Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > CM. 170 Magister

CM. 170 Magister

(Eduard - Nr. 49721)

Eduard - CM. 170 Magister

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:49721 - CM. 170 Magister
Maßstab:1:48
Kategorie:Fotoätzteile
Erschienen:Juni 2015
Preis:ca. 19 €
Inhalt:
  • 1 Platine mit farbig bedruckten und zum Teil selbstklebenden Ätzteilen
  • 1 Platine mit herkömmlichen Ätzteilen
  • 1 Stück Repro-Film mit Visierscheiben
  • Farbige Bauanleitung
Empfohlener Bausatz:AMK

Besprechung:

Eduard - CM. 170 Magister

Das aus zwei Platinen bestehende Set ist für den an sich schon hervorragend gemachten Bausatz von Avantgarde Model Kits vorgesehen. Wie üblich teilt es sich in eine farbige und eine "normale" Ätzteileplatine auf. Die farbige Platine enthält das gewohnte Ensemble aus Instrumentenbrettern, Seitenkonsolen, Sitzgurten und einigen weiteren Teilen für die Seitenwände sowie die Cockpitwanne als auch den Rumpf. Die Qualität des Farbdruckes hat sich, wie schon bei den letzten Sets, ein wenig gebessert. Die Rasterung ist zwar nach wie vor zu erkennen, jedoch ist die Auflösung spürbar besser geworden. Die farbige Platine ist auch einzeln als ZOOM Set erhältlich, siehe unten. 

Eduard - CM. 170 Magister

Auf der zweiten, unbedruckten Platine sind noch ein paar ergänzende Teile für das Cockpit enthalten, darunter die Sitze, die mit Hilfe des Polsters aus dem Bausatz komplett neu aufgebaut werden. Hierbei kann der Modellbauer wieder einmal seine Fähigkeiten als Blechner ausspielen. Anscheinend war man bei Eduard von der Form des Sitzes nicht ganz überzeugt, denn das Polster muss im Bereich der Rundung an die Ätzteile angepasst werden. Ein Satz Spiegel und Griffe für die Hauben sind ebenfalls noch vorhanden, ebenso die Aufbauten hinter dem Ausbilder-Cockpit. Der Rest der Teile wandert in den Fahrwerksbereich. Hier gibt es einen kompletten Satz neue Klappen, die obligatorischen Federbeinscheren sowie einige strukturelle (Klein-)Teile für die Schächte.  

Eduard - CM. 170 Magister

CM. 170 MagisterCM. 170 MagisterCM. 170 MagisterCM. 170 MagisterCM. 170 MagisterCM. 170 MagisterCM. 170 Magister
CM. 170 MagisterCM. 170 MagisterCM. 170 MagisterCM. 170 MagisterCM. 170 MagisterCM. 170 MagisterCM. 170 Magister

CM. 170 Magister

 

Wie bereits oben erwähnt gibt es die farbige Platine auch einzeln als ZOOM Set. Außerdem gibt es einen Satz Masken für die Cockpithaube und die Räder, diese sind angesichts der komplexen Haube durchaus einen Blick wert.

Eduard - CM. 170 Magister

Stärken:
  • Enthält einige sinnvolle Teile
  • Spürbare Verbesserung der Druckqualität
Schwächen:
  • Keine, außer dass der Grundbausatz schon sehr gut gemacht ist und daher das "Mehr" nicht so überragend ausfällt.
Anwendung:
  • Mittel

Fazit:

Der Bausatz ist bereits sehr gut gemacht, wohl auch deshalb gibt es hier nur ein Set für alle Bereiche des Fliegers. Es sind einige Teile enthalten, die durchaus Sinn machen, da sie in Kunststoff naturgemäß grob ausfallen. Wer nicht unbedingt auch die Sitze braucht wird sicherlich auch mit dem ZOOM Set glücklich werden.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Das Set auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörige Anleitung erreicht ihr über folgende Links:

Diese Besprechung stammt von Frank Richter - 31. Juli 2015

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > CM. 170 Magister

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Frank Richter
Land: DE
Beiträge: 31
Dabei seit: 2003
Neuste Artikel:
Mazda 767B
Folland Gnat F.1

Alle 31 Beiträge von Frank Richter anschauen.