Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Frank Winkler Modellbau > Abrollcontainer mit Flügeltüren

Abrollcontainer mit Flügeltüren

(Frank Winkler Modellbau - Nr. Abr.-04)

Frank Winkler Modellbau - Abrollcontainer mit Flügeltüren

Produktinfo:

Hersteller:Frank Winkler Modellbau
Sparte:LKWs
Katalog Nummer:Abr.-04 - Abrollcontainer mit Flügeltüren
Maßstab:1:24
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2018
Preis:ca. 40 €
Inhalt:
  • 7 Polystyrolplatten verschiedener Stärke mit CNC- gefrästen Bauteilen
  • 9 Kleinteile aus Metall und Polystyrol auf Pappe fixiert

Besprechung:

Der Bausatz kommt gut verpackt in Folie zum Bastler
Der Bausatz kommt gut verpackt in Folie zum Bastler

Beim surfen im bekannten Internet-Auktionshaus fand ich vor einiger Zeit die hervorragend gemachten Polystyrol-Bausätze des Herstellers Frank Winkler Modellbau. Hier findet man alles für den Bau eines Absetz- oder Abrollkipperfahrzeugs in 1:24.

Sowohl die Fahrzeugseitig montierten Absetzgeräte als auch eine gute Auswahl an dazupassenden Containern. Auch entsprechende Kotflügel, Staukästen, klappbare Leitern und Unterlegkeile sind im Programm. Für das von mir gebaute Fahrzeug mit dem Abrollkipper von KFS bestellte ich mir einen flachen Abrollcontainer, wie er oft für schweren Bauschutt verwendet wird. Ob der Container mit dem Kit von KFS zusammenpasst wird sich später zeigen.

Der Bausatz kam sehr gut verpackt bei mir an, die Platten mit den Bauteilen sind alle mit Klebefilm zusammengeklebt und in eine Folie eingelegt; so kann nichts verloren gehen oder geknickt werden. Auch eine siebenseitige Bauanleitung und drei Seiten mit dem aktuellen Lieferprogramm sind dem Kit beigefügt.

 

Platte A beinhaltet die Teile für die Flügeltüren
Platte A beinhaltet die Teile für die Flügeltüren

Die Haltestege sind sehr klein, so lassen sich die Teile leicht aus der Platte trennen
Die Haltestege sind sehr klein, so lassen sich die Teile leicht aus der Platte trennen

Platte B beinhaltet die Stirnwand und die Verstärkungsprofile für die Türen
Platte B beinhaltet die Stirnwand und die Verstärkungsprofile für die Türen

Nach dem Entfernen der Klebestreifen habe ich deren Klebereste mit Feuerzeugbenzin vorsichtig entfernt. Die gefrästen Bauteile machen einen hervorragenden Eindruck, hier ist zu sehen, das für die CNC-Fräsarbeiten hochwertiges Werkzeug verwendet wurde.

Die Kanten sind sehr sauber, es sind kaum Versäuberungsarbeiten nötig und die Haltestege zwischen den Bauteilen und der Platte sind sehr klein, hier reicht ein scharfes Bastelmesser um die Teile zu lösen. Nur die Ausschnitte in der Stirnwand, in die später die Gittermatten eingesetzt werden bedürfen der Nacharbeit, da hier die Kanten etwas unsauber sind. Alle Teile sind handschriftlich mit einer Teilenummer versehen.

Sauber gefräste Vertiefungen für die ScharniereDie Ausschnitte für das Gitter bedürfen etwas NacharbeitPlatte B, Teil 2. Hier sind der Boden, Seitenwände und Teile der Rollen zu findenDie Seitenteile der Rollen zeigen die hervorragende Fertigungsqualität der BauteileSehr sauber gearbeitete Vertiefungen für die Gleitschienen und VierkantverstrebungenPlatte C trägt die VerstrebungenAuch hier wieder nur minimale Nacharbeit dank kleiner Haltestebe

Sauber gefräste Vertiefungen für die Scharniere

Sauber gefräste Vertiefungen für die Scharniere 

Ich denke, die Bilder sprechen für sich und zeigen die hervorragende Fertigungsqualität der Bauteile. Neben den Polystyrolteilen sind auch einige Metallteile im Kit enthalten. Neben dem Bügel, mit dem der Kipper den Container aufnimmt sind noch zwei Drahtstücke vorhanden, mit denen die Türscharniere ausgerichtet werden sollen und die Stange, mit welcher der Container geöffnet wird.

Platte D mit den Gleitschienen, seitlichen Längsstreben und hintere QuerstrebeSchön herausgefräste U-ProfileAbrollcontainer mit FlügeltürenPlatten E und F, hauchdünne Gitter und Führungsteile für die GleitschienenDie Platte mit den Gittern ist auf einem Stück Pappe fixiertDie Pappe mit den Kleinteilen, alles ist gut gegen Verlust gesichertAbrollcontainer mit Flügeltüren

Platte D mit den Gleitschienen, seitlichen Längsstreben und hintere Querstrebe

Platte D mit den Gleitschienen, seitlichen Längsstreben und hintere Querstrebe 

Die siebenseitige Bauanleitung führt in 20 kleinteiligen Baustufen zum fertigen Container. Sie verfügt über eine Bauteilübersicht, Symbolerklärungen und fünf Bilder des fertigen Modells. In einigen Baustufen werden verschiedene Container des Herstellers gezeigt, das Bauprinzip ist aber bei allen Versionen das gleiche, also nicht verwirren lassen! Auch sind Bauhinweise in deutsch und englisch vorhanden. Wenn beim Bau sauber gearbeitet wird sind die Türen später voll beweglich und verriegelbar. Ebenfalls dabei ist ein dreiseitiger Katalog mit den zurzeit lieferbaren Bausätzen von Frank Winkler.

Der gut gemachte Bauplan mit TeileübersichtAbrollcontainer mit FlügeltürenAbrollcontainer mit FlügeltürenAbrollcontainer mit FlügeltürenAuch eine Übersicht der zur Zeit lieferbaren Bausätze ist dem Kit beigefügtAbrollcontainer mit FlügeltürenAbrollcontainer mit Flügeltüren

Der gut gemachte Bauplan mit Teileübersicht

Der gut gemachte Bauplan mit Teileübersicht 

Darstellbare Maschinen:
5,8 m3 Abrollcontainer mit Flügeltüren
Stärken:
  • Die Bauteile sind sehr sauber gefertigt
  • es fällt nur geringe Nacharbeit an
  • Gute Bauanleitung
  • Hervorragend verpackt
Schwächen: Keine ersichtlichen
Anwendung: Es sollte ausreichende Erfahrung im Modellbau mit Kunststoff- und Metallteilen vorhanden sein

Fazit:

Mit den Bausätzen von Frank Winkler Modellbau kann der LKW-Bastler weg von den ewigen Sattelzugmaschinen. Die Bausätze sind gut konstruiert und ersparen dem Bastler viel Arbeit für Recherche und Bauplanung! Das Material Polystyrol läßt sich gut verarbeiten und erleichtert auch dem weniger erfahrenen Bastler die Arbeit. Für mich sind die Bausätze ein “Wunschlosglücklichpaket”. Der geforderte Preis geht für mich in Ordnung.

Sehr empfehlenswert!

Weitere Infos:

Anmerkungen: Erhältlich sind die Bausätze von Frank Winkler Modellbau im allseits bekannten Internet-Auktionshaus bei den LKW-Modellbausätzen oder direkt bei Herrn Winkler. E-Mail: frank68w@arcor.de

Diese Besprechung stammt von Jens Lohse - 01. November 2018

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Frank Winkler Modellbau > Abrollcontainer mit Flügeltüren

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog