Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > T-28C Trojan

T-28C Trojan

(Eduard - Nr. BIG3389)

Eduard - T-28C Trojan

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:BIG3389 - T-28C Trojan
Maßstab:1:32
Kategorie:Fotoätzteile
Erschienen:August 2018
Preis:ca. 50 €
Inhalt:
  • JX212 T-28C 1/32
  • 32421 T-28C exterior 1/32
  • 32422 T-28C undercarriage 1/32
  • 32924 T-28C interior 1/32
  • 33190 T-28C seatbelts STEEL 1/32
Empfohlener Bausatz:Kitty Hawk

Besprechung:

Das Erscheinen von Kitty Hawks Trojan Reihe ist schon überraschend gewesen, denn Flugzeugtypen aus der zweiten Reihe sind ja noch eher selten zu nennen, aber sie werden häufiger und die T-28 war sicher eine gute Wahl. 

Wie immer gibt es etliches nachzudetaillieren oder gar zu korrigieren. Das kann man mit kompletten Resin-Sets z.B. von Aires, oder eben auch mittels der umfangreichen Ätzteile-Palette von Eduard tun.  

32421 T-28C exterior 1/32

Eduard - T-28C Trojan

Umfang: 86 Messing-Ätzteile 

Dieses Set liefert u.a Teile für den Sternmotor, wie zum Beispiel Lufteinlaufschutzgitter bzw. Kühlergrills, den Zündkabelkranz, Kühlerklappen, aber auch Teile für die große Luftbremse. Des Weiteren findet man Teile für die Bombenträger oder auch die Federbeinscheren.  

Eduard - T-28C Trojan

Eduard - T-28C Trojan

Eduard - T-28C Trojan

Eduard - T-28C Trojan

32422 T-28C undercarriage 1/32

Eduard - T-28C Trojan

Umfang: 57 Messing-Ätzteile 

Das Set beinhaltet Teile, die an die Bauteile der Fahrwerksschächte angeklebt werden sollen. Wie immer muss man dafür aber erst die vorhanden Oberflächenstrukturen der Bausatzteile entfernen. Dort sollen sie dann mit ihren detaillierteren Oberflächen den Gesamteindruck aufwerten, was zumindest möglich ist. 

Eduard - T-28C Trojan

Eduard - T-28C Trojan

Eduard - T-28C Trojan

32924 T-28C interior 1/32

Eduard - T-28C Trojan

Beginnen wir mit den nicht-farbig bedruckten Ätzteilen. Hier haben wir es in erster Linie mit den Sitzen zu tun, die man noch mit einem Kugelschreiber auf einen festen Stück dickeren Kartons, strukturieren soll. 

Des Weiteren gibt es Steuerpedale, einen Rückspiegel, Beplankungsteile  für größere Abdeckungen und noch weitere Kleinteile.  

 

Eduard - T-28C Trojan

Eduard - T-28C Trojan

Die farbig bedruckte Platine liefert die Instrumententafeln und Seitenkonsolen, allerlei Hebel, Stellknäufe und Kippschalter, sowie das komplette Reflexvisier, das aber nur teilweise bedruckt ist. Für letzteres liegt auch ein Acetatfilm mit der Visierscheibe (2 x) bei. 

Umfang: 79 überwiegend farbig bedruckte Stahl-Ätzteile + 25 Messing-Ätzteile

T-28C TrojanT-28C TrojanT-28C TrojanT-28C TrojanT-28C TrojanT-28C Trojan

T-28C Trojan

 

33190 T-28C seatbelts STEEL 1/32

Eduard - T-28C Trojan

Umfang: 12 farbig bedruckte Stahl-Ätzteile

Das Gurtzeug ist nicht einfach nur farbig bedruckt, sondern erhielt dabei auch Schatten, die sehr zum ohnehin schon guten Eindruck beitragen.

Die Gurte sind erstklassig geätzt und bedruckt. Meiner Ansicht nach werten sie das gut einsehbare Cockpit unverzichtbar positiv auf, wenn man seine Trojan denn unbemannt darstellen möchte.

Eduard - T-28C Trojan

JX212 T-28C 1/32

Eduard - T-28C Trojan

Umfang: Masken für alle Klarsichteile 

Der Maskensatz liefert vorgestanzte Lackiermasken für die Klarteile. Leider aber nur für außen! Es wäre wichtig, dass Eduard auch endlich mal daran denkt, dass man auch die innen vorhandenen Streben der Verglasung lackieren möchte.

Eduard - T-28C Trojan

Eduard - T-28C Trojan

Fazit:

Dieses BIGED hinterlässt, wie so häufig, einen gemischten Eindruck. Vieles ist gut und sinnvoll, wie die farbig bedruckten Instrumententafeln, das Gurtzeug, oder die Sitze, um nur einiges zu nennen. Die Teile für die Fahrwerkschächte erscheinen mir, angesichts der erhältlichen Resin-Sets, als eher nicht so sehr verbraucherfreundlich. Flache Zündkabel sehen schon in 1:48 nicht gut aus, aber in 1:32 gehen sie schlichtweg nicht. Der Vorteil eines BIGEDs ist natürlich wieder gegeben: man erhält für viele Problemzonen etwas zum Verbessern und Aufwerten, dennoch ist auch einiges dabei, was sicher eher unnötig unnötig aufwändig ist. Was hierbei überwiegt, muss natürlich jeder Modellbauer für sich entscheiden, daher halte ich das BIGED grundsätzlich für empfehlenswert.

Weitere Infos:

Referenzen:

 

 

Anmerkungen:

Die Einzelsets auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörigen Anleitungen erreicht ihr über folgende Links:

Diese Besprechung stammt von Olaf Krabbenhöft - 29. September 2018

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > T-28C Trojan

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog