Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Hasegawa > Lockheed L-1011 All Nippon Airways

Lockheed L-1011 All Nippon Airways

(Hasegawa - Nr. 10201)

Hasegawa - Lockheed L-1011 All Nippon Airways

Produktinfo:

Hersteller:Hasegawa
Sparte:Flugzeuge Zivil
Katalog Nummer:10201 - Lockheed L-1011 All Nippon Airways
Maßstab:1:200
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:1987
Preis:ab ca. 20 €
Inhalt:
  • 2 Gießäste aus weißem Kunststoff
  • 2 Gießäste aus grauem Kunststoff
  • 2 Gießäste aus getöntem, durchsichtigen Kunststoff (Cockpitverglasung und Ständer)
  • 1 Decalbogen
  • 1 Anleitung in Schwarz-Weiß

Besprechung:

Die Lockheed L-1011 TriStar war das größte und letzte zivile Flugzeug, das Lockheed herstellte. Es ist in den verschiedenen Versionen für 250 bis 400 Passagiere ausgelegt, ursprünglich für Mittelstrecke (Versionen L1011-1, L1011-100 und L1011-200), die später entwickelte L1011-500 für Langstrecke. Die Endmontage fand in Palmdale/Kalifornien statt; der Erstflug wurde am 16. November 1970 durchgeführt. Von 1970 bis 1984 wurden 250 L-1011 ausgeliefert, die letzte Maschine ging am 1. März 1984 an TAP Portugal. Das Flugzeug war für Lockheed nie gewinnbringend; daher zog sich der Hersteller aus dem zivilen Markt zurück.

Quelle: Wikipedia, wo auch die technischen Daten genannt werden.

Hasegawa - Lockheed L-1011 All Nippon Airways

Laut Produktionsliste waren alle TriStar der ANA vom Typ L1011-1, was auch beim Modell mit einer Rumpflänge von 270 mm (x 200 = 54 m) berücksichtigt wurde.

Der Bausatz ist sehr einfach gestaltet, er stammt noch aus der „Love Liner"-Serie von Hasegawa, aber gut proportioniert und in der Passform typisch für Hasegawa, nämlich sehr gut. Die Triebwerke 1 und 3 bestehen aus jeweils vier Teilen, Triebwerk 2 gar nur aus drei Teilen, die Klappen fürs Bugfahrwerk sind am Rumpf angegossen, das Hauptfahrwerk besteht jeweils aus Fahrwerksbein, Einziehstrebe und den vier Rädern. Der Rumpf in Weiß, alles andere in Grau, so können auch Kinder schnell zu einem Ergebnis kommen.

Hasegawa - Lockheed L-1011 All Nippon Airways

Hasegawa - Lockheed L-1011 All Nippon Airways

Normalerweise sind auch die Decals der Hasegawa-Airliner eher dick und sehr robust, bei diesem Exemplar jedoch dünner und sehr empfindlich. Diese Decals haben dann auch sehr viel Geduld und auch Weichmacher verlangt.

Hasegawa - Lockheed L-1011 All Nippon Airways

Hasegawa - Lockheed L-1011 All Nippon Airways

Hasegawa - Lockheed L-1011 All Nippon Airways

Darstellbare Maschinen:
Nur die JA8515 der ANA, wie sie 1985 bis 1990 ausgesehen hat
Stärken: Passform
Schwächen:
  • Geringe Detaillierung
  • Erhabene Panel-Lines
  • Schwer erhältlich
Anwendung: Anfänger, Sammler

Fazit:

Wer wirklich schöne Modelle bauen will, muss wohl auf 1:144 umsteigen.

Diese Besprechung stammt von Johannes Wipauer - 08. April 2016

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Hasegawa > Lockheed L-1011 All Nippon Airways

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog