Modellbau Magazin Modellversium
Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Kinetic > Su-33 Flanker D

Su-33 Flanker D

(Kinetic - Nr. K48062)

Kinetic - Su-33 Flanker D

Produktinfo:

Hersteller:Kinetic
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:K48062 - Su-33 Flanker D
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Dezember 2015
Preis:ca. 75 €
Inhalt:
  • 29 Spritzgussrahmen inkl. Klarsichteile
  • PE-Platine
  • Decalbogen
  • Anleitung

Besprechung:

Kinetic - Su-33 Flanker D

Bei der Suchoi Su-33 Flanker-D handelt es sich um eine Variante des Luftüberlegenheitsjägers Su-27, welche speziell für den Einsatz auf Flugzeugträgern entwickelt wurde. Ab 1986 wurden zwei Prototypen der Su-27K gebaut und der Erstflug erfolgte 1987. Anfang der Neunziger Jahre folgte die Testphase der Su-27K und die ersten Flugzeuge wurden 1993 der Nordflotte der 279. Flottille übergeben. 1994 befanden sich die 24 produzierten Serienmaschinen im Bestand der Flottille, weitere Flugzeuge wurden nicht beschafft. Auf Verordnung des Präsidenten wurde die Su-27K unter der Bezeichnung Su-33 in die Streitkräfte der Russischen Föderation aufgenommen. Im Jahre 2009 wurde, wegen geringer Stückzahlen der Su-33, aus Kostengründen beschlossen, die Su-33 außer Dienst zu stellen und durch die MiG-29K zu ersetzen.

Die Spritzgußrahmen im Überblick

Su-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker D
Su-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker D

Su-33 Flanker D

 

Der Bausatz

Ein weiteres Highlight des Modellbaujahres 2016, nach der MiG-31 von AMK folgt nun endlich die Suchoi Su-33 Sea Flanker von Kinetic, es hat etwas länger gedauert, bis die ersten Bausätze in Europa erschienen. Bislang war es dem Modellbauer nur möglich aus dem Academy Bausatz der Su-27 und dem nicht mehr erhältlichen Umbausatz (Conversion Set) von Wolfpack eine Su-33 zu bauen. Aviation Art zeigte 2015 erste CAD-Bilder der Su-33 im Internet, musste aber wegen Problemen die Entwicklung einstellen, die Daten wurden von Kinetic nach der Auflösung von Aviation Art übernommen.

Der Bausatzkarton der Su-33 mit stattlichen Maßen von 47x30 cm beinhaltet ca. 320 Teile, die alle sorgfältig in einzelnen Plastikbeuteln verpackt sind. Sensible Teile, wie die Schubdüse und die Außenlasten in Form von Raketen (2x R-27ET Alamo, 2x R-27ER Alamo und 2x R-73 Archer), sind in separaten Kartons verpackt. Neben den Spritzgussteilen komplettiert ein Decalbogen, die Bauanleitung und eine sehr dünne Messingfarbene PE-Platine den Inhalt der Box. 

Die Ausführung der Spitzgussteile kann man, was Design und Formenbau betrifft, als „state of the art“ bezeichnen. Die Oberflächendetails und Strukturen, wie Gravuren der Blechstöße, Wartungsklappen, Verschlüsse etc., alles wurde sauber und scharf umgesetzt. Nietenreihen sind entsprechend dem Original auch mal positiv ausgeführt. Ein kleines Modell im Modell ist der K-36DM Schleudersitz, dieser besteht aus 21 Teilen! Leider liegt dem Bausatz kein Gurtzeug bei, aber das kennt man irgendwie inzwischen. Was positiv bei den ganzen Teilen auffällt, sind z.B. die abgeflacht dargestellten Reifen und das einteilige verstärkte Fahrwerk, die einteiligen, bereits von anderen Herstellern bekannten, Außenlasten in Form der Raketen oder die Scharnierbänder der Klappflügel.

Detailaufnahmen

Su-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker D
Su-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker D
Su-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker D

Su-33 Flanker D

 

Klare Sicht für den Piloten

Die Klarsichtteile sind hochtransparent und schlierenfrei mit einem kleinen Manko gespritzt. Es befindet sich die obligatorische Formtrennlinie auf den Klarsichtteilen, diese ist der Form der Haube geschuldet.

Kinetic - Su-33 Flanker D

Kinetic - Su-33 Flanker D

Decals

Der Decalbogen stammt aus dem Hause Crossdelta und wurde von Cartograf in höchster Qualität gedruckt. Es lassen sich mit dem Decalbogen 19 Maschinen der 1. (Adler) und 2. Staffel (Tiger) der Nordflotte der 279. Flottille des schweren Flugdeckkreuzer Admiral Kuznetsov darstellen.

Der Decalbogen von Crossdelta, gedruckt von Cartograf
Der Decalbogen von Crossdelta, gedruckt von Cartograf

Kinetic - Su-33 Flanker D

Bauanleitung - Das große Manko

Neben den ganzen Highlights der Bauteile in der Box gibt es leider auch etwas, was nicht passt, und das ist hier leider die Bauanleitung. Die Darstellung der Bauschritte ist mit deren Gestaltung etwas schwierig in der Umsetzung, wo welche Teile genau verbauten/verklebt werden sollen. Hier heißt es immer wieder Trockenanpassung, bevor man mit dem Klebstoff arbeitet. Eine farbige Lackier- und Decalanleitung würde das Paket abrunden, leider gibt es nur zwei Seiten in der Bauanleitung in S/W-Druck. Die Farbhinweise sind in einer Tabelle für sieben Hersteller angegeben, in der Bauanleitung sind die Farbnummern für Vallejo zu finden, etwas umständlich bei der späteren Umsetzung. Für die Tarnlackierung gibt es inzwischen auch schon die ersten Farbsets auf dem Markt, hier kann man z.B. Ammo of MIG und Mr. Paint nennen.

Auszug aus der Bauanleitung inkl. Lackieranleitung

Su-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker DSu-33 Flanker D

Su-33 Flanker D

 

Darstellbare Maschinen:
  • 19 Maschinen der 1. (Adler) und 2. Staffel (Tiger) der Nordflotte der 279. Flottille des schweren Flugdeckkreuzer Admiral Kuznetsov
Stärken:
  • Design 
  • Einteilige Außenlasten
  • Qualität des Spritzgusses
Schwächen:
  • Fehlendes Gurtzeug für den Schleudersitz
  • Bauanleitung
Anwendung:
  • Anspruchsvoll

Fazit:

Ein sehr guter Bausatz, den Kinetic auf den Markt gebracht hat. Die Qualität und Umsetzung der Bauteile ist super, was leider fehlt sind entsprechendes Gurtzeug für den Schleudersitz und Decals für die Instrumententafel. Ergänzt man dieses, erhält der Modellbauer ohne weiteres Zubehör ein sehr detailliertes Modell der Suchoi Su-33 Flanker-D – Sehr empfehlenswert!

Weitere Infos:

Anmerkungen: Von Dreamodel ist ein PE-Satz für das Cockpit der Su-33 erhältlich

Diese Besprechung stammt von Norman Gruß - 11. März 2016

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Kinetic > Su-33 Flanker D

© 2001-2016 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum