Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Yak-3

Yak-3

(Eduard - Nr. BIG3372)

Eduard - Yak-3

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:BIG3372 - Yak-3
Maßstab:1:32
Kategorie:Fotoätzteile
Erschienen:Februar 2017
Preis:ca. 35-40 €
Inhalt:
Empfohlener Bausatz:Special Hobby

Besprechung:

Eduard - Yak-3

32892: Yak-3 seatbelts STEEL 1:32

Eduard - Yak-3

Eduard - Yak-3

Eduard - Yak-3

Dieses kleine Set enthält gerade einmal vier Ätzteile. Man kann damit die Gurte des Pilotensitzes aus dem Bausatz von Special Hobby mit farbigen Ätzteilen nachbilden. Das Set dürfte aber nur für die Besitzer der normalen Ausführung des Bausatzes interssant sein, denn die Hi-Tech Ausgabe enthält bereits geätze Gurte, wenn auch nur unlackierte. Die Gurte hier im Set sind aus der STEEL-Reihe und sollen sich angeblich besser verlegen lassen. Der farbige Druck geht hier ausnahmsweise in Ordnung, die körnige Struktur bzw. das Druckraster bildet das Gurtmaterial recht überzeugend nach.

Eduard - Yak-3

32891: Yak-3 1:32

Yak-3Yak-3Yak-3Yak-3Yak-3Yak-3Yak-3
Yak-3Yak-3Yak-3Yak-3Yak-3Yak-3

Yak-3

 

Dieses Set besteht aus zwei relativ kleinen Platinen von denen eine farbig bedruckt ist. Es enthält Teile für das gesamte Flugzeug, Eduard hat auf eine Aufdröselung in Interior und Exterior Set verzichtet. Für das an sich schon sehr gut gemachte Cockpit sind auf der farbigen Platine jede Menge, zum Teil recht kleine, Elemente enthalten, allen voran ein neues Instrumentenbrett. Der farbige Druck ist nach wie vor "Old School", man erkennt deutlich das "digitale" Raster des Druckkopfes. Die Feinheit der Details kann in keinster Weise mit den Instrumentenbrettern von Yahu Models mithalten.

Auf der zweiten, unbedruckten Platine sind noch ein paar Teile für den Außenbereich untergebracht. Es gibt z.B. neue Bremsleitungen für die Fahrwerksbeine, einen Strang Leitungen für deren Schächte, neue Gitte für den Kühler sowie einige Kleinteile für die Fahrwerksklappen und den Cokpitboden. Ja, das war's dann auch schon, insgesamt ein recht übersichtliches Set. Die farbige Platine ist wie gewohnt einzeln als ZOOM-Set erhältlich.

32394: Yak-3 landing flaps 1:32

Yak-3Yak-3Yak-3Yak-3Yak-3Yak-3Yak-3

Yak-3

 

Auf den ersten Blick sieht das Landeklappenset nach nicht viel Arbeit aus, betrachtet man sich jedoch die einzelne Platine im Set etwas genauer, wird man schnell eines besseren belehrt. In der Vergangenheit bestanden diese Art Sets ja mehr oder weniger aus einer geringen Anzahl von Ätzteilen, die Dank einer ausgeklügelten Falttechnik schnell das gewünschte Ergebnis erbrachten. Hier nun darf man zwar auch falten, der Teufel steckt jedoch im Detail. Es müssen nämlich gut 50 kleine Knotenbleche an die Rippenstruktur angebracht werden. Die Bauteile 5 und 6 müssen einmal umgefaltet werden, ohne eine Biegehilfe dürfte das kaum sauber zu schaffen sein. Am Bausatz muss man den entsprechenden Bereich noch heraustrennen, hier muss man sorgfältig arbeiten, da die Landeklappen in den Flügel eingelassen sind, d.h. die Hinterkante der Tragfläche muss erhalten bleiben. Die Anleitung ist ein wenig unübersichtlich, Eduard hat alles mehr oder weniger in eine Skizze hineingepackt.

JX195: Yak-3 Mask 1:32

Eduard - Yak-3

Eduard - Yak-3

Das Maskenset beinhaltet wie üblich vorgeschnittene Elemente zum Abkleben der Cockpithaube und der Räder. Das Spornrad wurde ebenfalls berücksichtigt. Für den vorderen und hinteren Teil der Cockpithaube wird noch etwas Flüssigmaske benötigt. Auch hier gilt, wer den Hi-Tech Bausatz sein Eigen nennt braucht dieses Set nicht, da Special Hobby selbst welche in den Karton hineingepackt hat.

Eduard - Yak-3

Fazit:

Als Paket betrachtet ist das Set durchaus nützlich, der Preis dafür ist aber gemessen am Inhalt zu hoch. Der vermeintliche Preisvorteil gegenüber dem Einzelkauf relativiert sich schnell wegen dem äußerst fragwürdigen Set mit den Sitzgurten. Wer den Hi-Tech Bausatz der Yak-3 besitzt, braucht allenfalls das ZOOM-Set, vom BIG Ed würde ich dann sogar abraten.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Die Sets und die zugehörigen Anleitungen erreicht ihr auf der Homepage von Eduard über folgende Links:

Diese Besprechung stammt von Frank Richter - 26. August 2017

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Yak-3

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Frank Richter
Land: DE
Beiträge: 31
Dabei seit: 2003
Neuste Artikel:
Mazda 767B
Folland Gnat F.1

Alle 31 Beiträge von Frank Richter anschauen.