Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Boeing 707 VARIG

Boeing 707 VARIG

(Revell - Nr. H-246)

Revell - Boeing 707 VARIG

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Flugzeuge Zivil
Katalog Nummer:H-246 - Boeing 707 VARIG
Maßstab:1:144
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:1975
Preis:antiquarisch
Inhalt:
  • 6 Spritzgußäste weiß, insgesamt 56 Teile
  • 6 lose Teile weiß für Rumpf und Tragflächen
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Zum Vorbild

VARIG ist die allgemein übliche Abkürzung für Viação Aérea Rio Grandense. Diese brasilianische Airline hat während ihrer langen Existenz, die erst 2009 endete, sehr viele Flugzeugtypen in ihrer Flotte gehabt, darunter natürlich auch Boeing 707. Allerdings nur die Varianten -300 und -400, also jene mit dem 46,61 m langen Rumpf. Außerdem hatte sie nie eine mit PP-VRG registrierte 707 in der Flotte. Diese Kennung wurde gerne für Reisebüro-Großmodelle und ähnliche Werbeartikel verwendet.

Die von Revell verwendeten Formen bieten eine Rumpflänge von 301 mm, das wären 43,34 m in 1:1, also eher eine "kurze" 707-100. Das heißt, wenn es jemand genau nimmt, dann wäre dieser Bausatz ungeeignet. Besser greift man zu Authentic Airliners oder Minicraft,

exotische Nostalgie an den Seiten der Box
exotische Nostalgie an den Seiten der Box

Der Bausatz

Es wurde bei Revell im Jahr 1958 ein Formensatz für den Bausatz H-246 erstellt, dieser Bausatz mit dem damals aktuellen orangeroten Blitz-Design der American Airlines war damals sicher der Renner und wird auch heute noch von Sammlern gesucht. Leider ist er für eine korrekte 707-100 in 1:144 etwas zu lang und für eine 707-300 deutlich zu kurz. Jahre später entstand dieser Bausatz mit VARIG-Decals, der lediglich andere Triebwerke erhielt. Mein Exemplar ist leider secondhand, und bereits angefangen: Türen in die Rumpföffnungen geklebt, Tragflächenoberseiten mit Unterseiten verklebt. Aber wenn man keine Liebhaberpreise zahlen will...

Der Bausatz wurde bereits angefangenauch hier bereits vormontiert vom VorbesitzerBoeing 707 VARIGBoeing 707 VARIGMan könnte wählen zwischen 2 LeitwerksfinnenBauanleitung in portugiesischdie Decals wirken auch unvollständig

Der Bausatz wurde bereits angefangen

Der Bausatz wurde bereits angefangen 

Zum Abschluss noch ein Vergleich mit einem als Boeing 720 verkauften Bausatz. Die Teile sind nicht ganz gleich, z.B. Lage der Paßstifte einmal links, einmal rechts, aber die Mängel sind dieselben.

Revell - Boeing 707 VARIG

Revell - Boeing 707 VARIG

Revell - Boeing 707 VARIG

Darstellbare Maschinen:
strenggenommen keine tatsächlich existierende Maschine (Type, Kennung)
Stärken:
  • einfach zu bauen
  • hoher Nostalgiefaktor
Schwächen:
  • reliefartige Kabinenfenster mit falschem Umriss
  • keinerlei Innenausstattung
  • unpassende Decals
Anwendung: Sammlerstück

Fazit:

Es war einmal, dass Modellbauer auch mit sowas eine Riesenfreude hatten...

Diese Besprechung stammt von Johannes Wipauer - 22. Dezember 2018

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Boeing 707 VARIG

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Johannes Wipauer
Land: AT
Beiträge: 82
Dabei seit: 2014
Neuste Artikel:
Vickers Viscount 814
Kyushu J7W1 Shinden

Alle 82 Beiträge von Johannes Wipauer anschauen.