Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Bf 109F Cockpit

Bf 109F Cockpit

(Eduard - Nr. 648279)

Eduard - Bf 109F Cockpit

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:648279 - Bf 109F Cockpit
Maßstab:1:48
Kategorie:Detail-Sets
Erschienen:2017
Preis:ca. 30 €
Inhalt:
  • Resinteile
  • Fotoätzteile
  • Bauplan
  • Klarsichtteile
  • Parafilm
  • Decals
Empfohlener Bausatz:Bf 109F von eduard

Besprechung:

Eduard - Bf 109F Cockpit

Neben den bereits erschienenen Cockpitsets für die Bf 109G-5/6 folgt nun das der F-Serie in gewohnt hoher Güte. Das mit 20 Resin, 27 farbigen und 36 farblich unbehandelten Fotoätzteilen bestückte Brassin Set hat den Vorteil, dass das bereits gut wiedergegebene Cockpit des eduard Bausatzes um viele weitere Details verfeinert werden kann. Detaillierungsbegeisterte, wie ich einer bin, werden dies zu schätzen wissen. Zwar ist das Bausatzcockpit schon gut, jedoch kann es mit den Resinteilen kombiniert mit der Fülle an Fotoätzteilen nicht mithalten.

Die Fotoätzteile sind, wie üblich, auf zwei Platinen verteilt. Der farbige Teil beinhaltet u.a das Armaturenbrett, die Gurte sowie kleinere Teile wie diverse Hebel und Schalter. Die unbehandelte Platine beinhaltet Teile, deren Bemalung nicht so aufwendig ist. Die Resinteile sind von sehr hoher Güte und überzeugen durchweg mit sehr feinen Details. Erhabene Strukturen sowie versenkte Details sind hier zu finden. Vorteil dieses Sets ist auch, dass viele Teile einzeln bemalt und zusammengesetzt werden können. Schaut man sich die Teile genauer an und kennt bereits das G-6 Cockpit, erkennt man leichte Unterschiede, welche auch der Realität entsprechen.

Eduard - Bf 109F Cockpit

Eduard - Bf 109F Cockpit

Das Armaturenbrett kann wahlweise als Ätzteileverbund oder aus dem Resinteil im Zusammenspiel mit Decals dargestellt werden. Da ich selbst das G-6 Cockpit bereits verbaut habe, kann ich dieses nur sehr empfehlen. Es war nicht so ganz passgenau, wie das der Spitfire Mk.VIII, jedoch weitaus besser als Cockpitsets anderer Hersteller! Das der F-Serie kann ich noch nicht beurteilen, da noch nicht verarbeitet; ich gehe jedoch davon aus, dass eduard hier seine Hausaufgaben gemacht hat... Im Gegensatz zum G-Cockpit finden sich hier sogar klare Resinteile für das Schauglas der Spritleitung Steuerbord sowie die Cockpitbeleuchtung an den Seiten.

Der Bauplan lässt keine Fragen offen und ist wie üblich sehr strukturiert aufgebaut. Die Kombination aus Fotoätz- und Resinteilen ist sehr gut dargestellt, Klebestellen sowie zu trennende Teile sind farblich abgesetzt. Eigentlich nichts Neues bei den eduardplänen, jedoch immer wieder ein positives Merkmal, welches Anerkennung verdient. 

Eduard - Bf 109F Cockpit

Bf 109G-6 Cockpit, gebaut von Oliver PeisslBf 109G-6 Cockpit, gebaut von Oliver Peissl

Bf 109G-6 Cockpit, gebaut von Oliver Peissl

Bf 109G-6 Cockpit, gebaut von Oliver Peissl 

Weitere Bilder

Bf 109F CockpitBf 109F Cockpit

Bf 109F Cockpit

 

Stärken:
  • Details in allen Bereichen
  • Kombination aus Ätzteilen (u.a. auch farbig) und Resinteilen
Schwächen: keine
Anwendung: Der Umgang mit den Materialien sollte geübt sein.

Fazit:

Mal wieder ein erstklassiges Zurüstset aus dem Hause eduard, Detailverliebte kommen um dieses Set nicht herum.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Hier finden Sie den Artikel.

Hier den Bauplan.

Diese Besprechung stammt von Oliver Peissl - 12. Juli 2017

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Bf 109F Cockpit

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Oliver Peissl
Land: FR
Beiträge: 31
Dabei seit: 2003
Neuste Artikel:
Messerschmitt Bf 109 F-4
Supermarine Spitfire Mk.VIII

Alle 31 Beiträge von Oliver Peissl anschauen.