Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > South African Rooikat AFV

South African Rooikat AFV

(Trumpeter - Nr. 09516)

Trumpeter - South African Rooikat AFV

Produktinfo:

Hersteller:Trumpeter
Sparte:Militärfahrzeuge Modern
Katalog Nummer:09516 - South African Rooikat AFV
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:August 2017
Preis:ca. 50 €
Inhalt:
  • 10 Spritzlinge aus Kunststoff
  • 1 Fahrzeugoberteil
  • 1 Fahrzeugunterteil
  • 8 Gummireifen
  • 1 Photoätzteilplatine
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung

1 Farbprofil

Besprechung:

Trumpeter - South African Rooikat AFV

Der Rooikat ist ein achträdriger schwerer Spähpanzer aus südafrikanischer Produktion.

Aufgrund des ehemaligen UN-Waffenembargos im Jahre 1977 musste Südafrika die meisten Waffen selbst entwickeln und herstellen. Die Beschaffungsvorhaben des Heeres waren dabei meist Radpanzer. Die wichtigsten Kriterien, denen diese Fahrzeuge entsprechen mussten, waren Vielseitigkeit, eine große Reichweite sowie eine Eignung für den internationalen Rüstungsmarkt. Um Erfahrungen mit schweren Radpanzern zu erhalten entstanden 1976 bei Reumech drei Versuchsfahrzeuge in 8x8-Achsausführung, die als Basis für verschiedene Waffensysteme dienen sollten.

Die Entscheidung fiel zugunsten des vierachsigen Fahrzeuges mit einer 76-mm-Kanone, das zur bewaffneten Aufklärung dienen sollte. 1987 lieferte Reumech die ersten Prototypen aus und drei Jahre später im Jahre 1990 begann die Serienproduktion. Mit dem Rooikat verfügt die südafrikanische Armee über ein Fahrzeug, das ausbaufähig und modern ist sowie eine hohe operative Beweglichkeit (Reichweite 1000 km) aufweist.

South African Rooikat AFVSouth African Rooikat AFVSouth African Rooikat AFVSouth African Rooikat AFVSouth African Rooikat AFVSouth African Rooikat AFVSouth African Rooikat AFV
South African Rooikat AFVSouth African Rooikat AFVSouth African Rooikat AFVSouth African Rooikat AFV

South African Rooikat AFV

 

Das Basismodell, das seit dem Jahr 1980 bei den südafrikanischen Streitkräften eingeführt ist, verfügt über eine 76-mm-Hochdruckkanone, ein 7,62-mm-Koaxial-MG sowie ein Flugabwehr-MG. Die Ersttrefferwahrscheinlichkeit wird durch Waffenstabilisierung und aufwendige Zielmittel wie z. B. nachtkampffähige Zieloptiken erhöht. Der Schutz des Fahrzeuges ist wirksam gegen großkalibrige Infanteriemunition. Besonderer Wert wurde auf einen Minenschutz gelegt. Der 28 Tonnen schwere Radkampfwagen mit vier Mann Besatzung wird von einem 560 PS starken Zehnzylinder-Dieselmotor angetrieben. Die Kraftübertragung erfolgt auf sämtliche Achsen des Fahrzeuges; die beiden vorderen Achsen sind lenkbar. Es wurden 200 Stück gebaut und ausgeliefert.

Trumpeter - South African Rooikat AFV

Der Bausatz ist eine Neuheit von der Firma Trumpeter im Maßstab 1:35. Ein bisschen stelle ich mir die Frage, warum Trumpeter dieses Modell ausgewählt hat? Es gibt so viele andere Fahrzeuge, die es wert sind als Modell mal aufgelegt zu werden, aber warum dieses Nischenmodell aus Südafrika, wovon nur 200 Stück hergestellt wurden und die nur dort im Einsatz sind? Ob das Modell gerade in Europa ein Verkaufsschlager wird, wage ich zu bezweifeln oder ich lasse mich eines Besseren belehren.

