Du bist hier: Home > Kit-Ecke > FlyHawk > SMS Lützow 1916

SMS Lützow 1916

(FlyHawk - Nr. FH1301S)

FlyHawk - SMS Lützow 1916

Produktinfo:

Hersteller:FlyHawk
Sparte:Schiffe Militär Militär bis 1939
Katalog Nummer:FH1301S - SMS Lützow 1916
Maßstab:1:700
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2014
Preis:ca. 40,- €
Inhalt:

Für die SMS Lützow:

  •  297 Bauteile aus Kunststoff
  • 1 Ätzteilplatine
  • 1 Markierungsbogen
  • 1 Bauanleitung

Für das Torpedoboot G-37:

  • 43 Bauteile aus Kunststoff
  • 1 Ätzteilplatine
  • 1 Markierungsbogen
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Das Original:

Die SMS Lützow war das zweite Schiff der Derfflinger-Klasse und wurde im August 1915 fertiggestellt. Nachdem bei den Testfahrten Schäden auftraten konnte sie erst Ende April 1916 an Kampfeinsätzen teilnehmen. Zusammen mit dem Schwesterschiff SMS Derfflinger war sie Ende Mai 1916 an der Versenkung des britischen Schlachtkreuzers HMS Invincible beteiligt.

Bei dem Gefecht wurde das Schiff aber schwer beschädigt und musste zur Reparatur nach Deutschland geschleppt werden. Während der Rückfahrt war aber soviel Wasser in das Schiff eingedrungen, dass es manövrierunfähig wurde. Da die SMS Lützow sich aber immer noch in der Reichweite der britischen Flotte befand wurde die Besatzung auf begleitende Torpedoboote evakuiert. Am 01. Juni 1916 wurde die SMS Lützow von zwei Torpedos von Torpedoboot G-38 getroffen und versenkt.

SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916
SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916

SMS Lützow 1916

 

Der Bausatz:

Basierend auf der SMS Derfflinger folgt von FlyHawk jetzt die SMS Lützow als erste Variante. Ein Vergleich mit dem vorherigen Bausatz zeigt, dass die Spritzlinge ähnlich aufgebaut sind und Abweichungen nur im Detail zu finden sind. So wie es auch im Original war. Die Qualität der Bauteile ist sehr gut, insbesondere wenn man den Maßstab 1:700 berücksichtigt. FlyHawk legt hier für die anderen „Platzhirsche" die Messlatte deutlich nach oben. Formversatz oder andere Minuspunkte sind nicht an den Spritzlingen zu finden.

Neben den Spritzgussbauteilen ist im Karton noch ein Metallstück enthalten, welches dem Modell einen sicheren Stand erlaubt, eine gut bestückte Ätzteilplatine mit z.B. Reelings, Treppen, Ankerketten und Kränen. Auch ein kleiner Markierungsbogen ist vorhanden.

Als Zugabe zu dieser Erstauflage ist in dem Karton auch noch ein zweiter Bausatz enthalten. Es handelt sich um die SMS G 37, eines der Torpedoboote, die die SMS Lützow begleiteten. Die Qualität dieser Bauteile ist auf dem gleichen Niveau wie die der Lützow. Nur dass das Schiff hier deutlich kleiner ist. Auch hier gibt es eine Ätzteilplatine und einen Markierungsbogen.

Die Zeichnungen beider Bauanleitungen sind recht klein ausgefallen. Da schon beide Modelle klein sind, so wäre es von Vorteil wenn die Zeichnungen eine entsprechende Größe hätten, um alle Bauteile eindeutig positionieren zu können. Ein erfahrener Modellbauer wird sich daran nicht stören, aber jemand, der nicht so viel Erfahrung hat, könnte damit ein Problem bekommen.

SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916
SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916
SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916
SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916

SMS Lützow 1916

 

SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916
SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916SMS Lützow 1916

SMS Lützow 1916

 

Stärken:
  • Sehr detaillierte Bausätze.
  • Beste (und derzeit einzige) Modelle dieser Schiffe als Spritzgussbausätze.
Schwächen:
  • Einige Bauteile sind selbst für eine Pinzette schwer zu verarbeiten.
  • Keine Vollrumpf-Versionen möglich. 
  • Die Zeichnungen der Bauanleitungen könnten ein größeres Format haben.
Anwendung: Nicht für Modellbauanfänger geeignet.

Fazit:

Sehr empfehlenswert!

Weitere Infos:

Referenzen: Weitere Information des Herstellers gibt es hier.

Diese Besprechung stammt von Bernd Heller - 14. August 2015

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > FlyHawk > SMS Lützow 1916

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Bernd Heller
Land: DE
Beiträge: 30
Dabei seit: 2004
Neuste Artikel:
Messerschmitt Bf 109 T-0
North American T-6G Texan

Alle 30 Beiträge von Bernd Heller anschauen.

Mitglied bei:
Deutscher Plastik-Modellbau-Verband
Modellbauclub Koblenz