Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Tamiya > British Army Medium Tank M3 'Grant' Mk I

British Army Medium Tank M3 'Grant' Mk I

(Tamiya - Nr. 35041)

Tamiya - British Army Medium Tank M3 'Grant' Mk I

Produktinfo:

Hersteller:Tamiya
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:35041 - British Army Medium Tank M3 'Grant' Mk I
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Inhalt:
  • 4 Spritzlinge aus beigem Plastik
  • separate Ober- und Unterwanne
  • 2 separate Gleiskettenstränge aus gummiähnlichem Plastikmaterial
  • 1 Bau- und Bemalungsanleitung (zwei beim Besprechungsmodell)
  • 1 Abziehbilderbogen

    Besprechung:

    Dieser Bausatz ist schon länger auf dem Markt, als manch einer der Erbauer an Lebensjahren zählt. Bereits 1974 hat er das Licht der Welt erblickt und war mit ein paar mehr oder weniger langen Unterbrechungen erhältlich. Aufgrund seines "hohen" Alters sollte man ihm daher auch einige Schwachstellen nachsehen. Bis auf das Turmluk und drei weitere Öffnungen lässt sich nichts geöffnet darstellen. Das erscheint auch recht sinnlos im ersten Moment, denn eine Innnenraumdetaillierung ist ebensowenig vorhanden, wie die des Motorraums. Dem noch nicht durch die in der letzten Zeit erschienenen "Superduper-Hightech-10in1" entwöhnten Scratchbauer eröffnen sich ungeahnte Möglichkeiten (so kann man das auch ausdrücken ...). Hier kann man sich so richtig austoben, denn die beiden seitlichen Luken sind doch recht groß und gewähren in geöffnetem Zustand doch einen recht guten Einblick in das Fahrzeug.

    Tamiya - British Army Medium Tank M3 'Grant' Mk I

    Tamiya - British Army Medium Tank M3 'Grant' Mk I

    In Anbetracht des Alters des Bausatzes ist die Spritzgussqualität immer noch erstaunlich gut; oder war es damals schon - je nachdem, aus welchem Blickwinkel man den Bausatz betrachtet. Manche Sachen, die bei diesem Bausatz noch mit an den größeren Teilen angegossen sind, findet man an den modernen Bausatzen so nicht mehr - das sind jetzt alles separate Teile. Einige Zurüstteile sowie eine in zwei Varianten (als Halbfigur in der Kommandantenkuppel oder als Vollfigur irgendwo auf dem Panzer) darstellbare Kommandantenfigur runden den Bausatz ab. Bliebe noch zu erwähnen, dass man auf jeden Fall dafür sorgen sollte, dass man nicht durch ein evtl. geöffnetes Turmluk bis auf das Laufwerk schauen kann ... Ein paar Plastikstreifen schaffen hier relativ unkompliziert Abhilfe.

    Tamiya - British Army Medium Tank M3 'Grant' Mk I

    Tamiya - British Army Medium Tank M3 'Grant' Mk I

    Tamiya - British Army Medium Tank M3 'Grant' Mk I

    Tamiya - British Army Medium Tank M3 'Grant' Mk I

    Tamiya - British Army Medium Tank M3 'Grant' Mk I

    Die sauber gedruckten Decals lassen die Darstellung von zwei britischen Fahrzeugen aus der Zeit der Kämpfe bei El Alamein und El Gazala zu.

    Tamiya - British Army Medium Tank M3 'Grant' Mk I

    Die "Gummi"-Kette für beide Seiten ist jeweils einteilig und bedarf einiger Nachbearbeitung, wenn man sie denn verwenden will. Man ist besser beraten die Bausatz-Ketten gegen Einzelgliederketten anderer Hersteller auszutauschen.

    Tamiya - British Army Medium Tank M3 'Grant' Mk I

    Die Bauanleitung lag dem Besprechungsbausatz zweimal bei ... In der von Tamiya bekannten übersichtlichen Art und Weise wird auf drei Seiten in insgesamt 10 Abschnitten der Zusammenbau des Modells erläutert. Eine Seite befasst sich mit den beiden Bemalungsvarianten; eine weitere Seite wartet mit einem kurzen geschichtlichen Abriss über das Originalfahrzeug auf.

    Tamiya - British Army Medium Tank M3 'Grant' Mk I

    Darstellbare Fahrzeuge:
    • ein Fahrzeug der 7. Panzerdivision (die berühmten britischen "Desert Rats") das während der Schlacht bei El Alamein im Einsatz war
    • ein Fahrzeug der 22. Panzerbrigade aus der Schlacht bei El Gazala.
    Stärken: Interessantes Objekt. Insbesondere für "Afrika-Fans" und Leute, die sich mehr für alliierte (Panzer-)Fahrzeuge des 2. WK interessieren. Gerade für die in Nordafrika eingesetzten Fahrzeuge gibt es eine ganze Reihe hochinteressanter Bemalungsvarianten. Allerdings ist hierzu viel Eigeninitiative erforderlich. Für die Cracks unter den Modellbauern eine echte Herausforderung. Aber auch als "erster Bausatz" für Anfänger sehr gut geeignet.
    Schwächen: Leider kann der Bausatz (bzw. die Formen) sein Alter nicht mehr verleugnen. Auch die Ausführung mancher Bauteile wird den heutigen Ansprüchen leider nicht mehr gerecht.

    Fazit:

    Wie bereits erwähnt ein interessantes und reizvolles alliiertes Fahrzeug, das auch von der Wehrmacht und der SU eingesetzt wurde. Allerdings sind die die Tage dieses Bausatzes mit dem Erscheinen des nagelneuen M3 von Academy wohl gezählt... Der stellt zunächst zwar die U.S Varinate "Lee" dar, aber bis zum Erscheinen eines "Grant" (als Umbausatz oder auch Komplettmodell) dürfte nicht allzuviel Zeit ins Land gehen.

    Weitere Infos:

    Referenzen:
    • Squadron Signal - Armor In Action - 033 - M-3 Lee-Grant
    • Wydawnictwo Militaria - 108 - M3 Lee Grant

    Diese Besprechung stammt von Rolf Giebeler - 25. Februar 2006

    Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Tamiya > British Army Medium Tank M3 'Grant' Mk I

    © 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

    Modellbauer-Profil
    Rolf Giebeler
    Land: DE
    Beiträge: 3
    Dabei seit: 2009
    Neuste Artikel:
    Ausstellung der Modellbaugruppe Vellmar e.V.
    Flakpanzer

    Alle 3 Beiträge von Rolf Giebeler anschauen.