Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Squadron Models > Haunebu II

Haunebu II

(Squadron Models - Nr. SQM-001)

Squadron Models - Haunebu II

Produktinfo:

Hersteller:Squadron Models
Sparte:Science-Fiction
Katalog Nummer:SQM-001 - Haunebu II
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2017
Preis:ca. 80 €
Inhalt:
  • 13 graue Spritzlinge
  • 1 Klarsicht-Spritzling
  • 125 Bauteile
  • 1 Decalbogen

Besprechung:

Squadron Models - Haunebu II

Verschwörungstheoretiker werden jubeln! Denn genau so hat das Original 1944 ausgesehen. Garantiert! Noch vor wenigen Jahren hätte niemand es für möglich gehalten, dass jemals solch ein Modell auf den Markt kommt, aber vielleicht haben sich inzwischen die unzähligen Tiger, Messerschmitts und Bismarcks doch endlich einmal tot gelaufen. Ab in neue Sphären geht es nun mit Squadrons neuer Haunebu II, die auch als "Reichsflugscheibe" bekannt ist...und vielleicht war ja auch das 1947 bei Roswell abgestürzte Ufo nur eine dieser am Ende des Zweiten Weltkriegs von den USA erbeuteten deutschen Hightech-Maschinen. Die Ähnlichkeit zu mehreren anderen UFO-Sichtungen in den USA kann doch nicht zufällig sein, oder? Selbst Squadron bietet ein wenig augenzwinkernd die Bemalung als Variante der Haunebu II aus Neu Schwabenland auf Antarktika 1944, dem Fluchtort deutscher Parteibonzen.

Squadron Models - Haunebu II

Die Grundplatte besteht aus zwei halbrunden Platten. Zusammengesetzt erhält man ein Modell mit knapp 36 cm Durchmesser. Alle Verbindungen zwischen den großen, "tragenden" Teilen sind als Steckverbindungen ausgeführt; das Verkleben der Bauteile ist dennoch zu empfehlen. Das "Cockpit" im Zentrum ist ausreichend detailliert, bietet aber auch eine solide Grundlage für weitere Verfeinerungen, oder zum Beispiel für Dioramenbauer auch den Einbau einer Besatzung (Spock? Kirk?). Die vier Geschützrondelle an der Unterseite können beweglich montiert werden. Auch die Rampe zum Betreten des Ungetüms kann eingefahren werden. Der Rumpf selbst besteht aus drei Teilen, deren Trennlinien entlang einzelner Plattenstöße verlaufen und somit nicht auffallen. Die Kuppel kann abnehmbar bleiben, um ins Cockpit sehen zu können.

Squadron Models - Haunebu II

Die zwölfseitige farbig gedruckte Bauanleitung führt in 18 Schritten zum fertigen Modell. Fotos eines Testmodels bilden die einzelnen Baustufen. Die Bemalungstipps beziehen sich auf das Farbsortiment von Vallejo. Die Decals zeigen neben deutschen Balkenkreuzen einige frei erfundene taktischen Zeichen und Nummern. Für den deutschen Markt müssen allerdings noch gewisse Symbole entfernt werden.

Haunebu IIHaunebu IIHaunebu IIHaunebu IIHaunebu IIHaunebu IIHaunebu II
Haunebu IIHaunebu IIHaunebu IIHaunebu IIHaunebu IIHaunebu IIHaunebu II

Haunebu II

 

Stärken:
  • Exotische Themenwahl
  • Einfach zu bauen
  • Leicht verständliche Bauanleitung
  • Inneneinrichtung
Schwächen:
  • Fahrwerke sehr grob
  • Nietenreihen überproportional
  • Flugunfähig (wohl wie das "Original")
Anwendung: Auch für Modelleinsteiger geeignet

Fazit:

Squadron Models bieten mit der Haunebu II schon ein Modell der besonderen Art, egal ob als Militärflugzeug oder Science Fiction gewertet. Der Formenbau könnte detaillierter und feinteiliger sein. Da es kein existierendes Vorbild (mehr) gibt, spielt dies aber keine Rolle.

Diese Besprechung stammt von Wolfgang Kring - 11. März 2017

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Squadron Models > Haunebu II

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog