Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Italeri > B-25 C/D Mitchell

B-25 C/D Mitchell

(Italeri - Nr. 2650)

Italeri - B-25 C/D Mitchell

Produktinfo:

Hersteller:Italeri
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:2650 - B-25 C/D Mitchell
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 38,95 €
Inhalt:
  • 6 Spritzrahmen mit 200 Spritzugussteilen
  • 1 Spritzrahmen mit 31 Klarsichtteilen
  • 15 seitige Bauanleitung
  • 1 Decalbogen

Besprechung:

Das Modell der Mitchell ist ein alter Bekannter von Accurate Miniatures, der nun von Italeri zu einem wesentlich günstigeren Preis und mit neuen Decals zu haben ist. Der Bausatz besticht durch seine vielen Details, die auch sieben Jahre nach Erstauflage durch AM immer noch herausragend sind. Allein die Innenstruktur der Rumpfhälften sowie die Detaillierung der gesamten Inneneinrichtung kann nur begeistern. Sogar an die Bordtoilette im Heck wurde gedacht. Die Bauteile sind absolut sauber und weisen feinst versenkte Gravuren und Details auf. Auswerferspuren finden sich, bis auf wenige Ausnahmen, an nicht einsehbaren Stellen. Leider sind diese wenigen aber schlecht zu beseitigen ohne die erhabenen Strukturen zu beschädigen.

Italeri - B-25 C/D Mitchell

hervorragend detaillierte Seitenkonsolen...
hervorragend detaillierte Seitenkonsolen...

...sowie Funkgerät...
...sowie Funkgerät...

...MG Munitionszufuhr samt Hülsensack
...MG Munitionszufuhr samt Hülsensack

Die Instrumentenkonsole liegt in Form eines Klarsichtteiles bei. Im weiteren finden sich etliche Klarsichtteile für die Verglasung der Kanzel und der MG Stände. Diese liegen dabei spezifisch für alle Varianten bei. Die Räder weisen bereits ein abgeflachtes Profil auf und können direkt aus dem Bausatz verbaut werden. Für die Bestückung des Bombenschachtes liegen unterschiedliche Spreng- und Wasserbomben sowie der Zusatztank, der zur Reichweitenerhöhung im Schacht platziert werden konnte, bei. Dieser wurde z.B. beim Doolittle Raid gegen Tokio in den daran teilnehmenden Maschinen eingebaut. Ebenso beinhaltet der Bausatz Außenpylone, die aber für die Bausatzvarianten keine Verwendung finden.

Italeri - B-25 C/D Mitchell

Innenstruktur, leider mit Auswerferspuren
Innenstruktur, leider mit Auswerferspuren

Bord MG für die Drehturmvarianten
Bord MG für die Drehturmvarianten

Aus der Schachtel kann die B-25 C oder D gebaut werden, die Bauanleitung weist in den Baustufen auf die entsprechend zu verbauenden Teile hin. Die Bauanleitung ist im übrigen klar gegliedert und lässt keine Fragen offen. Die Farbangaben beziehen sich auf Farben aus dem Programm von Model Master. Der Decalbogen enthält Markierungen für insgesamt drei Maschinen der USAAF, eine der RAF und eine der Royal Dutch AF. Die sauber gedruckten Decals weisen einen matten Trägerfilm auf und sind ausreichend dünn ausgeführt.

Italeri - B-25 C/D Mitchell

feine Oberflächenstruktur...
feine Oberflächenstruktur...

...gut detaillierte Sternmotoren...
...gut detaillierte Sternmotoren...

...und Zündkabel
...und Zündkabel

Die Motoren sind absolut stimmig wiedergegeben und bestehen aus dem vorderen und hinteren Zylinderring sowie separaten Zündkabeln. Dem Bausatz liegen für die beiden darstellbaren Varianten B-25 C und D auch die entsprechenden Cowlings bei. Dies ist im Allgemeinen der einzig wirkliche Schwachpunkt des Bausatzes, da die Öffnung zu klein ist. Dadurch werden die Zylinderköpfe nahezu verdeckt, was beim Original nicht der Fall war. Cutting Edge bietet einen Korrektursatz an, der aber zumindest im Fall der Wiederauflage von Italeri den Bausatzpreis topt. Die billigere Lösung ist das Ausschleifen der Öffnung bis auf einen akzeptablen Durchmesser.

Italeri - B-25 C/D Mitchell

leider auch hier Auswerfermarken
leider auch hier Auswerfermarken

Wände des Bombenschachtes mit Flächenaufhängung
Wände des Bombenschachtes mit Flächenaufhängung

Bombenschachtklappen
Bombenschachtklappen

Federbeine des Hauptfahrwerks...
Federbeine des Hauptfahrwerks...

...bereits abgeflachte Goodyear Reifen
...bereits abgeflachte Goodyear Reifen

Steuerhorn samt Schalterkonsole
Steuerhorn samt Schalterkonsole

Italeri - B-25 C/D Mitchell

Zusatztank für den Bombenschacht
Zusatztank für den Bombenschacht

Bug MG samt Munzufuhr und Hülsensack
Bug MG samt Munzufuhr und Hülsensack

Italeri - B-25 C/D Mitchell

auch hier feine Oberflächendetails
auch hier feine Oberflächendetails

Italeri - B-25 C/D Mitchell

Italeri - B-25 C/D Mitchell

Decals für fünf Varianten
Decals für fünf Varianten

Darstellbare Maschinen:
  • B-25D USAAF, 17th RS, 71st TRG, Linsayen Phillipinen Mai 1945
  • B-25D USAAF, 500th BS, 345th BG, Neu Guinea Mai 1944
  • B-25C USAAF, 488th BS, 340th BG, Sizilien 1943
  • Mitchell II RAF, No. 180 Squadron, Foulsham Juli 1943
  • B-25C, Royal Dutch Air Force, 18th Squadron, Australien 1942
Stärken:
  • hervorragende Dataillierung
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • übersichtliche Bauanleitung
  • umfangreicher Decalbogen

 

Schwächen:
  • abgesehen von Auswerfermarken in Sichtbereichen des Interieurs keine!
Anwendung: Aufgrund der großen Teilanzahl nicht für den Modellbau-Einsteiger zu empfehlen. Erfahrung im Bau von komplexeren Spritzgussmodellen sollte vorhanden sein.

Fazit:

Wer noch keine Mitchell in seinem Fundus hat sollte spätestens jetzt zuschlagen. Super Detaillierung in allen Bereichen zu einen unschlagbaren Preis.

 

Weitere Infos:

Referenzen:
  • Amerikanische Luftwaffe von David Donald
Anmerkungen: Höchst empfehlenswert

Diese Besprechung stammt von Christian Bruer - 08. August 2006

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Italeri > B-25 C/D Mitchell

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Christian Bruer
Land: DE
Beiträge: 94
Dabei seit: 2006
Neuste Artikel:
Apollo 11, 1969 - 2019
Austin 8HP Tourer

Alle 94 Beiträge von Christian Bruer anschauen.

Mitglied bei:
VMF-06
Modellmarine / IG Waterline
Replica Ostfalia