harlock

(Hasegawa - Nr. 64711)

Hasegawa - Messerschmitt Bf109G-6 Captain Harlock

Produktinfo:

Hersteller:Hasegawa
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:64711 - Messerschmitt Bf109G-6 Captain Harlock
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2014
Preis:UVP 35,99 €
Inhalt:
  • 6 Spritzlinge mit 76 Einzelteilen (gem. Angabe Hersteller)
  • 1 Markierungsbogen
  • 1 Bauanleitung 

Besprechung:

Seit Jahrzehnten erobern Comics und Mangas langsam aber sicher immer mehr Regalplätze in den Literaturgeschäften. Was früher als seltsame Sexgeschichten verschrien war, entpuppt sich dem unvoreingenommenen Leser als ein unglaubliches Multiversum an Geschichten mit den verschiedensten Themen und Ansichten. Es gibt Mangas und Animes (animierte Mangas = Video = Anime) für jede Art von Geschmack, Altersklasse und gesellschaftlicher Ausrichtung. 

Eine Besonderheit dieser Geschichten ist wohl dem Umstand geschuldet, dass die japanischen Zeichner (Mangaka) gerade bei technischen Gegenständen sehr detailverliebt sind. Daher ist es nicht verwunderlich, dass neuerdings vermehrt Bausätze auftauchen, die altbekannte oder auch ganz neue Kits enthalten, deren geschichtliche Ausrichtung oder Lackierungen bzw. Markierungen den meisten „Erwachsenen" gänzlich unbekannt sind.

Die vorliegende Messerschmitt Bf 109 G-6 in 1:48 spielt in einer der Geschichten des jungen Weltraumpiraten Captain Harlock eine wichtige Rolle. Eine in Japan und Frankreich seit Jahrzehnten beliebte Serie.

Im Hasegawa-Karton liegt der bereits bekannte und gut gemachte Bausatz der Messerschmitt Bf 109 G-6, die Bauanleitung und Decals für zwei Versionen der Maschinen, die im Manga und im Anime vorkommen. Den Bausatz hier nun eingehend zu beschreiben hieße wohl „Eulen nach Athen tragen". Deshalb ein Blick auf das wichtige Decal, das wie bei Hasegawa üblich etwas dicklich daherkommt aber recht randfrei und ohne Versatz produziert ist. Zwar unterscheiden sich die Kennzeichen und Co. nicht viel von den gängigen 109er, jedoch ist das Markenzeichen des Piraten nicht zu übersehen.

Wie es sich für eine Limited Edition gehört, ziert den Karton eine Zeichnung des jugendlichen Helden aus der Hand von Leiji Matsumoto, dem Schöpfer einer Vielzahl an „Space Operas".

Captain Harlocks Geschichten sind etwas schwierig zuzuordnen. Zwar handelt es sich meist um eine abgeschlossene Story, die sich aber in einem um die Hauptpersonen entwickelten Universum bewegt. Tapferkeit, Ehre und Loyalität werden dort hoch angesehen. Der Zeichenstil ist geradezu markant aber nicht unangenehm überzeichnet. Die wallende Haarpracht und die auffallenden Persönlichkeiten verraten auch in anderen Serien ihren Schöpfer.

Es gibt eigentlich schon lange eine Fangemeinde solcher Modelle, die nun weiteren Nachschub erhält und die dem ein oder anderen ein neues Sammelgebiet erschließt. Eine Info am Rande: Hasegawa hat im Neuheitenprospekt vier weitere Modelle aus dem Bereich der gezeichneten Helden angekündigt.

Schon 1973 brachte Airfix den „Angel Interceptor" in 1:72 heraus. Ein Weltraumjäger, der nur dem Eingeweihten den Weg zu „Captain Scarlett" wies. In Großbritannien war dies eine sehr beliebte Weltraumsaga, die nach Art der Augsburger Puppenkiste außerirdische Bösewichte jagte. In Deutschland wurde die Serie erst 1991 ausgestrahlt.

Die Spritzlinge:

Messerschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain Harlock

Messerschmitt Bf109G-6 Captain Harlock

 

Die Details:

Messerschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain Harlock
Messerschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain Harlock
Messerschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain Harlock

Messerschmitt Bf109G-6 Captain Harlock

 

Die Bauanleitung und der Markierungsbogen:

Messerschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain HarlockMesserschmitt Bf109G-6 Captain Harlock
Messerschmitt Bf109G-6 Captain Harlock

Messerschmitt Bf109G-6 Captain Harlock

 

Stärken:
  • Die Bauteile sind sauber produziert.
  • Die Klarteile sind separat verpackt. 
  • Der Markierungsbogen ist exakt gedruckt und stellt das "Original" sehr gut dar (2 Versionen).
  • Limitierte Auflage des Bausatzes. 
Schwächen:
  • Der Ladenpreis von etwa 35,- € ist für eine 48er Bf 109 recht hoch. Das ist wohl der limitierten Auflage geschuldet.
  • Die Decals sind Hasegawa-typisch etwas dick. 
Anwendung:

Auch Modellbauer mit wenig Erfahrung sollten es damit zu einem vorzeigbaren Modell bringen. Wer möchte kann sich am Zubehörmarkt noch zusätzlich mit separaten Cockpitteilen aus Resin, Fotoätzteilen für zusätzliche Details und (recht neu) mit Gurtzeug aus Papier eindecken.

Fazit:

Der Kit macht einen sehr guten Eindruck und sollte eine Menge Bastelspaß bieten!

Dass er ein hier noch seltenes Thema aufgreift ist hoch interessant. Empfehlenswert!

Weitere Infos:

Referenzen:

Informationen zum Bausatz gibt es hier beim deutschen Importeur Faller.

Englischsprache Informationen bei Wikipedia zur Manga-Serie gibt es hier

Deutsche Informationen zur Serie gibt es hier bei Wikipedia. 

Diese Besprechung stammt von Stefan Oppel - 27. Mai 2015

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Hasegawa > Messerschmitt Bf109G-6 Captain Harlock

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Stefan Oppel
Land: DE
Beiträge: 4
Dabei seit: 2006
Neuste Artikel:
6. Jahresausstellung des MBC Camouflage
Plastik-und HO-Modellbau-Club Wiesbaden e.V. 2011

Alle 4 Beiträge von Stefan Oppel anschauen.

Mitglied bei:
Modellbauclub Koblenz