Du bist hier: Home > Kit-Ecke > aRRa models > Lunochod 1 + Luna 17

Lunochod 1 + Luna 17

(aRRa models - Nr. 009)

aRRa models - Lunochod 1 + Luna 17

Produktinfo:

Hersteller:aRRa models
Sparte:Raumfahrt
Katalog Nummer:009 - Lunochod 1 + Luna 17
Maßstab:1:144
Kategorie:Bausätze (Resin, Vacu, ...)
Preis:ca. 9,- €
Inhalt:
  • 15 Resinteile
  • 15 Ätzteile
  • 8 Kupferdraht/Kunststoffteile
  • 4 Kunststoffstücke als Antennen
  • 1 Stück „Perlenkette"

Besprechung:

Das Original

Die Ziele der sowjetischen Luna-Programms waren vielfältig: So wurden weiche Landungen auf dem Mond durchgeführt, wissenschaftlichen Daten, Fotos und Filme übertragen oder bei späteren Missionen Bodenproben gesammelt, die dann mit einem Rückkehrmodul zur Erde gebracht wurden. Das Programm war auf eine geplante bemannte Landung auf dem Mond ausgerichtet. Zu dieser Zeit des „Wettlaufs zum Mond" lag die Sowjetunion gegenüber den USA deutlich in Führung.

Die Sonde Luna 17 landete am 17. November 1970 auf dem Mond (Mare Imbrium) und brachte mit Lunochod 1 erstmals ein Fahrzeug auf den Mond. Es wurde per Fernsteuerung von der Erde aus gelenkt. Es war 1,35 Meter hoch, 2,20 Meter lang und 1,60 Meter breit. Das Gewicht betrug 756 Kilogramm. Bis zu seinem Missionsende am 4. Oktober 1971 legte es auf seinen acht Rädern eine Strecke von über 10 Kilometern zurück, funkte mehr als 20.000 Fotos und untersuchte über 500 Bodenproben.

Die letzte Position von Lunochod 1 war Jahrzehntelang nicht bekannt, da keine Entfernungsmessung mittels Laserstrahl möglich war. Erst im März 2010 konnte die genaue Position des Fahrzeuges und der Landeeinheit ermittelt werden.

Wer sich zum sowjetischen Luna-Programm und den Lunochod-Fahrzeugen genauer informieren möchte, wird im WWW rasch fündig werden.

Der Kartoninhalt

Lunochod 1 + Luna 17Lunochod 1 + Luna 17Lunochod 1 + Luna 17Lunochod 1 + Luna 17

Lunochod 1 + Luna 17

 

Der Bausatz

Durch einen Zufall wurde ich auf die tschechische Firma aRRa models aufmerksam. Diese hat sich auf Raumfahrtmodelle im Maßstab 1:144 spezialisiert. Wer sich oben die Abmessungen von Lunochod 1 angesehen hat, wird messerscharf kombinieren, dass dieser Bausatz ein Winzling ist. Das Geldstück dient als Maßstab.

Die Qualität der Resinteile könnte besser sein. Vieles dürfte der Kleinheit der Bauteile geschuldet sein. Ein erfahrener Modellbauer wird noch einige Bereiche zur Verbesserung finden. Die Ätzteilplatine erscheint von brauchbarer Qualität.

Die Bauanleitung besteht aus einem beidseitig s/w bedrucktem A4 Blatt. Sie ist leicht verständlich aufgebaut und enthält jeweils noch ein paar Informationen zum Original. Die Farbgebung ist allgemein gehalten. Ein Markierungsbogen ist nicht enthalten.

Die Bauanleitung

Lunochod 1 + Luna 17Lunochod 1 + Luna 17

Lunochod 1 + Luna 17

 

Darstellbare Maschinen:
  • Luna 17
  • Lunochod 1 
Stärken:
  • Erste Modelle zu beiden Konstruktionen in diesem Maßstab
Schwächen:
  • Manche Details sind etwas grob
  • Resinguss an wenigen Stellen fehlerhaft 
Anwendung: Nicht für Modellbaueinsteiger geeignet

Fazit:

Wer einmal was "Kleines" und kein 08/15-Modell sucht, der sollte sich auf der Webseite des Herstellers umsehen!

Weitere Infos:

Referenzen: Eine mögliche Bezugsquelle direkt beim Hersteller gibt es hier.

Diese Besprechung stammt von Bernd Heller - 11. November 2017

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > aRRa models > Lunochod 1 + Luna 17

© 2001-2017 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog