Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Bf 109E-7 TROP

Bf 109E-7 TROP

(Eduard - Nr. 84167)

Eduard - Bf 109E-7 TROP

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:84167 - Bf 109E-7 TROP
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2015
Preis:ca. 14 €
Inhalt:
  • 4 Spritzgussrahmen in hellgrauem Plastik
  • 1 Rahmen mit den Klarsichtteilen
  • 2 Decalbögen
  • 1 12-seitige Bau- und Bemalungsanleitung in Heftform mit den Profilzeichnungen in Farbe
  • 1 ordentlicher Karton

 

Besprechung:

Eduard - Bf 109E-7 TROP

Zur Geschichte:

Mit der Ausführung E-7 der Bf 109 wurde im Herbst 1940 die Mitführung von Zusatztanks möglich und ein neuer aerodynamisch überarbeiteter Spinner für den Propeller wurde eingeführt. Man verzichtete aufgrund der schlechten Erfahrungen, die man mit der Motorkanone der früheren Versionen gesammelt hatte, jetzt auf diese. Für die Jagd- und Jagdbomberverbände, die dem Afrikakorps ab Februar 1941 zugeordnet waren, wurden die Modelle Bf 109 E-4/Trop und E-7/Trop zumeist mit Sandfiltern ausgestattet. Dort und einige Monate später während des Überfalls auf die Sowjetunion zeigte sich, dass die Ära der Bf 109 E langsam zu Ende ging, jedoch war sie noch allen Gegnern gewachsen, die gegen sie aufgeboten wurden. Die letzten Versionen der E-Serie wurden schließlich noch bis weit in das Jahr 1943 bei den Einsatzverbänden geflogen, hauptsächlich als Schlachtflieger und Aufklärer.

Bf 109E-7 TROPBf 109E-7 TROPBf 109E-7 TROPBf 109E-7 TROPBf 109E-7 TROPBf 109E-7 TROPBf 109E-7 TROP
Bf 109E-7 TROPBf 109E-7 TROPBf 109E-7 TROPBf 109E-7 TROPBf 109E-7 TROPBf 109E-7 TROPBf 109E-7 TROP

Bf 109E-7 TROP

 

Zum Modell:

Eduard präsentiert, schon wie bei den Vorgängerbausätzen der Bf 109, eine Top-Qualität. Schöne, feine Gravuren und Nietenreihen zieren die Oberflächen der Teile. Auch kleinste Teile sind noch ausreichend detailliert wiedergegeben. Man kann sogar die Beschriftung auf den Reifen erkennen. Formversatz, Fischhaut oder unschöne Gussgrate sucht man an den Teilen des Modells vergeblich. Hierbei sollte man erwähnen, dass Eduard zumeist die Auswerfer so platziert, dass diese sich später in Bereichen befinden, die nicht einsehbar sind. Dies erspart natürlich eine Menge Schleif- und eventuell Spachtelarbeit.

Das Cockpit ist gut detailliert, für den Pilotensitz liegen dem Weekend Bausatz auch Gurte aus der SUPER FABRIC Serie bei. Die Klarsichtteile sind nicht zu dick geraten und frei von Schlieren. Die Kabinenhaube ist dreiteilig ausgeführt, weswegen man sie auch geöffnet darstellen kann. Das Instrumentenbrett ist wahlweise als profiliertes Teil oder aber als glatte Tafel für den Einsatz von Decals dabei. Es ist auch ein kompletter Motor für die Bf 109 vorhanden, so dass die Motorhaube auch geöffnet dargestellt werden kann. Weiterhin kann man dazu den über dem Motor liegenden Waffenbereich offen darstellen, weil dieser ebenfalls komplett vorhanden ist. Die Fahrwerksschächte sind rundherum geschlossen dargestellt. Die Klappen der Flügel und das Seitenruder können ausgelenkt dargestellt werden. Die hinteren Höhenruder sind jeweils in einem Stück gegossen.

Die sehr übersichtliche Bauanleitung in Heftform gibt Auskunft über die Bemalung jedes einzelnen kleinen Teils. Wer bei diesem Bausatz trotzdem mehr Details haben möchte, der kann aus dem Arsenal an Zurüstteilen für die Bf 109 bei Eduard wählen, was jedoch wieder zu Mehrausgaben führt. 

Bf 109E-7 TROPBf 109E-7 TROPBf 109E-7 TROPBf 109E-7 TROPBf 109E-7 TROPBf 109E-7 TROPBf 109E-7 TROP

Bf 109E-7 TROP

 

Darstellbare Maschinen:
  • 2./JG27, Ain En Gazala airfield, Lybia 1941
  • Oblt. Karl-Wolfgang Redlich, the CO of 1./JG27, Ain El Gasala, Lybia, July 1941
Stärken:
  • preiswertes, fein detailliertes Modell
  • keine Zurüstteile notwendig
  • präzise Bauanleitung
  • gut recherchierte Variante
Schwächen:
  • keine ersichtlichen
Anwendung:
  • aufgrund überschaubarer Teilezahl auch für den Anfänger geeignet
  • Schwierigkeitsstufe 2 von 5

Fazit:

Für wenig Geld bekommt man einen tollen Bausatz der BF 109 E-7 in der Tropen-Ausführung des Afrikakorps. Dieser Bausatz weiß vor allem durch die hervorragend wiedergegebenen Oberflächendetails sowie den vorhandenen Motor mit Waffenschacht zu gefallen. So kann man das Modell auch mit geöffneten Hauben darstellen. Schön ist auch, dass es nun auch einige Stencils dazu gibt und die hervorragend aussehenden Sitzgurte aus der SUPER FABRIC Serie. Es ist eine überschaubare Anzahl von Teilen und das Kit ist zudem preisgünstig, so dass man es auch ohne Bedenken Anfängern empfehlen kann. 

Happy Modelling 

Weitere Infos:

Referenzen: Weiter Informationen zum Modell gibt es hier.
Anmerkungen:

Den Bausatz auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörige Anleitung erreicht ihr über folgende Links:

Diese Besprechung stammt von Gerald Willing - 26. Juni 2015

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Bf 109E-7 TROP

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Gerald Willing
Land: DE
Beiträge: 52
Dabei seit: 2012
Neuste Artikel:
19. Modellbauausstellung des PMC Lübeck – Teil 2
19. Modellbauausstellung des PMC Lübeck – Teil 1

Alle 52 Beiträge von Gerald Willing anschauen.