Modellbau Magazin Modellversium
Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Fine Molds > Kawasaki Ki-10 Perry

Kawasaki Ki-10 Perry

(Fine Molds - Nr. FB13 und FB 14)

Fine Molds - Kawasaki Ki-10 Perry

Produktinfo:

Hersteller:Fine Molds
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:FB13 und FB 14 - Kawasaki Ki-10 Perry
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 23 €
Inhalt:
  • 3 graue Spritzgußrahmen
  • 1 klarer Spritzgußrahmen
  • 1 sandfarbener Spritzgußrahmen
  • 1 Bauanleitung
  • 2 Decalbogen

Besprechung:

Zur Freude aller begeisternden Fans der Japanischen Luftwaffe, brachte Fine Molds überraschend zwei Bausätze der Kawasaki Ki-10 "Perry" im Maßstab 1:48 heraus. Die Vorfreude auf diesen Bausatz war groß, zumal für die Freunde der aufgehenden Sonne in den letzten Jahren nicht viel neues geboten wurde. Was bietet uns der Inhalt des recht ansprechenden Bausatzkartons? Sauber, in grauem Kunststoff gespritze Bausatzteile, die durch ihre Detaillierung doch überzeugen können. Im Gegensatz zu früheren Bausätzen hat auch Fine Molds in Punkto Spritzqualität und Aufteilung der Bausatzform etwas dazu gelernt. Die Decals bieten uns pro Bausatz zwei Optionen, sind sauber und versatzfrei gedruckt. Über die etwas zu dicken Klarsichtteile der Frontscheibe kann man getrost hinweg schauen, da gegenüber früheren Modellen auch der Preis recht moderat ist. Als besondere Überraschung bewerte ich das mitgelieferte Zubehör, wo man bei anderen Firmen extra in die Geldbörse greifen muß. Ich hoffe, dass dieses positive Beispiel zumindest von Fine Molds beibehalten wird. Als Zubehör findet man Piloten, Bodenpersonal, Fässer, eine Leiter und andere nützliche Dinge, da freut sich der Dioramen-Fan. Die beiden verfügbaren Bausätze unterscheiden sich dann auch nur in der Auswahl des Zubehörs (siehe Bilder) und in der Option graue oder dann doch lieber getarnte Maschinen bauen zu können. Ich kann nur sagen, weiter so Fine Molds.

Fine Molds - Kawasaki Ki-10 Perry

Fine Molds - Kawasaki Ki-10 Perry

Fine Molds - Kawasaki Ki-10 Perry

Fine Molds - Kawasaki Ki-10 Perry

Fine Molds - Kawasaki Ki-10 Perry

Fine Molds - Kawasaki Ki-10 Perry

Fine Molds - Kawasaki Ki-10 Perry

Fine Molds - Kawasaki Ki-10 Perry

Fine Molds - Kawasaki Ki-10 Perry

Fine Molds - Kawasaki Ki-10 Perry

Fine Molds - Kawasaki Ki-10 Perry

Darstellbare Maschinen:
  • Bausatz FB-13 (getarnt): zwei Maschinen der 77`Sentai, Sentai Hombu wobei dort zwischen zwei verschiedenen Chutai`s gewählt werden kann.
  • Bausatz FB-14 (grau): zwei Maschinen der 2 Sentai, 1 Chutai, eine von einem frühen Fliegerass, Captain Takeo Kato - 1938 / 1939.
Stärken: Eine sehr gute Modell-Wahl seitens Fine Molds. Sehr gut detailliertes Modell, wobei ein paar Sinkmarker nicht weiter ins Gewicht fallen, da diese am fertigen Modell nicht sichtbar sind. Passendes Zubehör rundet das gute Gesamtbild ab.
Schwächen: Im Prinzip keine, ich hoffe nur, dass die Bausätze auch bald den Weg in deutsche Modellbaugeschäfte finden werden, da meine aus Japan sind.
Anwendung: Ein wenig Erfahrung mit Flugzeugen sollte schon vorhanden sein, aber durchaus auch von einem Anfänger zu schaffen.

Fazit:

Uneingeschränkt empfehlenswerter Bausatz von einem frühen Doppeldecker der Japanischen Luftwaffe.

Weitere Infos:

Referenzen: Hikoki Publications: Emblems of the Rising Sun.

Diese Besprechung stammt von Udo Teuteberg - 26. November 2006

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Fine Molds > Kawasaki Ki-10 Perry

© 2001-2014 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum