Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Hasegawa > YS-11FC JASDF Flight Check Squadron

YS-11FC JASDF Flight Check Squadron

(Hasegawa - Nr. 10829)

Hasegawa - YS-11FC JASDF Flight Check Squadron

Produktinfo:

Hersteller:Hasegawa
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:10829 - YS-11FC JASDF Flight Check Squadron
Maßstab:1:144
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2019
Preis:ca. 16 €
Inhalt:
  • 5 Spritzgußrahmen weiß, insgesamt 44 Teile
  • 1 Spritzgußrahmen farblos transparent mit 1 Teil
  • 1 Spritzgußrahmen rauchglas transparent, 3 Teile
  • 1 Spritzgußrahmen grau, 4 Teile
  • 3 Ballaststücke aus Metall
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Das fangt schon gut an: Decalsheet fast schachtelgroß
Das fangt schon gut an: Decalsheet fast schachtelgroß

Zum Vorbild

Zum Grundmodell des Vorbilds gibt es von Rico Christmann hier das Wesentliche. Das "FC" bei dieser Variante steht tatsächlich für Flight Checker, es wurden 3 Stück dieser Variante gebaut, die laut Plan 2021 durch Jets vom Typ Cessna Citation Sovereign 680A ersetzt werden. Doch zuvor wird gefeiert, 60 Jahre besteht die Einheit, deswegen auch dieses Modell.

Der Bausatz

Der Bausatz ist eine limitierte Neuauflage, dessen Premiere noch in den Neunzigerjahren erfolgte. Airliner in 1:144 sind zwar nicht unbedingt die Kernkompetenz von Hasegawa, aber dieser ist sicher besser wie vergleichbare Produkte: Deutlich besser wie beim Kit von Doyusha sind Propeller und Fahrgestelle, auch die Cockpitverglasung samt angedeutetem Innenleben gefällt sicher nicht nur mir. Kabinenfenster werden allerdings auch hier nur durch Decals dargestellt. Großes Lob für die Ausführung mit und ohne Cheatline, so kann man auch andere User der YS-11 darstellen. Die Decals sind sehr sauber gedruckt, beinhalten auch viele Stencils, sogar die farblich abgesetzten Vorderkanten aller 8 Propellerblätter samt Propellerspitzenwarnmarkierung sind für Vor- und Rückseite als Decal vorgesehen. Es gibt Markierungen für alle 3 Maschinen dieses Typs bzw. dieser Einheit. Sehr sauber auch die Lösung mit den Polycaps für die Propellerlagerung, diese werden in den Triebwerken verbaut, und wenn alles fertig verklebt, verschliffen und lackiert ist, klippst man die ebenfalls fertiggestellten Propeller drauf - und fertig, und sie sind drehbar.

Weitere Bilder

Rahmen A außenRahmen A innenRahmen B außenRahmen B innenRahmen C außenRahmen C innenRahmen D gibt es 2x
Cockpitscheiben, Standfuß, Ballast und PolycapsKlarsichtteil und Decal vom FeinstenDecalsheetBauanleitung in japanisch und englischYS-11FC JASDF Flight Check SquadronYS-11FC JASDF Flight Check SquadronYS-11FC JASDF Flight Check Squadron

Rahmen A außen

Rahmen A außen 

Darstellbare Maschinen:
alle drei bei den JASDF-Flight Check Squadron eingesetzten Maschinen (151, 154, 160)
Stärken:
  • einfacher Aufbau
  • schöne und umfangreiche Decals
  • kann auch für zivile Vorbilder genützt werden
Schwächen: Allenfalls die Beschaffbarkeit, es gibt aber sehr gute japanische Web-Shops.
Anwendung: Level 3-4 (viele kleine Decals!)

Fazit:

Ein Bausatz, der dank Aftermarket-Decals sehr vielseitig verwendbar ist.

Diese Besprechung stammt von Johannes Wipauer - 21. Juni 2019

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Hasegawa > YS-11FC JASDF Flight Check Squadron

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog