Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eastern Express > Dash 8 Q400 Austrian Arrows

Dash 8 Q400 Austrian Arrows

(Eastern Express - Nr. 144135_6)

Eastern Express - Dash 8 Q400 Austrian Arrows

Produktinfo:

Hersteller:Eastern Express
Sparte:Flugzeuge Zivil
Katalog Nummer:144135_6 - Dash 8 Q400 Austrian Arrows
Maßstab:1:144
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2019
Preis:ca. 40 €
Inhalt:
  • 5 Spritzgußrahmen grau, insgesamt 75 Teile
  • 1 Spritzgußrahmen farblos transparent, 5 Teile
  • 1 Decalbogen Laserdruck
  • 1 Bauanleitung
  • 1 Anleitung für Farbgebung und Decals, Farbdruck

Besprechung:

Zum Vorbild

Die De Havilland DHC-8, ursprünglich de Havilland Canada DHC-8, später Bombardier DHC-8 und umgangssprachlich nach dem englischen Wort für Gedankenstrich oft kurz Dash 8 genannt, ist eine Familie zweimotoriger Turboprop-Regionalflugzeuge. So leitet Wikipedia ihren Artikel über dieses Flugzeug ein.

Die vorliegende Dash 8 Q400 ist die größte Version dieser Reihe, und auch seit 2009 die einzige noch produzierte Version. Nach Intermezzi bei Boeing und Bombardier gibt es seit 2019 eine Tochtergesellschaft des aktuellen Eigentümers Longview Aviation Capital, die wieder den Namen De Havilland Aircraft of Canada trägt.

Austrian Arrows war von 2002 bis 2015 ein Markenname für die seit 1998 zu Austrian Airlines gehörenden Tyrolean Airways. 2015 fusionierten Tyrolean und Austrian, an den Flugzeugen verschwanden der Schriftzug "... Arrows" und "operated by Tyrolean". Von den ursprünglich 18 Stück Dash 8 Q400 fliegen noch 10, die Ausflottung verzögert sich zwar seit 2020 durch die Corona-Pandemie, soll aber bis 2022 abgeschlossen sein.

Der Bausatz

Eastern Express hat 2018 die Dash 8-200 nachgebildet und in einigen Decalvarianten auf den Markt gebracht, ein Jahr später die größere Dash 8 Q400, ebenfalls in vielen Decalvarianten. Leider hat man den Unterschied in der Spannweite der beiden Varianten nicht berücksichtigt.

Die Airliner-Bausätze von Eastern Express sind im Preis immer mehr gestiegen. Aber bei diesem Bausatz hat die Qualität Schritt halten können mit dem Preis. Wenn bei den Rumpf- und Triebwerkshälften auch noch Passstifte und Teilenummern vorzufinden wären, könnte man das Ganze auch für einen Revell- oder Zwezdakit halten. So sehen die vier verschiedenen Rahmen aus:

Rahmen A außenRahmen A innenRahmen B außen - leider zu geringe Spannweite!Rahmen B innenRahmen C außenRahmen C innenDetail Rahmen A
Rahmen D außen (liegt 2x bei)Rahmen D innen (liegt 2x bei)Detail Rahmen D: korrekte LuftschraubenFlash bei Rahmen DRahmen EKlarsichttest bestandenDash 8 Q400 Austrian Arrows

Rahmen A außen

Rahmen A außen 

Keine Sinkstellen, ein wenig Flash wo später das Fahrwerk hinkommt, saubere Gravuren, und jetzt noch als Highlight, die Decals:

Wem die eine Maschine zuwenig ist, bei Nazca-Decals gibt es einen Bogen mit elf verschiedenen Maschinen (#dash-8-400-07, Tyrolean/Austrian Arrows, scale 1/144, € 8.00).

Eastern Express - Dash 8 Q400 Austrian Arrows

Eastern Express - Dash 8 Q400 Austrian Arrows

Eastern Express - Dash 8 Q400 Austrian Arrows

Eastern Express - Dash 8 Q400 Austrian Arrows

Darstellbare Maschinen:
Nur die OE-LGF "Niederösterreich" der Austrian Arrows, wie sie zwischen 2003 und 2015 ausgesehen hat.
Stärken:
  • Einziger LIEFERBARER Bausatz der Q400 in 1:144
  • Hervorragende Detaillierung
  • Sehr gute Passform
  • Decals korrekt und sauber gedruckt
Schwächen:
  • Spannweite für Q400 zu gering (eher eine -200)
  • Nur 1 von 18 Austrian Arrows-Q400 darstellbar
  • Preis für einen Regional-Twin recht hoch
Anwendung: Level 3 - 4.

Fazit:

Schade, dass man offensichtlich die Spannweitenvergrößerung von der Dash 8-200 zur Q400 nicht berücksichtigt hat - dann wäre der Bausatz perfekt!

Weitere Infos:

Diese Besprechung stammt von Johannes Wipauer - 02. Dezember 2020

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eastern Express > Dash 8 Q400 Austrian Arrows

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog