Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Werner's Wings > AH-1F IPS & Debris Deflectors Set

AH-1F IPS & Debris Deflectors Set

(Werner's Wings - Nr. 48-01)

Werner's Wings - AH-1F IPS & Debris Deflectors Set

Produktinfo:

Hersteller:Werner's Wings
Sparte:Hubschrauber
Katalog Nummer:48-01 - AH-1F IPS & Debris Deflectors Set
Maßstab:1:48
Kategorie:Detail-Sets
Erschienen:2008
Preis:ca. 15 €
Inhalt:
  • 4 Resin-Teile
  • 1 Bauanleitung
Empfohlener Bausatz:AH-1F von Revell/Monogram

Besprechung:

Werner's Wings - AH-1F IPS & Debris Deflectors Set

Von Hubschraubern bei Start und Landung aufgewirbelter Staub/Sand führt in den Turbinentriebwerken zu vermehrtem Abrieb und Verstopfung von Leitungen. Um dem vorzubeugen werden Sandfilter installiert, oft als zusätzliche oder nachträgliche Anbauten. Im Sandfilter wird der Luftstrom umgeleitet oder in Rotation versetzt, damit schwerere Partikel durch Fliehkraft in eine Ableitung außenbords gelenkt werden, während die (im Gegensatz zu den Partikeln leichte) Luft weiter zur Turbine strömt.

Die AH-1 wurde in späteren Dienstjahren je nach Einsatzort mit IPS (Inlet Particle Separator) und Debris Deflector ausgerüstet. Der Debris Deflector garantierte eine ungestörte Luftzufuhr auch beim Abfeuern der mitgeführten Raketen, da die Luft nun von oben angesaugt wurde.

Werner's Wings - AH-1F IPS & Debris Deflectors Set

IPS:

Die beiden IPS-Teile weisen eine sehr feine Löcherstruktur auf und sind frei von Lufteinschlüssen oder sonstigen Gussfehlern. Für den Einbau an den beiden Triebwerkteilen des Monogram-Bausatzes muss das bestehende Lufteinlaufgitter abgetrennt und durch die IPS-Teile ersetzt werden. Etwas Schleifarbeit zum Einpassen in die Rumpfhälften ist nötig. Für eine korrekte Darstellung müssen beidseitig die Rumpf-Lufteinläufe noch um einen halben Millimeter vergrößert werden. Der Ausstoß für die Fremdkörper, welche von den IPS gesammelt wurden, befand sich unter dem rechten Lufteinlass am Rumpf. Beim Monogram-Modell ist hier bereits eine Gravur vorhanden. Hier muss man selbst entscheiden, ob man die kleine Vertiefung noch ausfräsen will.

Werner's Wings - AH-1F IPS & Debris Deflectors Set

Debris Deflector:

Die Debris Deflectors sind qualitativ ebenfalls über alle Zweifel erhaben. Nach dem Abtrennen vom Anguss können sie mit etwas Schleifarbeit an den Lufteinläufen eingepasst werden. Die Luftleitbleche hinter den Debris Deflectors müssen in Eigenregie hergestellt werden.

Werner's Wings - AH-1F IPS & Debris Deflectors Set

Die doppelseitige Anleitung zum IPS/DD-Einbau ist einfach aber sehr ausführlich gehalten. Mehrere Farbfotos zeigen den Einbau an Originalmaschinen und am Modell auf.

Werner's Wings - AH-1F IPS & Debris Deflectors Set

Werner's Wings - AH-1F IPS & Debris Deflectors Set

Darstellbare Maschinen:
Alle AH-1F
Stärken:
  • Einfache Anwendung
  • Qualität von Teilen und Bauanleitung
Schwächen:
  • Keine
Anwendung: Einfach, die Schleifarbeiten halten sich in überschaubaren Grenzen.

Fazit:

Sehr empfehlenswert.

Weitere Infos:

Anmerkungen: Das Set passt mit etwas mehr Schleifarbeit auch auf den Cobra-Kit von Fujimi.

Diese Besprechung stammt von Melgg Lütschg - 14. Februar 2018

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Werner's Wings > AH-1F IPS & Debris Deflectors Set

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog