Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Fw 190A-3

Fw 190A-3

(Eduard - Nr. 82144)

Eduard - Fw 190A-3

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:82144 - Fw 190A-3
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2018
Preis:ca. 35 €
Inhalt:
  • Kunststoffteile Grau
  • klare Kunststoffteile
  • Bauplan
  • Masken
  • Decals
  • Fotoätzteile

Besprechung:

Nach den Bausätzen der Fw190A-4 und A-5 erscheint nun auch die A-3 als Profipack Bausatz aus dem Hause eduard. Der mit 183 grauen und 8klaren Spritzgussteilen, ist wie seine Vorgänger auch, von allerhöchster Qualität was Passgenauigkeit und Formtreue angeht. versenkte Details finden sie ebenso wie fein erhabene Struckturen im Überflüss. Die Fotoätzteile runden das ganze ab und beinhalten farbige Teile zum verfeinern dieverser Anbauteile sowie überwiegent Teile für das Cockpit. Gießhaut sucht man vergeblich und auch Fehler finden sich keine, ein gelungenes rundum Sorglospacket bietet eduard mit seinen neuesten Modellen! Die Passgenauigkeit des neuen Fw190A Bausatzes ist ebenfalls erstklassig, ich habe die Fw190A-4 erst kürzlich vollendet und kann bestätigen, dass sich dieser problemlos zusammenbauen ließ. Schaut man genauer hin erkennt man bereits Teile für die Nachfolgemuster A-7, A-8 und sogar A-9.

Fw 190A-3Fw 190A-3Fw 190A-3Fw 190A-3Fw 190A-3Fw 190A-3Fw 190A-3

Fw 190A-3

 

Die von mir bereits gebaute Unterversion A-4
Die von mir bereits gebaute Unterversion A-4

Die Decals entstammen, wie bei den letzten Bausätzen nun des Öfteren, von eduard selbst. Diese sind jedoch keineswegs von minderer Qualität als die Zukaufdecals von Cartograf aus Italien und machen einen guten Eindruck. Auch diese wurden von mir bereits bei dem oben genannten Modell verbaut und können bedenkenlos eingesetzt werden. Alles in allem finden sich auch bei diesem Bausatz wieder interessante Maschinen, zwar überwiegend an der Westfront jedoch Einsatzmaschinen zweier besonders erfolgreicher Piloten wie Müncheberg und Rudorffer. Aber auch die anderen Markierungsmöglicheiten machen etwas her und sehen im fertigen Zusatnd sicher sehr interessant aus.   

Eduard - Fw 190A-3

Fw 190A-3Fw 190A-3Fw 190A-3Fw 190A-3Fw 190A-3

Fw 190A-3

 

Darstellbare Maschinen:
  • W. Nr. 2278, Uffz. Erich Pflaum, 2./JG 51, Ljuban, Russland, September 1942
  • W. Nr. 5227, Fw. Karl Willius, 3./JG 26, Saint-Omer, Frankreich, August 1942
  • W. Nr. 257, Hptm. Joachim Müncheberg, Gruppenkommandeur II./ JG 26, Abbeville, Frankreich, Mai 1942
  • W. Nr. 432, Oblt. Erich Rudorffer, Staffelkapitän 6./ JG 2, Beaumont-le-Roger, Frankreich, August 1942
  • W. Nr. 418, Oblt. Robert Olejnik, Staffelkapitän 4./ JG 1, Woensdrecht, Holland, Juni 1942
Stärken:
  • Details
  • Decals
  • Markierungsvariationen
  • Ätzteile
  • Masken
Schwächen: keine
Anwendung: Durchweg verwendbar

Fazit:

Für Freunde der Würger, besonders der frühen, ein absolutes Muss

Weitere Infos:

Referenzen:

hier gehts zum Artikel

hier zum Bauplan

Diese Besprechung stammt von Oliver Peissl - 09. Oktober 2018

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Fw 190A-3

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Oliver Peissl
Land: FR
Beiträge: 31
Dabei seit: 2003
Neuste Artikel:
Messerschmitt Bf 109 F-4
Supermarine Spitfire Mk.VIII

Alle 31 Beiträge von Oliver Peissl anschauen.