Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Cutty Sark

Cutty Sark

(Revell - Nr. 05422)

Revell - Cutty Sark

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Schiffe Zivil
Katalog Nummer:05422 - Cutty Sark
Maßstab:1:96
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:März 2017
Preis:79,99 €
Inhalt:
  • 8 verschiedenfarbige Spritzlinge
  • 2 schwarze Rumpfhälften
  • 3 Vakuplatten
  • 4 verschiedene Garne
  • Messingkette
  • Decalbogen
  • farbige Anleitung

Besprechung:

Die beiden Schiffshälften.
Die beiden Schiffshälften.

Revell legte im März 2017 einen alten bekannten Bausatz einer Segellegende wieder auf: der berühmte englische Tee- und Wollklipper Cutty Sark. Auch wenn die Erstauflage dieses gigantischen Modells bereits 25 Jahre her ist, so ist dieses Modell immer noch imposant. Allein die Länge von 91,4 cm macht diesen Segler zu einem Hingucker.

Insgesamt besteht der Bausatz aus insgesamt acht Spritzlingen, zwei schwarzen Rumpfhälften und drei Vakuplatten für die Segel. Des Weiteren liegen vier verschiedenfarbige Garne für die Takelage sowie eine Messingkette für die Anker bei. Abgerundet wird der Bausatz mit einem kleinen Decalbogen und einem Fahnensatz aus Papier.

Obwohl der Bausatz einige Jahre auf den Buckel hat, ist die Oberflächendetaillierung immer noch sehr gut. So sind auf etlichen Beplankungen die Holzmaserungen nachempfunden. Auch die Nachempfindung der Kupferplattierung am Rumpf wurde sehr gut umgesetzt und lässt sich mit entsprechenden Bemalungstechniken sehr gut herausarbeiten.

Revell - Cutty Sark

Sehr feine Oberflächendetaillierung zeichnet dieses Modell aus.Cutty SarkCutty SarkCutty SarkCutty SarkCutty SarkCutty Sark
Cutty SarkCutty SarkCutty SarkCutty SarkCutty Sark

Sehr feine Oberflächendetaillierung zeichnet dieses Modell aus.

Sehr feine Oberflächendetaillierung zeichnet dieses Modell aus. 

Weiterhin ist positiv anzumerken, dass dem Bausatz auch ein Spritzling mit Figuren beiliegt, welche sehr fein modelliert sind. Hierdurch bekommt das Modell entsprechend Leben eingehaucht.

Insgesamt besteht das Schiff aus 698 (!) Teilen und benötigt 105 Schritte zur Vollendung. Vor allem die Anbringung der Takelage erfordert viel Geduld und ein gutes Studium der Montageanleitung. Zudem sollte vorab genügend Bildmaterial gesichtet werden. Auch der Umgang mit Vakuplatten erfordert etwas Erfahrung. Im Ganzen ist dieser Bausatz Modellbauern mit entsprechender Erfahrung zu empfehlen.

Einen sehr guten Baubericht sowie Eindrücke des fertigen Modells von Frank Brüninghaus gibt es hier.

Cutty SarkCutty SarkCutty SarkCutty SarkCutty SarkCutty SarkCutty Sark
Cutty SarkCutty SarkCutty SarkCutty SarkCutty SarkCutty SarkCutty Sark

Cutty Sark

 

Darstellbare Maschinen:
Cutty Sark
Stärken:
  • sauberer Guss
  • gute Detaillierung
  • Figuren
  • Zubehör
Schwächen:
  • keine Ersichtlichen
Anwendung: Nur für fortgeschrittene Modelbauer geeignet.

Fazit:

Trotz seines zunehmenden Alters ist dieser Bausatz nach wie vor empfehlenswert. Aufgrund des großen Umfanges ist dieser aber nicht für Einsteiger geeignet.

Diese Besprechung stammt von Manuel Leyva - 13. Juni 2017

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Cutty Sark

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Manuel Leyva
Land: DE
Beiträge: 38
Dabei seit: 2010
Neuste Artikel:
MiG-21MF
P-51B Mustang

Alle 38 Beiträge von Manuel Leyva anschauen.