Der Karton ist gut gefüllt mit über 260 Bauteilen. Das Modell hat im gebauten Zustand eine Länge von 239,6 mm und eine von Breite 82,8 mm. Es gibt neun graue Spritzlinge, wovon der Spritzling A je 2-mal und der Spritzling B je 4-mal vorhanden sind. Ein Klarsichtspritzling ist neben dem Rumpf-, Ober- und Unterteil und den acht Gummireifen genauso vorhanden wie ein Decalbogen und eine Photoätzteilplatine. Komplettiert wird das Kit mit der Bauanleitung und einem Farbprofil.

Trumpeter - South African Rooikat AFV

Die Spritzlinge machen einen guten Eindruck, die Details wurden fein und scharf herausgearbeitet, die einzelnen Teile sind sauber gegossen und weisen kaum Fischhäute oder Grat auf. Das Geschützrohr ist zweigeteilt. Das können andere Hersteller besser. Eine Inneneinrichtung gibt es nicht. Die Optiken und Scheinwerfer bekommen Klarsichtteile.

Die vorderen Räder sind mit nur kleinem Aufwand eingeschlagen darstellbar. Auch die Reifen haben ein realistisches Profil und sehen gut aus. Es sind nur wenige Photoätzteile vorhanden, die an sinnvollen Stellen, wie die Motorlüftergitter, zum Einsatz kommen. Einige Teile sind sehr filigran, deswegen muss man beim Abtrennen etwas aufpassen, sonst droht Bruchgefahr.  

Mit dem beiliegenden Decalbogen und der farbig gedruckten Mehrseitenansicht kann man drei verschiedene Fahrzeuge nicht näher bezeichneter Einheiten kennzeichnen. Die Druckqualität ist als gut zu bezeichnen.

 

South African Rooikat AFVSouth African Rooikat AFVSouth African Rooikat AFVSouth African Rooikat AFVSouth African Rooikat AFVSouth African Rooikat AFV

South African Rooikat AFV

 

Die Bauanleitung ist in Schwarz-Weiß, hat zwölf Seiten und führt durch 17 Baustufen zum fertigen Modell, ist dabei aber verständlich und eindeutig. Die Farbangaben in der Bemalungsanleitung beziehen sich auf die Produkte von Mr. Hobby, Vallejo, Model Master, Tamiya und Humbrol. Drei verschiedene Fahrzeuge unbekannter Einheiten können mit dem Decalbogen gestaltet werden, darunter auch ein Rooikat mit Mehrfarbentarnung.

South African Rooikat AFVSouth African Rooikat AFVSouth African Rooikat AFVSouth African Rooikat AFVSouth African Rooikat AFVSouth African Rooikat AFVSouth African Rooikat AFV
South African Rooikat AFVSouth African Rooikat AFV

South African Rooikat AFV

 

Darstellbare Maschinen:
  • Drei verschiedene Fahrzeuge unbekannter Einheiten

Stärken:
  • Ordentliche Detaillierung, trotz überschaubarer Teileanzahl
  • Bausatzteile in guter Qualität
  • Kein Modell bisher in diesem Maßstab in Spritzguss
Schwächen:
  • Keine Inneneinrichtung
  • Zweiteilige Kanone
Anwendung: Relativ einfach, auch für Anfänger mit etwas Erfahrung geeignet.

Fazit:

Ich bin mit dem Modell geteilter Meinung. Zum einen ist es schön, wenn nicht so bekannte Fahrzeuge als Modelle aufgelegt werden, aber muss es ausgerechnet der Rooikat sein? Das ist nur meine persönliche Meinung, mir würden auf der Stelle fünf andere Radpanzer einfallen, die es auch mal wert wären, auf dem Basteltisch zu landen. Sei es, wie es sei. Trumpeter hat seine Arbeit gut gemacht und die Qualität stimmt und verspricht reichlich Bastelspaß. Und es wurde diesmal keine Teileorgie veranstaltet, wie bei anderen Modellen. Der erfahrene Anfänger sollte mit diesem Bausatz, trotz einiger kleiner Teile, auf jeden Fall klarkommen. Empfehlenswert. 

Diese Besprechung stammt von Thomas Schäffter - 19. Mai 2018

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > South African Rooikat AFV

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog