Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Hasegawa > J35J Draken "Shin Kazama"

J35J Draken "Shin Kazama"

(Hasegawa - Nr. 64758)

Hasegawa - J35J Draken

Produktinfo:

Hersteller:Hasegawa
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:64758 - J35J Draken "Shin Kazama"
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Dezember 2017
Preis:ca. 32 €
Inhalt:
  • 6 Rahmen aus hellgrauem Kunststoff
  • 1 Rahmen mit Klarteilen
  • 1 Decalbogen
  • Bauanleitung in Schwarz-Weiss

Besprechung:

J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"

J35J Draken "Shin Kazama"

 

Nicht nur die außergewöhnliche Form der Draken oder die interessante Entstehungsgeschichte lassen Luftfahrt-Interessierte aufhorchen. Der Saab 35 Draken (der "Drache") wurde von Saab zwischen 1955 und 1974 entwickelt und hergestellt. Er war das erste Überschallflugzeug in Westeuropa dass zur Zeit des Kalten Krieges  eingesetzt wurde. Der Draken wurde entwickelt, um Schwedens erste Generation von jetgetriebenen Kampfflugzeugen, den Saab J 29 Tunnan, zu ersetzen. Innovativ waren die Doppel-Deltaflügel. Die ersten Modelle dienten ausschließlich der Durchführung von Luftverteidigungsmissionen, wobei der Draken auch als fähiger “Dogfighter” für diese Ära angesehen wurde. In den 1980er Jahren wurden die Draken weitgehend durch den fortschrittlicheren Jäger Saab 37 Viggen ersetzt.

Hasegawa - J35J Draken "Shin Kazama"

1994 nahm Hasegawa die Saab Draken im Maßstab 1:72 in ihr Programm als Formenneuheit auf. Dieser verwies die Modelle der anderen großen Modellbausatzhersteller auf die hinteren Plätze. Es gab im Laufe der Zeit zig Auflagen mit verschiedenen Themen, die aktuellste ist die hier gezeigte, fiktive "Area 88" Maschine. Mit gerade einmal 63 Einzelteilen ist das Modell auch für Anfänger geeignet oder für Anhänger eben jenes "Area 88" Manga/Spiele-Genres, die ja nicht unbedingt passionierte Modellbauer sind.

Die Oberflächendetaillierung besteht aus feinen versenkten Gravuren. Die Details und die äußere Form ist recht stimmig, wie üblich sind Cockpit und Fahrwerrksschächte eher vereinfacht dargestellt. Aus dem Kasten heraus muss man sich bei den Instrumenten und Seitenkonsolen mit einfachen Decals begnügen. Der Sitz kommt natürlich ohne Gurtzeug daher. Schade eigentlich denn man kann das Cokpit dank der zweiteiligen Haube auch geöffnet bauen. Die Räder und Fahrwerke sind dagegen ganz ordentlich gemacht.

Sehr löblich sind auch die einteiligen Lufteinläufe, dadurch erspart man sich lästige Schleifarbeit. Gleich zu Beginn müssen noch einige Bohrungen gesetzt werden für die Aufnahme der Außentanks und diverser Sensoren und Antennen. Ansonsten ist der Bau schnell abgeschlossen, es gibt kaum Optionen, sämtliche Steuerflächen sind angegossen und eine Zuladung ist nicht existent bis auf die bereits erwähnten Tanks.

Hasegawa - J35J Draken "Shin Kazama"

Highlight des Bausatzes sind wie üblich die Decals, hier kann man eine Maschine des Area 88 Protagonisten Shin Kazama bauen, dessen Markenzeichen der flammende Einhorn-Kopf am Seitenleitwerk darstellt. Der Decalbogen ist recht übersichtlich ausgefalen, es sind nur wenige Wartungshinweise enthalten. Der Druck ist sauber und versatzfrei, eben typisch Hasegawa, daher auch etwas dicker in der Machart.

J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"

J35J Draken "Shin Kazama"

 

Area 88

Der ursprüngliche japanische Manga Area 88 wurde zwischen 1979 und 1986 von Shogakukan in 23 Bänden auf den Markt gebracht. Jeder Band war schwarz-weiß mit einer bemalten Farbabdeckung und enthielt mehrere Kurzgeschichten, die "Missionen" genannt wurden. Insgesamt gab es 172 solcher Missionen in den 23 Bänden. Später wurden die 23 Bände in zehn dicke Bücher zusammengefasst. 

Die Story

Area 88 ist eine japanische Manga- Serie von Kaoru Shintani, die zwischen 1979 und 1986 entstand. Die Geschichte handelt von einem jungen Piloten namens Shin Kazama und seinen Erlebnissen in Area 88, einer abgeschiedenen Söldner- Luftwaffenbasis in der Wüste eines kriegszerrütteten Landes. Shin wird von seinem Freund Verraten und Verkauft um an einen begehrten Posten und an die Tochter eines Präsidenten mit eigener Airline zu kommen.

Durch einen erzwungenen Dreijahresvertrag an Area 88 gebunden, ist er entschlossen, 1,5 Millionen Dollar zu verdienen, um sich aus der Pflicht herauszukaufen und nach Hause zurückzukehren. Überwältigt von Scham und Selbsthass für das, was er geworden ist, beginnt Shin zu fragen, ob er immer noch ums Überleben kämpft oder wie seine Landsmannskameraden wegen der puren Aufregung und Kameradschaft der Schlacht.

Area 88 gehört zu den ersten drei Mangas, die ins Englische übersetzt und in Nordamerika veröffentlicht wurden. Daraus wurde eine Direkt-zu-Video- Trickfilm-Trilogie im Jahr 1985, eine 12-teilige Anime-Fernsehserie im Jahr 2004 und ein Videospiel im Jahr 1989 (veröffentlicht in Nordamerika als UN Squadron).

Während es für Luftfahrtfans für seine realistischen Darstellungen von Flugzeugen und Luftkampf anspricht, wurde es auch für seine starke Charakterentwicklung und Shintanis ergreifendes Geschichtenerzählen gefeiert, die Handlung, Tragödie, Romanze und Komödie kombiniert. Im Jahr 1985 erhielt der Manga den Shogakukan Manga Award für Shōnen.  

J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"
J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"J35J Draken "Shin Kazama"

J35J Draken "Shin Kazama"

 

Darstellbare Maschinen:
  • Saab J-35J Draken, Kingdom of Arslan Air Force, Area-88

Fazit:

Hier wird Modellbau und Literatur zusammengeführt. Eine durchaus interessante Geschichte die, auch wenn sie schon älter ist, durchaus zu fesseln weis. Da ist es nicht weit zum Wunsch die Maschinen zu bauen, die in den Storys sehr lebendig beschrieben und dargestellt werden. Mittlerweile gibt es ja mehrere sehr gute Umsetzungen zum Thema Fliegerei in Manga und Anime.

Diese Besprechung stammt von Stefan Oppel - 06. Oktober 2018

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Hasegawa > J35J Draken "Shin Kazama"

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Stefan Oppel
Land: DE
Beiträge: 4
Dabei seit: 2006
Neuste Artikel:
6. Jahresausstellung des MBC Camouflage
Plastik-und HO-Modellbau-Club Wiesbaden e.V. 2011

Alle 4 Beiträge von Stefan Oppel anschauen.

Mitglied bei:
Modellbauclub Koblenz