Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Belcher Bits > CH-113 Labrador APU

CH-113 Labrador APU

(Belcher Bits - Nr. BB25)

Belcher Bits - CH-113 Labrador APU

Produktinfo:

Hersteller:Belcher Bits
Sparte:Hubschrauber
Katalog Nummer:BB25 - CH-113 Labrador APU
Maßstab:1:48
Kategorie:Detail-Sets
Preis:ca. 10 €
Inhalt:
  • 1 Resin-Teil
  • 1 Bauanleitung
Empfohlener Bausatz:

KV-107-II-5 J.A.S.D.F. von Academy

Besprechung:

Achtzehn CH-113 Labrador/Voyageur flogen für die Kanadischen Streitkräfte. Sechs CH-113 Labrador wurden 1962 für SAR-Aufgaben beschafft, 1964 wurden zwölf CH-113A Voyageur für Transportaufgaben beschafft. Als die Chinook die Voyageur ersetzte, teilte man die CH-113A ebenfalls den SAR-Einheiten zu. Mit dem SARCUP-Programm wurden später alle Maschinen harmonisiert und als CH-113 bezeichnet. Bauliche Unterschiede zwischen den Maschinen konnte man auch nach dem Upgrade feststellen. Bereits vor dem Upgrade waren die meisten CH-113 mit einer APU (Auxiliary Power Unit - Hilfstriebwerk zur Erzeugung von Strom/Druckluft) im Heck ausgerüstet.

Belcher Bits - CH-113 Labrador APU

Als Basis für eine CH-113 ist die KV-107-II-5 J.A.S.D.F. von Academy am besten geeignet. Alle nötigen Teile für den Bau einer frühen CH-113 (im blau-weiß-roten Anstrich) befinden sich in diesem Kit, obwohl sie für die Version der JASDF nicht benötigt werden. Was fehlt, ist eine APU zur Darstellung von späteren CH-113. Die Auflage von Academys CH-46A/D hat zwar eine APU, nicht jedoch die typischen Sponsons der CH-113. Damit man sich nicht zwei CH-46-Bausätze zulegen muss, hat Belcher Bits das APU-Heck als Einzelteil hergestellt. Für den Einbau muss am Academy-Heck lediglich der hintere Abschnitt abgetrennt werden, bündig zur letzten Paneltrennlinie. Am Resin-Teil muss oben noch die Bohrung für den Rotorkopf nachbearbeitet werden.

CH-113 Labrador APUCH-113 Labrador APUCH-113 Labrador APUCH-113 Labrador APUCH-113 Labrador APUCH-113 Labrador APUCH-113 Labrador APU

CH-113 Labrador APU

 

Die Bauanleitung ist zwar nur auf ein Blatt verteilt, bietet jedoch sämtliche Informationen zur CH-113. Die eine Hälfte der Seite befasst sich mit Einsatzgeschichte und Einbau der APU, die andere Hälfte ist den weiteren Umbauten an Academys KV-107-Bausatz gewidmet. Über das Innenleben der Kabine sind keine Infos dabei, aber das würde auch den Rahmen eines APU-Einbaus sprengen.

Belcher Bits - CH-113 Labrador APU

Darstellbare Maschinen:

Alle CH-113 Labrador

Stärken:
  • Einfache Anwendung
  • Absolut ausführliche Bauanleitung
Schwächen:
  • Keine
Anwendung:

Einfach

Fazit:

Sehr empfehlenswert, die Umbauarbeiten zur CH-113 sind gering.

Weitere Infos:

Referenzen:

Hier geht’s zum Hersteller: www.belcherbits.com

Diese Besprechung stammt von Melgg Lütschg - 08. März 2018

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Belcher Bits > CH-113 Labrador APU

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog