Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > '66 Chevy Suburban

'66 Chevy Suburban

(Revell - Nr. 85-4409)

Revell - '66 Chevy Suburban

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Autos
Katalog Nummer:85-4409 - '66 Chevy Suburban
Maßstab:1:25
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Juni 2017
Preis:ca. 33 €
Inhalt:
  • Karosserie
  • 12 weiße Spritzrahmen
  • 1 klarer Spritzrahmen
  • 1 roter Spritzrahmen
  • 1 verchromter Spritzrahmen
  • 5 Reifen
  • Decalbogen
  • Bauanleitung

Besprechung:

Detailbilder von der Kartonseite
Detailbilder von der Kartonseite

Das Vorbild:

Der Name Suburban steht schon seit vielen Jahren für die großen SUV von Chevrolet. Der hier vorgestellte gehört schon zur 5. Generation und wurde von 1960 bis 1966 hergestellt. Basierend auf dem Pickup Truck war das Fahrzeug in diversen Konfigurationen bestellbar, so gab es 6- und 8-Zylinder Motoren, eine oder zwei Rückbänke und auch die Hecktüren konnten wie bei diesem Modell im Panel-Style oder aber im Tailgate Style geordert werden. Auch waren viele verschiedene Farbkombinationen lieferbar, hier sollte man das Internet für die Vorbildauswahl zu Rate ziehen. 

Der Kartoninhalt, gut verpackt in fünf Plastiktüten
Der Kartoninhalt, gut verpackt in fünf Plastiktüten

Der Bausatz:

Als ich die Ankündigung sah, dass ein alter Suburban bei Revell USA erscheint, war ich sehr begeistert. Und einige Wochen nach der Veröffentlichung in den USA war er auch hier im bekannten Internet-Auktionshaus zu bekommen.

Das Modell des Suburban teilt sich einige Spritzrahmen mit dem 1996 erschienenen 1966 Chevy Pickup (85-7225), stellt aber in weiten Teilen eine Neukonstruktion da. Verpackt sind die Teile in einem Stülpkarton, wie er in den USA für Automodelle üblich ist. Die Rahmen sind in fünf Plastiktüten verpackt, so kann nichts verloren gehen und die Glas- und Chromteile sind jeweils in einzelnen Tüten gegen Beschädigungen geschützt. Der Decalbogen ist in die Bauanleitung eingelegt.

Die weißen Teile sind alle hervorragend, es sind keine Sinkstellen zu finden und auch Fischhaut sucht man vergeblich. Die Formentrennnähte sind in der für moderne Formen üblichen Stärke vorhanden, sollten sich also mit einer Messerklinge gut wegschaaben lassen. Einige Auswerfermarken sind vorhanden, lassen sich aber mit geringem Aufwand beseitigen. Das Dachteil ist separat dabei, das erleichtert später die Lackierung in zwei Farbtönen.

Die Karosserie ist hervorragend umgesetzt, es sind keine Sinkstellen vorhanden.
Die Karosserie ist hervorragend umgesetzt, es sind keine Sinkstellen vorhanden.

Auswerfermarken befinden sich im später nicht mehr sichtbaren Bereich an der Dachverstrebung.
Auswerfermarken befinden sich im später nicht mehr sichtbaren Bereich an der Dachverstrebung.

Revell - '66 Chevy Suburban

Felgenteile, Einsätze für die Weißwandreifen und fünf Reifen mit Beschriftung
Felgenteile, Einsätze für die Weißwandreifen und fünf Reifen mit Beschriftung

Das separate Dach erleichtert die Zweifarbenlackierung
Das separate Dach erleichtert die Zweifarbenlackierung

Rückseite
Rückseite

Die Klarteile sind schlierenfrei und ohne Kratzer, es liegen auch die Klarteile für die Rücklichter bei, sie sind in Rot hergestellt. Die Chromteile sind sauber verchromt, die Angüsse sind angenehm klein. Auf meinem Exemplar ist leider ein Fingerabdruck auf einer Stoßstange zu sehen, so etwas hatte ich in meiner jahrzehntelangen Zeit als Modellbauer bisher noch nicht! Die Reifen weisen eine Beschriftung auf, die Optik und das Profil passen zum Modell, hier ist nur etwas Nacharbeit an der äußeren Formennaht erforderlich.

Der Decalbogen ist sauber und versatzfrei gedruckt, er ermöglicht den Bau von zwei verschiedenen Versionen. Die Bauanleitung führt in 19 kleinteiligen Schritten zum fertigen Modell. Es sind Farbangaben vorhanden, sie beziehen sich aber auf kein Sortiment eines Herstellern und sind nicht so ausführlich wie in den Anleitungen neuer Art von Revell Deutschland. 

Rahmen, Fahrwerkteile, Motorhaube und Kleinteile
Rahmen, Fahrwerkteile, Motorhaube und Kleinteile

Rückseite
Rückseite

Felgenteile, Rückbank, Reserveradhalter, Hecktüren und Tank
Felgenteile, Rückbank, Reserveradhalter, Hecktüren und Tank

Weitere Bilder

RückseiteDas längere Bodenteil für den Suburban und die Seiten des InnenraumsLeider sind hier Auswerfermarken im später sichtbaren Bereich. Die Glasteile sind frei von Kratzern und Schlieren.Sauber verchromte Teile, nur leider ein Fingerabdruck auf einer Stoßstange.RückseiteDie Decals sind sauber und versatzfrei gedruckt.
Es stehen zwei Decalvarianten zur Wahl.Toller Druck bis ins DetailDie Bauanleitung im US-StyleJedes Bauteil ist namentlich genannt, hier kann der junge Modellbauer noch etwas lernen.Farbhinweise sind vorhanden, aber nicht so ausführlich wie in den deutschen Anleitungen neuer Art von Revell.'66 Chevy SuburbanBaustufe 18, die Motorhaube besteht aus drei Teilen, hier ist etwas Spachtelarbeit zu erwarten.

Rückseite

Rückseite 

Darstellbare Fahrzeuge:
  • 1966 Chevrolet Suburban mit 283 c. i. V-8 Motor
  • Version 1, Kingman Hardware
  • Version 2, Grand Olde Canyon General Store
Stärken:
  • Sehr gut umgesetztes Modell eines SUV-Oldies
  • Gute Vorbildauswahl
  • Sauber gedruckter Decalbogen mit ausreichender Auswahl
  • Separates Dach erleichtert die Lackierung
Schwächen:
  • Fingerabdruck auf den Chromteilen
Anwendung: Mit etwas Erfahrung sollte der Bau gut von der Hand gehen.

Fazit:

Das neue Modell des 1966 Chevy Suburban passt gut in mein Beuteschema! Es ist Revell USA zu danken, dass dort immer wieder neue Bausätze von PKW und kleinen Nutzfahrzeugen realisiert werden. Die Bauteile machen einen sehr guten Eindruck und ich denke, der Kit wird nicht lange in meinem Bausatzlager liegen müssen.

Mein Urteil: Sehr zu empfehlen!

Diese Besprechung stammt von Jens Lohse - 31. August 2017

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > '66 Chevy Suburban

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog